Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#51 08.09.2013 10:45

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

99 Tage, 8.9.

013_20130908-1135.jpg

Er geht jetzt doch etwas sehr Richtung Fenster. Ich werde heute nach dem Gießen 180 Grad drehen. Er bekommt jetzt auch ganz leicht die rötliche Färbung. Ist auf dem Bild aber nicht zu sehen. Brauche mal eine richtige Kamera.

Alle Chamaedoraarten sind gut gekommen. In allen Bechern sind nach 14 Tagen schon die Spitzen zu sehen. smile

Hier noch mal ein Update zu meinem größten Keimling (Cocos nucifera).

008_20130908-1139.jpg

Ich behaupte einfach mal das neue Blatt ist der erste Wedel. Die beiden letzten Keimblätter waren ja schon quasi Hybride. Oben waren sie "normale" Keimblätter und weiter unten waren sie schon gefiedert. Bei dem jetzt ist nur noch ganz oben geschlossen. Die Art wie sich das Blatt öffnet ist aber ganz anders.

002_20130908-1141.jpg

Falls das als Wedel nicht zählt wird es eben der neue hier. smile Die wächst wie irre. Meine Frau hat letztens erst 2 Blätter abgeschnitten.

006_20130908-1143.jpg

Detailaufnahme Stamm

005_20130908-1142.jpg

Jetzt muss nur noch die Kokosnuss weg. Die platzt schon immer weiter auf.



Schönes Wochenende,

Jakob

Offline

#52 08.09.2013 18:37

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.806

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

ich glaube nicht, daß das schon ein mehrfach geteiltes Blatt bei der Kokospalme ist. Das dauert wohl noch eine Weile.
Zu der Kokosnuß habe ich mal gelesen, daß u.a. auch ein Grund ist, weshalb Kokospalmen bei uns nicht lange leben, weil die Außerschale (Fruchtfleisch) in den Wohnräumen mit der Zeit so hart wird, daß der Keim dadurch nicht weiterwachsen kann. In den Tropen verrottet der in kürzester Zeit durch die Hitze und sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Deshalb ist es besser, wenn man sich eine geschälte Nuß aus dem Supermarkt holt und die zum Keimen bringt. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich ein Grund des oft raschen Absterbens der Palme ist. Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#53 08.09.2013 19:01

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Karin,


die Nuss hat schon einen großen Riss der vielleicht noch 1-2 cm braucht. Ich hoffe nicht das es dran scheitert. Ich habe die Nuss immer abgedeckt beim Gießen und Sprühen. Habe gelesen Schimmel und Feuchtigkeit an der Nuss sollten unbedingt vermieden werden.

LG, Jakob

Offline

#54 08.09.2013 19:38

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.806

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

"Schimmel und Feuchtigkeit an der Nuß sollten vermieden werden" betrifft die Nuß, wenn sie zum Keimen gebracht wird, da es den Keimvorgang behindern kann.  Danach schadet die Feuchtigkeit nichts - im Gegenteil. Da ist ja der Keimling schon raus. In den Tropen sind die großen Samen ständig der Feuchtigkeit ausgesetzt. Was sie u.a. auch nicht verträgt ist kalte Luft und gleichzeitig zu feucht.
Ich habe es jedenfalls mit ihr aufgegeben, kein langfristiger Erfolg. Habe eine Nuß vor 3 Jahren zum Keimen gebracht. Sie bekam 3 Blätter und hat nicht mehr lange gelebt.Eine Alternative wäre Parajubaea cocoides. Sieht ähnlich aus und nicht so zickig.  Gruß Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#55 09.09.2013 22:06

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Karin,

ich habe ein Parajubaea torallyi var. microcarpa aus der Aktion von Tobias auf dem Balkon stehen. Die Nuci ist halt ein Klassiker. Meine geht langsam auf 2 Jahre Alter zu. Mal sehen wie sie den zweiten Winter nimmt. Sie hat jetzt in 2013 sieben Blätter ausgebildet. Bis jetzt alles sehr easy ohne Schädlinge mit moderatem Gießrhytmus. Allerdings ist das bodentiefe Südfenster der absolute Sahneplatz.

LG, Jakob

Offline

#56 10.09.2013 07:09

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.806

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

ja - das ist schon beachtlich! Gratulation! Ich mag sie auch sehr, weil sie eben doch tropischer ist als Parajubaea. Ich wünsche Dir, daß Du sie noch sehr lange am Leben erhalten kannst. Außer in den Tropen  habe ich mal eine ausgepflanzte auf den Kanarischen Inseln in Strandnähe gesehen. Sie war ca. 3 m hoch, sehr gut gewachsen aber voller weißer Schmierläuse und vieler halb vertrockneter Blätter. Das heiße und hauptsächlich sehr trockene Klima dort bekommt ihr nicht. Sie mag es heiß mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit. MfG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#57 10.09.2013 16:37

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

die sehen alle toll aus! Da hast Du ja wirklich Super-Erfolge zu vermelden! Gratulation! Wenn Du so weitermachst, steckst Du mich noch an und ich versuche es dann im Frühjahr vielleicht auch mal mit Palmensamen? Dann würde ich Dich vorher natürlich noch mal wegen Tipps befragen smile.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#58 11.09.2013 19:40

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,


der Winter ist die beste Zeit um anzufangen. Am Anfang ist ja erstmal warten angesagt und wenn du alles richtig machst, hast du im Frühjahr das erste zarte Grün.

Für den Mindestbestellwert von 30€ bei rps gibt es locker 5-6 Arten. Kokohum, Plastebecher und Keimbeutel sind ja auch eher billig bis gratis. Wenn du anfängst besorg dir aber bitte mal eine Kamera. smile


LG, Jakob

Offline

#59 12.09.2013 14:29

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

"führe mich nicht in Versuchung"  lol! Habe aber bei Rare Palm Seeds auch schon mal die Nase reingestreckt. Hm, ziemlich verlockend, das Angebot dort...

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#60 13.09.2013 08:29

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

coole sache mit der Kokus Palme, bin gespannt wie du sie weiter kultivieren wirst, habe mir schon oft überlegt eine solche zu besorgen.

Lg Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#61 13.09.2013 10:37

Andrea
Mitglied
Registriert: 19.05.2013
Beiträge: 36

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,
Super interessant deine Kokospalme. Ich habe auch eine zum  Keimen gebracht und ist jetzt auch 2 Jahre alt. Meine ist allerdings nicht so gross und hat auch nicht so einen dicken Stamm wie deine. Deine hat ja schon einen ordentlichen Brummer lol
Meine steht auch am  Südfenster und im Winter bekommt sie warme Fuesse durch die Bodenheizung. Letzten Winter hat sie super verpackt. Düngst du deine schon?
Ich habe meine erst einmal gedüngt, weil es immer heisst das das überflüssig sei solange die Nuss noch dran ist.
Wenn ich sie giesse dann allerdings immer über die Nuss. Bei der Keimung habe ich die Nuss auch täglich eingesprüht und hatte nie Probleme mit Schimmel.

LG
Andrea


Endete ventricosum\Maurelli
Dwarf cavendish, Musa Basjoo, Musa Sikkimensis, Musella lasiocarpa
Trachycarpus fortunei, Parajubaea torallyi var. torallyi
Archontophoenix alexandrae
Phoenix canariensis, Brahea armata, Albizia julibrissin \ ombrella
Dicksonia antarctica, Cycas revoluta
Ravenala madagascariensis,Yucca rostrata, Acacia baileyana purpurea, Eucalyptus gunnii, Agave Queen Victoria, Agave mediopicta

Offline

#62 13.09.2013 13:12

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Andrea,

Deine Fußbodenheizung müsste ja für Palmen einfach nur super sein. Welche Erfahrungen hast Du denn sonst so mit Pflanzen und Fußbodenheizung gemacht? Ich frage das deshalb, weil meine Kollegin bald aus einer Mietswohnung in ein Haus mit Fußbodenheizung zieht und sich auch ganz viele Pflanzen wünscht. Wäre nett, wenn Du da ein bisschen "aus dem Nähkästchen" plaudern könntest  smile.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#63 14.09.2013 09:36

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,

ich würde die Töpfe nicht direkt auf den Fußboden stellen. Das war bei uns in der Küche und im bad immer viel zu heiß.

Wir wohnen jetzt Dachgeschoss da heizen die Nachbarn den Fußboden. smile

Mit dem Düngen beginnen sollte man bei der Nuci so zwischen 1,5 bis 2 Jahren. Ich habe bei meiner jetzt begonnen (vorsichtig aller 2 Wochen).


LG, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (14.09.2013 09:37)

Offline

#64 14.09.2013 13:09

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Interessanter Thread. Habe den "Baum der Reisenden" auch mal versucht. Leider kam nicht!
Wie sich Deine Nuti macht, werde ich ebenfalls gern verfolgen. Ich hoffe Du berichtest weiter?!

Offline

#65 14.09.2013 14:38

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

meine Kollegin hat vor, für größere Pflanzen solche Pflanzenroller, die es ja in verschiedenen Ausführungen gibt, zu benutzen. Wäre das okay?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#66 14.09.2013 17:44

Andrea
Mitglied
Registriert: 19.05.2013
Beiträge: 36

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo,
also ich habe bislang nur die Kokospalme auf dem direkten Boden stehen. Und ihr gefällt es bislang super. Sie steht allerdings im Büro und dort wird nicht so stark geheizt wie jetzt z.B. im Wohnzimmer.
Ich habe noch eine grosse Phoenix roebelenii im Wohnzimmer. Die steht allerdings auf eine Pflanzenroller, weil sie dadurch handlicher ist. Bei ihr merkt man schon im Winter das ihr die trockene Luft im Winter zu schaffen macht. Dazu kommt noch das ihr im Winter doch etwas Licht fehlt. Sie steht zwar am grossen Terrassenfenster aber sie bekommt im Winter schon sehr grosse Blätter, was sich im Sommer aber wieder ändert.
Die Überwinterung scheint mir nicht optimal, allerdings ist sie zu gross um ihr einen anderen Platz zu gönnen. Unser Bad wäre zwar heller, allerdings würden wir dann nicht mehr ins Bad passen. wink
Alle anderen Palmen \Pflanzen habe ich in Pflanz Säulen gepflanzt und haben somit keinen direkten Kontakt zur Bodenheizung.

LG
Andrea


Endete ventricosum\Maurelli
Dwarf cavendish, Musa Basjoo, Musa Sikkimensis, Musella lasiocarpa
Trachycarpus fortunei, Parajubaea torallyi var. torallyi
Archontophoenix alexandrae
Phoenix canariensis, Brahea armata, Albizia julibrissin \ ombrella
Dicksonia antarctica, Cycas revoluta
Ravenala madagascariensis,Yucca rostrata, Acacia baileyana purpurea, Eucalyptus gunnii, Agave Queen Victoria, Agave mediopicta

Offline

#67 15.09.2013 12:04

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

106 Tage,  15.09.

Die Drehung hat geholfen. Schon fast wieder gerade.

008_20130915-1256.jpg

Flaschenpalme neues Blatt

004_20130915-1257.jpeg

Ich hab mich immer gewundert warum die kleine Musa Velutina auf dem Balkon immer so zerzaust aussieht. Habe heute früh den Grund entdeckt. Der hat doch tatsächlich vor meinen Augen ein Blatt rausgerissen. Danach setzte er sich an die Scheibe und schaute uns beim Frühstück zu. smile

morgen.jpeg
fruehstueck.jpeg

@ Heike

Sie sollte darauf achten das die Töpfe möglichst viel Abstand zum Boden haben. Ob die Rollplattformen da schon reichen kann ich nicht sagen. Deine Pflanzen stellst du ja wahrscheinlich auch nicht direkt auf die Heizkörper. smile


Schönes WE, Jakob

Beitrag geändert von Alcibiades (15.09.2013 12:05)

Offline

#68 16.09.2013 09:30

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Andrea,
Danke für Deine Antwort. Das werde ich meiner Kollegin dann mal so weitergeben.

Hallo Jakob,
was hast Du denn da für einen frechen Gast auf dem Balkon (Grünfink?). Dem würde ich aber den Marsch blasen  lol! Deine Flaschenpalme ist ja schon sooooo weit! Einfach nur toll! Bin mal gespannt, wann bei meinen beiden Babys das erste richtig gefiederte Blatt erscheint. Auch Dir noch mal danke für die Tipps zur Fußbodenheizung.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#69 16.09.2013 22:12

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,

du magst doch immer die Bilder mit den neuen Blättern bei den Hyophorbe.  smile



LG, Jakob

Offline

#70 17.09.2013 18:38

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

will ja jetzt auch nicht rummosern, denn eigentlich bin ich mit meinen beiden Hyophorbe-Babys bisher sehr zufrieden. Die wachsen halt relativ langsam, da heißt es einfach nur, Geduld haben. Aber das kennst Du ja sehr gut  smile.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#71 17.09.2013 19:19

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,


die Flaschenpalme geht eigentlich. Meine hat in einem Jahr 6 neue Blätter produziert. Da kann ich nicht meckern.

Die Spindelpalme ist da ein anderes Kaliber und hat im gleichen Zeitraum nur 3 Blätter geschafft.


LG, Jakob

Offline

#72 19.09.2013 11:42

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

im Ernst - 6 neue Blätter bei Hyophorbe lagenicaulis in einem Jahr? Das lässt mich doch neue Hoffnung schöpfen lol!

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (19.09.2013 11:42)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#73 19.09.2013 22:37

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heike,


hab nochmal gezählt. Waren nur 5. Wollen ja bei der Wahrheit bleiben. Allerdings habe ich bei der Kontrolle schon wieder den nächsten Ansatz gesehen. smile

Allerdings habe ich meine bei Tobias bestellt. Wie sie im ganz frühen Stadium wachsen, kann ich deshalb nicht  sicher sagen.


LG, Jakob

Offline

#74 22.09.2013 13:26

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

113 Tage 22.9.

005_20130922-1415.jpg

2 Neuzugänge von PpP

Beccariophoenix sp. windows (Küstenform) und Dypsis lanceolata. Die Madagaskarsammlung nimmt langsam Form an.

006_20130922-1418.jpg

Meine Chamaedoras machen sich ebenfalls prächtig. Mal als Beispiel eine Chamaedora radicalis.

008_20130922-1419.jpeg

Heute war ich beim Routinecheck der Keimbeutel richtig begeistert. Die ersten 3 Dypsis albofarinosa sind gekeimt. Habe sofort pikiert. Mal sehen ob ich die abgefahrenen 180 Grad Blätter und die Saxophonwurzeln je zu sehen bekomme. Wenn die klappen bekommen sie ein eigenes Tagebuch. Die sind denke ich ja schon was Besonderes.

009.jpg

Wir sind dieses Jahr zum ersten mal in unserer neuen Wohnung zur Wahl gegangen. Es gibt ein Wahllokal direkt gegenüber (20m Fußweg). Warum wir jetzt aber zu einem Wahllokal mussten zu dem es 30 Minuten Fußweg hat, konnte mir auch von den Wahlhelfern keiner erklären.

Schönes WE und bitte alle wählen gehen. smile


Jakob

Offline

#75 22.09.2013 13:55

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

ist das Rechte die Beccariophoenix? Und hat sie auch schon die kleinen Fensterchen? Bei rps gibt es nur die "Urform" B. madagascariensis, die wohl keine Fenster hat. Auf alle Fälle eine tolle Pflanze.

Wir haben unseren "Wahlgang" von 10min auf eine Stunde ausgedehnt. Wenn man schon mal unterwegs ist ... !  wink

liebe Grüße Barbara

Offline

Fußzeile des Forums