Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 13.08.2015 21:07

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Frank,

ich schick dir mal ein paar Infos.

Was andere Leute erwarten, ist mir relativ egal. Ich will mit dem Blog nur etwas Spaß haben. Wem es nicht gefällt, kann es gern besser machen.

Ich hatte das erste Tagebuch sogar auf Englisch geschrieben. Da ist allerdings sehr mühsam und dauerte sehr lange. Ich habe deshalb erstmal auf Deutsch gewechselt um Content zu generieren. smile

Der Vorteil bei Drupal ist, dass du Content später übersetzen kannst. Drupal zeigt dann Seitenbesuchern je nach IP-Adresse die Beiträge in unterschiedlichen Sprachen an.

Ich schick dir eine Palmtalk PM.

LG; Jakob

Offline

#2 12.08.2015 19:20

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

vielen Dank für das Angebot. Wenn ich endlich mal wieder ein wenig mehr Zeit, komme ich vielleicht darauf zurück. Ich muss allerdings sagen, dass ich keine so lückenlose Bilddokumentation meiner Sämlinge habe, so dass ich an eine andere Art des Blogs gedacht hatte. Ich hatte auch überlegt, diesen in englischer Sprache zu erstellen, da dies das mögliche Publikum deutlich vergrößert. Dazu müsste ich allerdings auch im Palmtalk-Forum endlich mal aktiv werden.

Das Hauptproblem bei Blogs ist ja immer die Produktion von Inhalten, die auch Zeit benötigt. Die Qualität eines Blogs steht und fällt mit der Qualität der Beiträge. Leider ist es auch zunehmend so, dass von den meisten Lesern auch eine entsprechende Quantität verlangt wird. Insofern ist die Idee, sich zusammen zu schließen, vielleicht gar nicht so schlecht, denn dann verteilt sich die Last auf mehrere Schultern. Das Problem der Inhalte sieht man ja auch häufig bei den Palm Societies. Das Magazin der European Palm Society sollte eigentlich bis zu viermal pro Jahr erscheinen, mangels Beiträgen erscheint aber zur Zeit nur eine Ausgabe pro Jahr. Ähnlich interpretiere ich die Aufrufe im Palmtalk-Forum, die nach Inhalten für das IPS-Magazin fragen.

Ich denke noch einmal darüber nach. Vielleicht kannst du mir schon einmal vorab die Infos schicken, dann kann ich loslegen, sobald meine Zeit das zulässt.

Offline

#3 11.08.2015 22:53

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Abonniert doch einfach den rss feed links unten. Dann bekommt ihr immer angezeigt wenn ein Update kommt.

@Frank

Wenn du willst kannst du gern meinen Blog mitnutzen. Ich habe ja technisch alles bereits eingerichtet. Ich spiele sowieso gerade noch nebenbei wenn ich Zeit habe mit den ganzen Usereinstellungen und teste gerade eine Forumsoftware. Wie du die Timelines anlegst und Blogeinträge schreibst, kann ich dir in einer kurzen Mail erklären. Wäre kein Problem.

LG; Jakob

Offline

#4 10.08.2015 19:55

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

einerseits natürlich sehr schade, dass du dein Tagebuch hier nicht weiterführst, aber ich kann die Idee eines Blogs absolut nachvollziehen, denn dieselbe Idee hatte ich auch schon, nur ist die Umsetzung meinerseits bisher an der mangelnden Zeit gescheitert. Hinzu kommt in diesem Jahr auch noch, dass ich bedingt durch meine berufliche und private Abwesenheit (in den letzten 3 Monaten war ich ganze 2,5 Wochen zu Hause) auch einige kleinere und größere Verluste erlitten habe. Ich hoffe aber, dass ich nach meiner Rückkehr Ende der Woche mich endlich mal wieder ein paar Wochen ungestört um meine Palmen kümmern kann.

Der Link zum Blog ist bereits in meinen Bookmarks und ich plane, dort regelmäßig vorbeizuschauen und auch den ein oder anderen Kommentar zu hinterlassen. Außerdem habe ich natürlich deine Blogposts mit großem Interesse gelesen. Insbesondere die Fortschritte bei D. rosea finde ich sehr interessant. Ich wünsche dir damit viel Spaß, Erfolg oder was auch immer du dir selbst wünscht. Ich hoffe natürlich, dass du uns weiter hier im Forum mit deinen Erfahrungen erhalten bleibst.

Offline

#5 09.08.2015 18:30

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Einerseits sehr schade, aber andererseits auch verständlich. Ich werde auf jeden Fall Deine Blogadresse speichern, ich finde Deine Doku echt toll und hoffe, dass ich unter der neuen Adresse noch viel davon sehen kann.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#6 09.08.2015 17:51

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hier nochmal ein aktuelles Foto.

IMG_4586.jpg

Das wird hier in diesem Thread vorerst das letzte Bild des Tagebuchs sein. Ich habe mir in meinem Urlaub mit Drupal einen kleinen Blog gebastelt, mit dem ich das Tagebuch fortsetzen kann. Wer das Wachstum also weiterverfolgen möchte, kann das gern unter www.nabunaid.de tun. Ich habe aktuell noch nicht viel Inhalt online. Die ersten Palmentagebücher sind aber bereits als Timelines hochgeladen.

Schönes Restwochenende.,

LG, Jakob

Offline

#7 31.05.2015 21:08

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Einfach nur toll Deine Sammlung und die sind gehörig gewachsen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#8 31.05.2015 17:12

Kirstin
Mitglied
Ort: Datteln
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 53

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Franks letztem Satz kann ich mich nur anschließen. Eine sehr beeindruckende Sammlung, noch dazu top gepflegt!

LG, Kirstin

Offline

#9 31.05.2015 15:56

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Frank,

Dypsis rosea ist die Definition von Langsamkeit. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass es ab dem zweiten Blatt etwas schneller geht.

LG, Jakob

Offline

#10 31.05.2015 14:51

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Also ich muss sagen, dass deine Sammlung nicht weniger beeindruckend ist. Vor allem bei der Vielzahl der Dypsis-Arten kann hier wohl kaum jemand mithalten. Einige davon habe ich zwar auch in meinem Sortiment, allerdings sind deine schon ein wenig weiter, so dass ich gut sehen, was aus meinen wird.

Von meinen D. rosea sind inzwischen 4 Samen gekeimt, allerdings gibt für die Langsamkeit des Wachstums kaum noch einen Ausdruck. Bei D. lastelliana sehe ich bei den älteren Wedeln eine ähnliche Gelbfärbung wie bei meinen auch. Noch schlimmer ist es nur bei meinen Beccariophoenix alfredii, was aber wohl ein häufigeres Problem vor allem im Winter ist. Vermutlich muss ich im nächsten Winter etwas besser auf die Nährstoffversorgung achten.

Deine D. lanceolata haben sogar schon richtige Wedel. Darauf hoffe ich bei meinen am Ende des Sommers auch. Bei meinen D. albofarinosa fehlt wohl auch noch ein Sommer, bis sie die Größe von deinen erreicht haben.

Immer wieder schön, sich deine Sammlung anzusehen...

Offline

#11 31.05.2015 13:23

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Sorry für die lange Abwesenheit. Muss mich aber jetzt bald um Nachwuchs anderer Art kümmern und hatte deshalb wenig Zeit.

Morgen wird er 2 Jahre alt und ist nur noch schwer auf einem Foto unterzubringen. Ich habe deswegen auch nur noch 2 Stück.

029.jpg

Nahaufnahme neuestes Blatt. Sieht aus wie ein Segel.

030_20150531-1359.jpg

Flaschenpalme

017.jpg

Chambeyronia macrocarpa, wachsen sehr schnell

033_20150531-1403.jpg

Dypsisparade smile

sambiranensis oder rosea , ich seh bei den ständigen Änderungen nicht mehr durch.

041_20150531-1404.jpg
042_20150531-1405.jpg

2 lastellianas

038_20150531-1406.jpg

pervillei

040_20150531-1408.jpg

albofarinosa, äußerstes Blatt hat etwas onnenbrand bekommen nach dem ersten Aufenthalt im Freien trotz Schattennetz. Muss ich nächstes Jahr noch länger als eine Woche mit dem Netz abdecken.

043_20150531-1410.jpg

hiarakae

026.jpg

lanceolata , unter all den Dypsen mit Abstand mit dem besten Wachstum. Momentan mein Favorit.

032_20150531-1414.jpg
031_20150531-1415.jpg

Bismarckia nobilis, schon nicht mehr silber sondern fast weiß  smile

036.jpg

Chamaedora elegans negrita 3er tuff

023.jpg

Rhopalostylis sapida var oceana

021.jpg

Mein erster licuala, für den Anfang was "pflegeleichtes also ramsayi

039_20150531-1421.jpg


Schönes Wocheende und alle die wie ich in den 80er und frühen 90er groß geworden sind, müssen sich dieses Wochenende einfach Kungfury ansehen. Ich hab den Film jetzt seit gestern schon 3mal gesehen. Dafür gibt es hier einfach keinen passenden Smilie.

https://www.youtube.com/watch?v=bS5P_LAqiVg

LG, Jakob

Offline

#12 22.02.2015 15:15

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Barbara,

danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

LG; Jakob

Offline

#13 22.02.2015 14:57

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

sehr schöne Bilder. Bei der Cocos kann Deine aber doch locker mithalten.

Die Wilhelma hat vor einigen Jahren eine Lodoicea zum Keimen gebracht - in einer Mülltonne. Die Nuss war ein Geschenk, ich glaube von einem Staatsbesuch. Sie war dann im Krokodilhaus ausgepflanzt. Das ist vor ein paar Jahren umgebaut worden und jetzt weiß ich nicht, wo sie gelandet ist.

viele Grüße

Barbara

P.S Wo Cocothrinax drunter steht, hast Du wohl das falsche Bild erwischt.

Beitrag geändert von Barbara (22.02.2015 15:01)

Offline

#14 22.02.2015 08:31

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

In einer Doku im TV haben sie erzählt, dass man auf den Seychellen jährlich 5 Samen zum Preis von je USD 300.00 verkauft und dass das Geld in ein Projekt für den Naturschutz fliessen soll. Ob das wirklich so ist weiss ich leider nicht. Die Samen und Pflanzen wurden dort zum Teil in Käfigen gehalten, wegen Diebstahlgefahr.
LG
Conny

Beitrag geändert von connyhb (22.02.2015 08:34)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#15 21.02.2015 19:51

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Tolle Bilder, Jakob. Ich wusste nur, dass sie einen Samen von Lodoicea haben, aber nicht, dass er gekeimt war.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#16 21.02.2015 18:16

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Frank,

so was in der Richtung? smile

007_20150221-1800.jpg

Chamaedora microspadix

chamaedoramicrospadix.jpeg

Rhopalostylis baueri var. cheesemanii

rhopalosthylis-baueri-var-cheesmanii.jpeg

Syargus schizophylla

syargus-schizophylla.jpeg

Trithrinax brasiliensis

trithrinax-brasiliensis.jpg

Gaussia attenuata

gaussia-attenuata.jpeg

Cocothrinax aganthea

cocothrinaxaganthea.jpeg

und weil gerade Kamelienblüte im Kamelienhaus war. smile

096.jpeg


LG, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (22.02.2015 15:14)

Offline

#17 21.02.2015 15:09

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Leider ist hier in der Nähe überhaupt kein botanischer Garten in der Größenordnung. Der nächste ist wohl der Palmengarten in Frankfurt, den ich vor über 20 Jahren das letzte Mal besucht habe. So ein Gewächshaus hätte ich auch gerne, ist aber leider weder in der Anschaffung noch in der Unterhaltung bezahlbar.

Auf jeden Fall sehr schöne Bilder, Jakob! Ich denke, ich muss mir mal wieder die Zeit nehmen, nach Frankfurt zu fahren...

Offline

#18 21.02.2015 10:39

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Vielen Dank für die Fotos, sind wirklich tolle Bilder. Unser botanischer Garten ist im Vergleich winzig klein.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#19 21.02.2015 09:02

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Conny,


dann stelle ich gern noch einige Bilder für dich online.

Cocos nucifera

cocos.jpeg

Latania lontaroides Stamm

latania.jpg

Livistonia nitidia

livistonianitidia.jpeg

Cocothrinax alata

cocothrinaxalata.jpg

Arenga englerii

arengaenglerii.jpeg

Archontophoenix cunninghamia

archontophoenixcunninghamiana.jpeg

Pinanga coronata

pinangacoronata.jpeg



Schönes Wochenende. Jakob

Offline

#20 21.02.2015 08:29

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob
Ich denke schon, dass hier Interesse an Deinen Fotos besteht, also ich würde sie gerne sehen.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#21 21.02.2015 00:09

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Flo,

muss in 2014 gewesen sein. Habe überhaupt erst letzte Woche davon erfahren und bin heute gleich hin. smile


LG; Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (21.02.2015 00:09)

Offline

#22 20.02.2015 22:20

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Nicht schlecht. Wann ist die denn gekeimt?
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#23 20.02.2015 20:23

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.643

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hey!


Der "Heilige Gral!!!


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#24 20.02.2015 17:52

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Heute mal kein Update zum Ravenala.

Als Ausgleich gibt es den heiligen Gral der Palmenzucht zu sehen.

Lodoicea maldivica   3 Blätter

lodoiceanuss.jpg
lodoicea2.jpeg
lodoicea3.jpeg

War leider sehr schwer zu fotografieren.

Wer sie auch sehen will, kann jederzeit im großen Tropenhaus des Botanischen Gartens in Berlin vorbeikommen. Ich habe dort heute alle Palmen die sie aktuell zeigen fotografiert. Wenn Interesse besteht kann ich noch einige Bilder zeigen.


LG, Jakob

Offline

#25 23.01.2015 17:16

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

... am meisten verwirrt hat mich da die Abkürzung CIDP.
Es handelt sich nicht um den Chief Inspector irgendeiner Police sondern um die Canary Island Date Palm, also schlicht um die Kanarische Dattelpalme! Pppfff!  smile

Offline

Fußzeile des Forums