Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 15.02.2017 23:45

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Ich hatte hier im vergangenen Frühsommer nach Erfahrungsberichten zu diesem Produkt gefragt. Nochmals vielen Dank für eure Ideen und Antworten.

Hier mein Fazit:

Ich habe mir ausschließlich die Gestelle bestellt. Den Deckel habe ich mit der Stichsäge einfach aus einer alten Dämmplatte gesägt und zur Befestigung ein paar Ösenschrauben mit Muttern befestigt. Durch die Ösen habe ich dann Kabelbinder geführt und mit den oberen Teilen des Gestells festgezogen.

Als Hülle habe ich im Baumarkt - wie von euch empfohlen - Teichvlies geholt und dazu noch online Meterware Klettverschluss. Die Schneiderin meines Vertrauens hat dann die Vliese zurecht geschnitten und mit den Klettverschlüssen versehen.

Für den schlimmsten Frost gab's noch Noppenfolie dazu. Heizlüfter und UT200 waren ja vom alten Schutz noch vorhanden.

Während der letzten sehr milden Winter hatte ich einen sehr stabilen Schutz aus Kanthölzern und Doppelstegplatten - jetzt hatte ich die weitaus dünnere Variante bei deutlich kritischeren Temperaturen.
Wie viele von uns hatten wir auch wochenlangen Dauerfrost.

Umso nervöser war ich beim Auspacken: Resultat: Ohne Blattschäden alles hervorragend überstanden! Die Farbe der Blätter ist auch deutlich gesünder als im letzten Frühjahr! Die Gestelle sind sehr schnell (de)montiert und daher aus meiner Sicht sehr zu empfehlen!

Dennoch hoffe ich, dass  ich sie erst im Herbst wieder brauche! Auch wenn die Gefahr noch nicht gebannt ist: Ich wünsche euch schon mal einen guten Start in die Saison!

Offline

#2 06.01.2017 21:31

fruzzy
Neues Mitglied
Registriert: 06.01.2017
Beiträge: 1

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hi Thomas.

Hab mich soeben neu registriert weil ich an dich eine Frage habe.

Habe eine ~3m hohe Trachy seit 2011 ausgepflanzt. Habe heute demnach zum sechsten Mal meinen Schutzbau aufgebaut.

DSC_0515.jpg

Nächstest Jahr komm in nicht mehr drum rum ihn aufzustocken.

Jetzt bin ich auf dein verwendetes System gestoßen.

Schaut echt super chic aus. Überlege mir dies eventuell auch anzuschaffen da mir auch die höhe meines Turm zu denken aufgibt. Ist echt kein Spaß in dieser Höhe mit der Leiter einhändig das Holzgerüst zusammen zu schrauben.

Wenn da nicht der Preis wäre.  yikes

Die Hülle bzw. Matten werde ich mir original bestellen die machen nämlich auch optisch was her. Das Gestell schaut aber für mich so aus als würde es aus PVC Rohre und PE Wasserleitungen bestehen. Das kann ich auch,  wink

Wäre es möglich, dass du mir die Rohrdurchmesser verrätst? Die stehenden Rohre scheinen 32mm oder 40mm zu haben. Die Ringe dann 25mm oder 32mm. Kommt das hin?
Der Außendurchmesser vom Gestell hat 50cm oder 55cm?

Wäre toll was von dir zu hören.

Hier noch ein Bild vom Sommer.
DSC_1841.jpeg

lg
fruzzy

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#3 12.03.2016 08:52

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.643

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Thomas schrieb:
Palm-Dude schrieb:

...wollte das Thema noch mal aktivieren, nachdem es kürzlich keine Antwort mehr gab - hat jemand Erfahrungen mit dem Produkt?

Ich werde mein selbstgebautes Gewächhaus verkaufen - bei Interesse bitte melden - da es meiner Trachy zu klein geworden ist und ich keine Möglichkeit habe, ein noch größeres "starres" System über die Wendeltreppe in den Keller zu buchsieren (und im Frühjahr wieder rauf)

Hallo,

also ich benutze das System von palmen-winterschutz jetzt seit drei oder vier Jahren. Es funktioniert einwandfrei. Das bedeutet, sie können ansonsten auch im Winter im Garten stehen ohne dass sie irgendwie zusammengebunden oder für einen Winterschutz vorbereitet sind, was es ermöglicht, die Palmen auch im Winter in voller Schönheit zu bestaunen.

Mittlerweile gibt es auch für nahezu jeden Geldbeutel eine Alternative das Schutzgestellt zu verpacken. 

Gruß

Thomas

Das hast du schön beschrieben ! Auch im Winter in voller Schönheit zu bestaunen !!!   wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (12.03.2016 08:54)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 10.03.2016 22:36

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Thomas,

auch dir vielen Dank für deine Antwort und deinen Erfahrungsbericht!

Herzliche Grüße

Palm-Dude

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 10.03.2016 11:41

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Palm-Dude schrieb:

...wollte das Thema noch mal aktivieren, nachdem es kürzlich keine Antwort mehr gab - hat jemand Erfahrungen mit dem Produkt?

Ich werde mein selbstgebautes Gewächhaus verkaufen - bei Interesse bitte melden - da es meiner Trachy zu klein geworden ist und ich keine Möglichkeit habe, ein noch größeres "starres" System über die Wendeltreppe in den Keller zu buchsieren (und im Frühjahr wieder rauf)

Hallo,

also ich benutze das System von palmen-winterschutz jetzt seit drei oder vier Jahren. Es funktioniert einwandfrei, kann innerhalb einer viertel Stunde auf und genauso schnell wieder abgebaut werden. Es müssen keine Umfangreichen arbeiten vorgenommen werden, sodass die Palmen wirklich immer nur situativ geschützt werden können. Das bedeutet, sie können ansonsten auch im Winter im Garten stehen ohne dass sie irgendwie zusammengebunden oder für einen Winterschutz vorbereitet sind, was es ermöglicht, die Palmen auch im Winter in voller Schönheit zu bestaunen.

Mittlerweile gibt es auch für nahezu jeden Geldbeutel eine Alternative das Schutzgestellt zu verpacken. Ich habe zum einen die Mattenversion, als auch die Premium-Schutzhülle in Benutzung. Beides funktioniert einwandfrei und ist in Kombination mit den Gestellen wirklich fast unendlich erweiterbar in der Höhe.

Gruß

Thomas

Offline

#6 10.03.2016 08:32

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Marc,

vielen Dank für die Info!

Offline

#7 08.03.2016 10:18

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo,

ja verschiedene Bau- und Gartenmärkte bieten es an. Als Teichvlies meist nur in Form zusammengefalteter Rechtecke, aber insbesondere als Unkraut-Schutzvlies auch als Rollenware. Nicht alle Märkte haben das Rollenvlies aber in weiß, sondern nur in anthrazit. Online gibt es aber eine Vielzahl von Anbietern mit weißem Vlies als Meterware auf der Rolle (1-3 m Breite).


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#8 07.03.2016 21:58

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo zusammen,

...und Entschuldigung für meine sehr späte Antwort! Ich war vergangene Woche inklusive Wochenende beruflich etwas eingespannt und daher jetzt erst meine Reaktion!

Vielen Dank für die tollen Fotos! Und vielen Dank an alle, die mir zu etwas Inspiration verholfen haben! Ich werde nun über die kommende Saison etwas tüfteln - auf jeden Fall mit flexiblem Material - um dann zum Winter 16/17 ein schnell aufbaubaren und auch ebenso schnell abbaubaren Schutz zu haben! Ich freue mich natürlich weiterhin über Ideen und Fotos!

Eine Frage habe ich noch: Wo holt man sich so einen Vlies? Gibt's das als Meterware im Baumarkt?

Herzliche Grüße vom

Palm-Dude

(Stephan)

Offline

#9 06.03.2016 08:05

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

O.k. sorry.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#10 06.03.2016 07:08

Taucher76
Mitglied
Registriert: 15.12.2014
Beiträge: 41

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Fotos folgen....sind gerade im Urlaub


Seit 2004 ausgepflanzte T.fortunei und wagnerianus bis 200cm Stamm
Verschiedenste Agaven und Yuccas
Eine Jubaea, wird evtl 2015 ausgepflanzt
Musa basjoo,ensete vetricosum und maurelli
Gunnera seit 5 Jahren ausgepflanzt
Ein 200cm Stamm tetrapanax ausgepflanzt seit 3 Jahren
Auspflanzprojekte 2015:
Grosse +300cm Stamm fortunei
Kakteen
Evtl eine grosse Olive

Offline

#11 05.03.2016 08:37

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Taucher
Kannst Du mal Fotos zeigen, auch der Thermostat wäre sicher interessant.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#12 05.03.2016 08:06

Taucher76
Mitglied
Registriert: 15.12.2014
Beiträge: 41

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo

Eine unserer Palmen überwintert auch mit dem Schutzgestell.
Nur nehme ich keine Jutehaube, sondern eine passende Vlieshaube aus 100g.
Die Palme sieht jedes Jahr sehr gut aus.

Dazu wie immer für den Notfall ein Heizkabel mit Thermostat Thermo1, für mich die erhablich bessere Wahl qls der UT 200, da er bereits spritzwasergeschützt ist.
Wir haben die Technik noch NIE verpackt...alles gut.

Unser Turm ist 310cm.Eine stabilisierung gegen Wind ist nicht nötig.

Es ist wirklich ein TOPIDEE...aber man brauch im Sommer halt etwas Platz zur Lagerung.


Seit 2004 ausgepflanzte T.fortunei und wagnerianus bis 200cm Stamm
Verschiedenste Agaven und Yuccas
Eine Jubaea, wird evtl 2015 ausgepflanzt
Musa basjoo,ensete vetricosum und maurelli
Gunnera seit 5 Jahren ausgepflanzt
Ein 200cm Stamm tetrapanax ausgepflanzt seit 3 Jahren
Auspflanzprojekte 2015:
Grosse +300cm Stamm fortunei
Kakteen
Evtl eine grosse Olive

Offline

#13 02.03.2016 15:42

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Jessica, hallo Stephan,
im vergangenen Herbst habe ich schon einmal einem Palmenfreund eine kurze Beschreibung meines Winterschutzes gemacht.
Habe diese nochmal rausgekramt.
Es werden 2 T. fortunei und 1 T. wagnerianus nach dieser Methode bei mir geschützt.

dscf7636korbs.jpg

dscf7637g9pdk.jpg

dscf7638joprd.jpg

stichwortartig:

1. Fächer mit Kabelbinder vorsichtig zusammen falten und fixieren
2. Von oben nach unten die Wedel hoch und locker zusammen binden ( ich benutze dazu Bänder, z.B. Rolloband o.ä. die schneiden nicht ein)
3. Selbstlimitierendes Heizkabel ( 10Watt/m) von unten nach oben um Stamm und Blätter, die Wicklung des Kabels hat so ca. 25 - 30cm Abstand.
4. Eine Schilfmatte, je nach Größe der Palme wird um den Stamm und die Blattstiele gewickelt (Bei der in den Bildern gezeigten Trachy 1,60 x 6,00m) und mit den Bändern gut zusammen gebunden.
5. 4 Bambusstäbe solang wie Palme hoch ist, stecke ich nun gleichmäßig im Umfang verteilt zwischen die Schliffmattenwickungen.
6. Auf die Bambusstangen kommt ein Deckel (z.B. ausgeschnittener Boden mit 15cm Rand eines 60l Maurerkübels)
7. Nun kommt die selbst zusammen geklebte Haube aus Noppenfolie darüber, sie hat Öffnungen zu Lüften und ist mit Klettbefestigungen versehen zum Schließen. (im milderen Lagen geht sicher auch ein doppelter Fliessack)
8. Als Wurzelschutz kommen entweder ca. 30cm Laubschüttung oder in durchlässigen Säcken abgepackte Styroporschnitzel (Verpackungsmaterial) zu Einsatz, das Ganze wird mit Koniferenzweigen abgedeckt das es nicht wegfliegt.
9. Zur Temperaturkontrolle wird in das Innere des Schutzes ein Funk-Sensor der Wetterstation gehängt, so sehe ich immer wenn ich will wie viel Grad es bei der Palme hat.
10. Ein Thermostat der regen- und schneegeschützt an der Terrasse ist steuert die Heizkabel der Palmen , Einschaltung bei ca. -8°C
Die Klappen der Hauben sind nur bei Frost unter -8° ganz geschlossen, oft sind sie wochenlang ganz oder teilweise geöffnet, so kann es zu keiner zu hohen Luftfeuchtigkeit (Schwitzwasser)kommen.
Ich hoffe ich konnte einige Anregungen geben.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#14 01.03.2016 23:05

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Jürgen und Marc!

Die Fotos sehen super aus und die beschriebene Methode hört sich ebenfalls vielversprechend an! Danke schon mal!

@ Jürgen: Wie Jessica würde mich auch deine Konstruktion interessieren - ich sehe Schilfrohrmatten, Luftpolsterfolie - besteht das "Skelett" aus Dachlatten? Könntest du den Aufbau deiner Konstruktion beschreiben?

Danke vorab & viele Grüße

Offline

#15 01.03.2016 20:06

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Interessant und einfallsreich. Meine langjährig erprobte Trachycarpus-Schutzmethode hab ich gerade ausführlich im Topic "Gäste" wie folgt beschrieben:
Bei mir in Zone 6b, also mit teils knackig kalten Wintertagen, funktioniert für Trachycarpus folgende Methode sehr erfolgreich, sowie kostengünstig und mit überschaubarem Aufwand: Lichterschlauch mit 10-15 m Länge  (klassisch, nicht kaltes LED) in 10 cm Abstand um den Stamm bis zum Vegetationspunkt wickeln, Blätter mit Gummispanngurten zur Säule formen und das ganze mit luftdurchlässigem weißen Vlies locker umwickeln, sodass mindestens 0.5 cm Schichtdicke entsteht. Als Vlies empfiehlt sich z.B. Unterlagenvlies für Teichfolien oder Unkrautschutzvlies zur Verlegung unter Schotterflächen. Das obere Ende der so entstehenden Säule überständig wickeln und seitlich geklappt einschlagen. Die gesamte Säule dann mit weißem Nylonseil grob umwickeln und verschnüren. Der Lichterschlauch wird nur bei dauerhaftem Frost unter -5 Grad eingeschalten. Innerhalb der Säule steigt die leicht erwärmte Luft in den oberen Kronenbereich und kann durch langsames Entweichen durch das Vlies nicht überhitzen. Bodenbereich mit Rindenmulch oder dichtem Bodendecker  (z.B. Luzula) vor Starkfrost schützen. So hat man in kalten Nächten schwach beleuchtete weiße Säulen im Garten und tagsüber und in milden Phasen keine unförmigen Kästen im Blick. Die Konstruktion ist beliebig in die Höhe erweiterbar. So habe ich inzwischen 5 grosse Hanfpalmen seit gut 15 Jahren ohne Blattverluste oder Störungen der Blütenbildung gesund und wuchsfreudig im Garten. Tiefsttemperaturen bis -28 Grad und Dauerfrostperioden bis zu 4 Wochen wurden auch toleriert. Zu vermeiden ist das Einpacken in Folien oder andere luftundurchlässige, sowie dunkle Materialien, die zu Schimmelbefall und Überhitzung bei Sonne führen.

Beitrag geändert von MarcTHR (01.03.2016 20:12)


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#16 01.03.2016 18:53

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 385

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Jürgen,

Das sieht interessant aus. Woraus ist denn das Grundgerüst gebaut? Und wie ist es im Boden verankert?

Lg Jessica

Offline

#17 01.03.2016 11:27

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Stephan,
ich finde die Konstruktion gut, eine professionelle Lösung.
Hat aber auch seinen Preis und wird auch einmal zu klein.
Mein Schutz ist ähnlich, aber billiger und bewährt sich seit 16 Jahren.
Alles kann zusammen gefaltet oder gerollt werden und benötigt nicht viel Platz.
Die Trachys sind jetzt 4,5 m hoch.
dscf7837vgpiy.jpg


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#18 01.03.2016 00:05

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

...wollte das Thema noch mal aktivieren, nachdem es kürzlich keine Antwort mehr gab - hat jemand Erfahrungen mit dem Produkt?

Ich werde mein selbstgebautes Gewächhaus verkaufen - bei Interesse bitte melden - da es meiner Trachy zu klein geworden ist und ich keine Möglichkeit habe, ein noch größeres "starres" System über die Wendeltreppe in den Keller zu buchsieren (und im Frühjahr wieder rauf)

Offline

#19 20.02.2016 09:57

Palm-Dude
Mitglied
Registriert: 11.06.2013
Beiträge: 98

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo zusammen,

ich habe dieses Thema mal ausgegraben, da ich auf Lösungssuche für den Winter 2016/2017 bin - mein aus Doppelstegplatten und Kanthölzern gebauter Winterschutz hat sich bewährt (auch, wenn es selten notwendig war) aber die Palme erreicht mit ihren Wedeln mittlerweile fast schon das Dach. Da ich wenig Platz habe (der demontierte Winterschutz muss dann durchs Haus über die Wendeltreppe in den Keller) ist eine Erweiterung nach oben keine Option.

Daher suche ich nach einem Winterschutz, der sich schnell de(montieren) lässt und im Sommer wenig Platz einnimmt.

Der hier beschriebene Winterschutz macht auf mich einen soliden Eindruck - wie sind bitte die Praxiserfahrungen damit?
Für andere Vorschläge ab 2,50 aufwärts wäre ich sehr dankbar!

Herzliche Grüße vom

Palm-Dude (Stephan)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#20 19.02.2014 08:25

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

umartin schrieb:

Hallo,

ich hätte zu dem beschriebenen Winterschutz mal 2 Fragen:

1) Die Schutzmatten sind ja anscheinend komplett lichtdicht. Macht es der Palme eigentlich gar nichts aus, wenn sie den ganzen Winter über überhaupt kein Licht bekommt?

2) Biegen sich die Palmwedel eigentlich im Frühjahr von alleine wieder komplett runter oder bleiben Sie durch das "Einzwängen" über Winter im nächsten Jahr in einer steileren Stellung?

Bin gespannt, ob darauf jemand Antworten geben kann.

Gruß,

Uli

oh... entschuldige... jetzt erst gelesen...

zu 1) Naja... also bei dem was ich so gelesen habe, wird der "Stoffwechsel" der Palmen bei entsprechend niedrigen Temperaturen deutlich herunter gefahren, sodass eine Dunkelüberwinterung nicht sehr problematisch ist. Es gibt verschiedene Varianten des Winterschutzes, die einen schwören auf die "Dunkelüberwinterung" die anderen auf entsprechenden lichtdurchlässigen Schutz. Beide Varianten haben vor und Nachteile.

2) Ja die Wedel biegen sich wieder nach unten, ohne Probleme

Zum Schutz selbst muss ich leider, oder sagen wir ein Glück sagen, dass ich ihn aufgrund der milden Witterung garnicht habe anlegen müssen. Naja vermutlich dann irgendwann die nächsten Winter. roll

Gruß

Thomas

Offline

#21 05.01.2014 16:08

umartin
Neues Mitglied
Registriert: 05.01.2014
Beiträge: 1

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo,

ich hätte zu dem beschriebenen Winterschutz mal 2 Fragen:

1) Die Schutzmatten sind ja anscheinend komplett lichtdicht. Macht es der Palme eigentlich gar nichts aus, wenn sie den ganzen Winter über überhaupt kein Licht bekommt?

2) Biegen sich die Palmwedel eigentlich im Frühjahr von alleine wieder komplett runter oder bleiben Sie durch das "Einzwängen" über Winter im nächsten Jahr in einer steileren Stellung?

Bin gespannt, ob darauf jemand Antworten geben kann.

Gruß,

Uli

Offline

#22 15.12.2013 15:55

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

ach ja... habe gerade gesehen, das gesamte Angebot wurde etwas erweitert und kostengünstigere Alternativen zu den Matten werden angeboten.


Gruß

Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#23 15.12.2013 15:53

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Stephan_Trier schrieb:

Ooops! Das Heizband ist ja „ein echtes Schnäppchen“! yikes

Ich hab für meine 9 Meter Lichtschläuche, glaube ich, sowas um die 8 Euro pro Stück bezahlt. Und heizen tun die auch. wink

Ja das stimmt, da gibt es möglicherweise günstigere Alternativen die vermutlich auch ausreichend sind. Ich habe mich aber mal für das "Komplettpaket" dieses Anbeiters entschieden. Macht auf mich einen bisher sehr seriösen und durchdachten Eindruck. Und irgendwie muss der Anbeiter ja auch Geld verdienen. Von "Luft" alleine kann keiner Leben.


Gruß

Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#24 27.11.2013 11:06

Stephan_Trier
Mitglied
Registriert: 23.11.2013
Beiträge: 64

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Ooops! Das Heizband ist ja „ein echtes Schnäppchen“! yikes

Ich hab für meine 9 Meter Lichtschläuche, glaube ich, sowas um die 8 Euro pro Stück bezahlt. Und heizen tun die auch. wink

Offline

#25 27.11.2013 08:02

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

heute zum ersten Mal für diesen Winter richtig knackig kalt... gemessene -6,5 Grad. Sicherheitshalber habe ich gestern Abend (wohlgemerkt etwas panisch und aus Angst) an der kleinsten Trachy (10cm Stamm / aber noch etwas dünn) den Schutz angelegt. 4m Heizkabel und Thermostat auf -5 Grad eingestellt... heute morgen aufgestanden und siehe da -4,5 Grad. Erster Test bestanden. Die Großen mussten die Nacht noch ohne Schutz überstehen, die nächsten Tage soll es bei uns ja schon wieder wärmer werden.


Gruß

Thomas

Offline

Fußzeile des Forums