Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 28.06.2013 22:38

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

ich versuche mal ein Wachstumstagebuch meines Baum der Reisenden Projekts zu führen. Vielleicht findet das ja Interesse. Habe das größte der 4 Exemplare ausgewählt die ich aktuell habe.

Samen (Bestellung bei RPS) Ende 2012

033.jpg

Ich habe die blaue Wachsschicht entfernt, die Samen 48 Stunden in warmem Wasser eingeweicht. Danach in Kokohum in Keimbeuteln gelegt und gewartet. Ich habe einige verschiedene Temperaturen versucht, auf der Heizung, Wasserdampf, verschiedene Tag-Nacht Temper
aturen, Lampen etc. . Los ging es dann aber erst mit Sommeranfang. Wahrscheinlich einfach das Sonnenlicht. smile


Keimung des Samens 1.6.

006_20130601-1820.jpg


Ich habe die ersten 2 Samen sofort in durchsichtige Plastebecher gesetzt.

8 Tage  9.6.

010.jpg

15 Tage  16.6.

003_20130620-0018.jpg

27 Tage  28.6.

007_20130628-2337.jpg

Ich versuche regelmäßige Updates zu machen.


LG, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (28.06.2013 22:42)

Offline

#2 03.07.2013 11:02

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

Super-Idee, diese Foto-Dokumentation für Ravenala madagascariensis! Bitte weiter Bilder zeigen!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#3 07.07.2013 14:25

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

36 Tage 7.7.

002_20130707-1524.jpg

Falls jemand einen Tip hat ab wann ich düngen muss, wäre das hoch Willkommen.

Offline

#4 07.07.2013 17:56

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

habe von dieser Pflanzenart zwar keine Ahnung, finde aber, dass sie momentan sehr gut aussieht!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#5 07.07.2013 18:32

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,

Das Blatt hat leider eine ganz kleine schwarze Spitze.

der eine Hitzetag an dem ich nicht gesprüht habe. sad




LG, Jakob

Offline

#6 08.07.2013 07:18

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

das ist doch sicherlich kein Grund zum Verzweifeln (lach). Bei dem momentanen Wetter und Deiner aufmerksamen Pflege muss es ihr doch einfach gefallen! Finde es übrigens super, dass Du den "Pulvertoast-Man" als Markenzeichen genommen hast! Den fand ich immer irre witzig!

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (08.07.2013 07:19)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#7 08.07.2013 21:55

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Ihr könnt alles mir überlassen......



Ich habe ja aktuell die Pflanze in reinem Kokohum. Wenn jemand einen Tip hat wann ich anfangen sollte zu düngen, wäre das großartig. Vielleicht kann mir Tobias helfen?

Der Samen ist noch dran. Soweit ich das durch den Becher zu erkennen glaube, kommt das Rhizom (richtig bei einer Strelizie?) langsam unten an (0,5l Bierbecher).


LG, Jakob

Offline

#8 14.07.2013 15:22

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

43 Tage 14.7.

069.jpg

Habe die kleine braune Spitze abgeschnitten. Ich hoffe das zweite Blatt ist zu erkennen. Das Rhizom ist am Becherboden angekommen. Leider kriege ich kein besseres Foto des Becherbodens hin. Ich werde mit dem Umsetzen aber noch ein bis zwei Wochen warten bis es voll durchwurzelt ist.

078.jpg

Heute war noch ein Ravenala Nachzügler im Keimbeutel.

080.jpg

Ravenala Familienfoto smile

081.jpg


LG, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (14.07.2013 15:25)

Offline

#9 14.07.2013 18:23

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

Deine Fotos sind sehr gut und man kann deutlich das Rhizom am Becherboden erkennen. Na, das ist doch ein toller Erfolg! Gratuliere!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#10 21.07.2013 11:58

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

50 Tage 21.7.

001_20130721-1257.jpg

Nächstes wochenende kommt der Umzug in einen Topf. Überlege noch wegen der genauen Zusammensetzung des Substrats. Über Tips wäre ich dankbar.

Schönes WE,

Jakob

Offline

#11 28.07.2013 12:51

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

57 Tage 28.7.

001_20130728-1349.jpg

Das 3. Blatt smile

002_20130728-1349.jpg

Kann jemand sagen warum die Blätter diese dunklen Stellen bekommen? Sprühe täglich 2 mal.

004.jpg

Ein sonniges WE

LG, Jakob

Offline

#12 04.08.2013 16:12

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

64 Tage, 4.8.

Gestern umgetopft. Ich habe für alle 5 Ravenalas leicht unterschiedliches Substrat verwendet. Mal sehen was am besten geht. Die Wurzeln waren sehr empfindlich. Vielleicht hätte ich noch etwas warten sollen.

014.jpg

Der Kindergarten wird immer größer.

015.jpg

Schönes WE, Jakob

Offline

#13 05.08.2013 06:45

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

sie wachsen und wachsen und wachsen! Ist eine Freude, dass Du uns an den Fortschritten per Foto teilhaben lässt. Sehr interessant zu sehen, wie sich Deine Pälmchen entwickeln.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#14 05.08.2013 07:10

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.807

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

Ravenala madagascariensis sind keine "Pälmchen". Sie gehören zu den Strelizien. ("Baum der Reisenden")
Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#15 05.08.2013 20:25

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Karin,


Heike meint sicher meine anderem Pälmchen die ja auch im unteren Bild mit zu sehen sind.

Für die Ravenalas habe ich mal eine Ausnahme gemacht obwohl ich eigentlich sonst nur echte Palmen züchte.



LG, Jakob

Offline

#16 05.08.2013 21:46

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob , mir sind auch Deine Palmen im Hintergrund sofort aufgefallen , was sind dass für Palmen ?

LG

Claus wink

Offline

#17 06.08.2013 04:32

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.597

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,
das sind ja viele Sämlinge. Der Optik nach fühlen sich alle sehr wohl. Die Ravenala madagascariensis werden sehr groß, in Ihrer Heimat über 5 m. Eine tolle Pflanze.
Und was für Pälmchen sind das da noch. Sind das verschiedene Arten. Möchtest Du die freipflanzen. Dann wird das je ein richtiger Palmenhain. Oder pflanzt Du eine Allee? Schwere Entscheidung  wink
Ich habe mich über das selbst ziehen noch nicht drüber gemacht, werde dies aber mit Sicherheit auch mal machen. Aber wahrscheinlich dann mit Yuccas. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinen Schätzchen.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#18 06.08.2013 06:00

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

auf jeden Fall ein sehr schöne Kinderstube, die Du Dir da herangezogen hast!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#19 06.08.2013 07:25

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

auf dem Bild zu sehen sind neben den Ravenalas

Washingtonia robusta (11x)
Chamaerops humilis (2x)
Trachycarpus wagnerianus (6x)
Trachycarpus latisectus (1x)
Latania lodigesii (3x)
Dypsis leptocheilos (1x)

Ich habe noch einige Sorten bei deren Samen leider noch nichts passiert ist. Gibt es einen Trick bei Chamaedoraarten? Werde trotzdem wahrscheinlich bald noch einige Dypsenarten als Samen bei Tobias bestellen. Madagaskar finda ich gerade sehr reizvoll.

Eine Allee wird es nicht aber in den nächsten Jahren wächst hier Berlins spetakulärste Dachterasse. smile

Hier noch ein Fotogruß an Heike. Spindelpalme öffnet ihr neues Blatt. 4 Monate warten bis die Spindel fertig ist lohnen sich in jedem Fall.

LG, Jakob

001_20130806-0824.jpg

Offline

#20 06.08.2013 10:37

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

006-50.jpg


Hallo Jakob , ich habe zwar nicht die Menge an Palmen und auch die Vielfalt zu bieten wie Du ,

hier Trachycarpus princeps , Jubaea chilensis und der Rest Trachycarpus wagnerianus !

LG

Claus wink

Offline

#21 06.08.2013 18:42

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,
oh man, da wird man ja richtig neidisch  smile . Auf die Vollendung Deiner Dachterrassen-Begrünung bin ich schon gespannt! Kann mit den tollen Palmen, die Du so pflegst, einfach nur super werden!

Hallo Claus,
jetzt hast Du mich überrascht: Ich hatte gedacht, Du würdest ausschließlich Yuccas, Agaven und Opuntien heranziehen. Dass da auch Palmen dabei sind, hatte ich ganz vergessen. Immer weiter so!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#22 06.08.2013 19:25

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

018-13.jpg


Das sind doch nur die Babys , wenn Du einmal grünes Licht gibst Heike in 2016 für Dein erstes Palmen Outdoor bepflanzen !

Dafür habe ich doch dann die Trachys noch vor dem Haus und mehrere 50 cm Stamm im Kübel , es reicht !

LG

Claus
glasses

Offline

#23 06.08.2013 20:28

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Claus,


in was für einem Substrat hast du denn deine Zöglinge? Blähton glaube ich zu erkennen.

Das Umtopfen scheinen die Ravenlas überstanden zu haben. Sind weiter gewachsen.


LG, Jakob

Offline

#24 06.08.2013 20:46

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob , dass war ein Rest Lava Substrat mit Palmenerde gemischt ! Ist der erste Versuch mit einer solchen Mischung ,
Wachstum war bislang gut bei den Trachy wagnerianus !

LG

Claus wink

Offline

#25 06.08.2013 21:10

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Claus,


krasser Sturm gerade in Berlin. Hab den halben Balkon evakuiert.

Lavasubstrat habe ich noch nicht probiert. Nehme aber immer hohen Anteil Blähton. Ist beim Gießen einfach megapraktisch.


LG, Jakob

Offline

Fußzeile des Forums