Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#26 22.07.2013 12:22

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Delonix schrieb:

Die Palme steht da natürlich sehr frei. Der Schutz ist bestimmt eine gute Wahl. Vor allem gegen die kalten Winde. Wenn sich der Heizdraht immer ab 0°C einschaltet wirst Du natürlich jeden Winter Strom verbrauchen. Oder regulierst Du zusätzlich z.B. mit einem UT100/200?

LG,
Dennis

Werde mir ein Thermostat zulegen, welches ich aber mit den den Schutz lege, da diese Temperatur ja maßgeglich ist. Ich denke ich werde dies im ersten Jahr auf -8 Grad einstellen.

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#27 22.07.2013 12:24

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Delonix schrieb:
Thomas schrieb:

Nein, das Modul wird ja von unten nach oben geschoben. Die Krone wird dadurch zusammengepresst. Hierdurch steht das eigentlich sehr stabil, wo soll es auch hin. Der Wind drückt ja wenn seitlich dagegen. Also da habe ich keine Bedenken. Zur Not gibt es auch noch ein Fußmodul / Bindemodul, welches sich nach unten etwas verbreitert. Aber auch der Vertreiber hat gemeint, dass dies eigentlich nicht nötig ist.

Gruß

Thomas

Ich dachte um das Gestell bei Sturm nicht all zu sehr gegen die Palme pressen zu lassen. Eine kleine Entlastung der Windlast. Aber Du hast schon recht. Nicht nötig smile

Das Gestell ist sehr leicht und zudem auch nicht so groß im Umfang, sodass es nicht allzuviel Angriffsfläche bietet. Ich werde das aber im Auge halten und zur Not abspannen, wobei ich mir das eigentlich ja sparen wollte.

Gruß

Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#28 22.07.2013 12:31

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Thomas schrieb:
Delonix schrieb:

Die Palme steht da natürlich sehr frei. Der Schutz ist bestimmt eine gute Wahl. Vor allem gegen die kalten Winde. Wenn sich der Heizdraht immer ab 0°C einschaltet wirst Du natürlich jeden Winter Strom verbrauchen. Oder regulierst Du zusätzlich z.B. mit einem UT100/200?

LG,
Dennis

Werde mir ein Thermostat zulegen, welches ich aber mit den den Schutz lege, da diese Temperatur ja maßgeglich ist. Ich denke ich werde dies im ersten Jahr auf -8 Grad einstellen.


Achte dabei auf eine sichere Unterbringung. Auch z.B. Spritzwassergeschützte Geräte sind gegen Schwitzwasser machtlos. Tupperdose mit Lüftung oder so.
Der Sensor im Gestell ist relevant. Wenn du dann das Stromkabel zum Thermostat legst sollte es lieber nicht an den Heizdraht kommen. Ich habe auch am in der Garage abgegriffenem Strom einen FI Schutz installiert. Ich habe allerdings noch nicht aktiv geschützt. Nur alles vorbereitet. Deswegen kann man Dir bestimmt noch Tipps aus der Praxis geben. smile

LG,
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (22.07.2013 12:34)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#29 22.07.2013 12:59

Alex aus dem Nordschwarzw
Mitglied
Registriert: 05.03.2013
Beiträge: 56

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Das Gestell sieht wirklich gut aus!

Du verlegst also das Heizkabel um den Stamm bis zum Austrieb und kleidest dann eine Lage Jute um das Gestell?

Ich wickel momentan die Jute direkt um den Stamm und das funktioniert sehr gut. Die andere Methode hätte den Vorteil, dass man die Jute während längerer Wärmeperioden einfach abnehmen kann. Aber funktioniert der Schutz damit auch so gut wie bei der direkten Umwicklung?

Zum Gehäuse: Eine Plastikdose - die Löcher und Ritze mit Heißkleber verschlossen - funktioniert sehr gut. Soll es etwas professioneller sein, dann ein schönes IP65 Gehäuse (teurer).

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#30 22.07.2013 13:05

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Alex aus dem Nordschwarzw schrieb:

Das Gestell sieht wirklich gut aus!

Du verlegst also das Heizkabel um den Stamm bis zum Austrieb und kleidest dann eine Lage Jute um das Gestell?

Ich wickel momentan die Jute direkt um den Stamm und das funktioniert sehr gut. Die andere Methode hätte den Vorteil, dass man die Jute während längerer Wärmeperioden einfach abnehmen kann. Aber funktioniert der Schutz damit auch so gut wie bei der direkten Umwicklung?

Zum Gehäuse: Eine Plastikdose - die Löcher und Ritze mit Heißkleber verschlossen - funktioniert sehr gut. Soll es etwas professioneller sein, dann ein schönes IP65 Gehäuse (teurer).

Wo bekomme ich so ein Gehäuse her?

Ja ich würde aber wie oben beschrieben den Juteschlauch mit dieser Fütterung favorisieren. Aber wie bereits gesagt, soll es ja bald auch "Matten" geben, die quasi mit dem Gestell und der Palme mitwachsen können und dementsprechen bei mildem Klima auch dann schnell abgenommen werden können. Der Schlauch z.B. kann in einem solchen Fall ja einfach runter gezogen werden. Wollte die Palme ja nicht drei Monate komplett dunkel stehen lassen. Hätte ich irgendwie ein ungutes Gefühl. Wir haben hier bei mir auch nur ganz ganz selten mal unter -10 Grad. Die Beheizung soll halt für den absoluten Notfall schon installiert sein. Will da nichts dem Zufall überlassen und eben gerüstet sein.

Sobald ich die Ummantelung habe, werde ich diese auch nochmal fotografisch dokumentieren.

Gruß

Thomas

Offline

#31 22.07.2013 13:25

Alex aus dem Nordschwarzw
Mitglied
Registriert: 05.03.2013
Beiträge: 56

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Solche Gehäuse bekommst Du im Elektronikhandel, z.B. bei ELV.

Die Gehäuse haben teilweise Öffnungen zur Durchführung von Kabeln (oder selbst nachrüsten, nennt sich Netzkabeldurchführung), die man durch Drehen wasserdicht abschließen kann.

Offline

#32 22.07.2013 13:37

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Na ich merke schon, es hat Sinn gemacht sich hier anzumelden.

Na dann werde ich mir jetzt mal drei Thermostate bestellen und mir die entsprechenden Gehäuse zulegen. Ich denke je früher man alles zusammen hat, desto entspannter kann man dem Winter entgegen sehen.

Sehe ich das richtig, dass hier das UT200 favorisiert wird?


Gruß

Thomas

Offline

#33 22.07.2013 13:52

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Wenn die drei Palmen nicht all zu weit voneinander entfernt stehen (gleiche Bedingungen), ließe es sich doch mit einem Thermostat an der Hauptzuleitung geschaltet realisieren. Du musst auch mal die Leistungsaufnahme deiner Heizdrähte hoch rechnen. Eine im Haushalt übliche einzelne Leitung mit 16A abgesichert sollte nicht mit über 3500W belastet werden. Darüber musst Du dann über zwei Stromkreise nachdenken.
LG,
Dennis

P.s.: Ehrlich gesagt versuche ich nicht auf eine Dauerlast von über 2,5kw zu kommen. Das ist entspannter als an Grenzwerten zu arbeiten.

Beitrag geändert von Delonix (22.07.2013 14:08)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#34 22.07.2013 13:53

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

UT200 ist scheinbar der Klassiker und hat sich richtig eingepackt bei vielen erfolgreichen Exoten Fans bewährt.

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#35 22.07.2013 14:07

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Ja gut dann werde ich mich auch für den UT 200 entscheiden.

Nein die Trachys stehen nicht beieinander. Eine steht an der Terrasse, eine am anderen Ende des Gartens am Gartenhaus und eine am Schildkrötengehege, wobei die letzten beiden noch in relativer Nähe zueinander stehen würden. Wenn ich diese beiden aber nur über ein Thermostat schalten wollte, würde ich ja nicht die Temperatur innerhalb des Winterschutzes als Maßstab nehmen, sondern von der tatsächlich herrschenden Temperatur ausgehen oder? Wenn ich das Thermostat innerhalb des Schutzes montieren will, muss ich pro Palme einen Thermostat holen, oder ist das doch nicht ratsam innerhalb des Schutzes zu messen? So hätte ich dann auch die Möglichkeit an drei verschiedenen Steckdosen Strom abzugreifen.


Gruß

Thomas

Offline

#36 22.07.2013 14:17

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Der UT200 hat ein 2m langes Sensorkabel. Dadurch kannst Du die Temperatur im Gestell ( natürlich nicht direkt am Heizdraht) messen. Der UT selbst kann somit ordentlich verpackt in der näheren Umgebung angebracht werden. Wenn Du nun die am ungeschützeste Palme nimmst, wird anhand ihrer Werte die Heizung reguliert. Den anderen kann es dadurch natürlich auch wärmer werden. Auf Nummer sicher gehst Du natürlich mit individuellen Messungen. Solange die Sicherung nicht fliegt, wird der Schaden im Falle eines Ausfalls einer der UT's natürlich eingegrenzt.

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#37 22.07.2013 14:18

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Wenn man bei Amazon UT200 eingibt, kommen mehrere verschiedene Thermostate als Ergebnis raus! Von welcher Marke ist das hier so beliebte UT 200?

Offline

#38 22.07.2013 14:19

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Schildkröten und Palmen smile
Ich bitte bei Gelegenheit um Bilder smile

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#39 22.07.2013 14:20

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Delonix schrieb:

Der UT200 hat ein 2m langes Sensorkabel. Dadurch kannst Du die Temperatur im Gestell ( natürlich nicht direkt am Heizdraht) messen. Der UT selbst kann somit ordentlich verpackt in der näheren Umgebung angebracht werden. Wenn Du nun die am ungeschützeste Palme nimmst, wird anhand ihrer Werte die Heizung reguliert. Den anderen kann es dadurch natürlich auch wärmer werden. Auf Nummer sicher gehst Du natürlich mit individuellen Messungen. Solange die Sicherung nicht fliegt, wird der Schaden im Falle eines Ausfalls einer der UT's natürlich eingegrenzt.

LG,
Dennis

Ich entscheide mich für die einzelne Variante pro Palme! Habe ich irgendwie ein besseres Gefühl, zumal ich an drei verschiedene Steckdosen anschließen kann. Auf die paar Euro kommt es jetzt auch nicht mehr an. Die Palmen selbst sind irgendwie das günstigste an diesem Hobby! smile

Das Sensorkabel werde ich dann irgendwo an einer Stelle anbringen, an der es im Schutz am kühlsten sein dürfte, so weit wie möglich weg von dem Heizband.

Ach ja, sehe ich das richtig, dass ein 12m langes Heizkabel mit 18W pro Meter dann also 12 x 18W = max 216 W verbraucht?

Gruß

Thomas

Beitrag geändert von Thomas (22.07.2013 14:22)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#40 22.07.2013 14:27

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Delonix schrieb:

Schildkröten und Palmen smile
Ich bitte bei Gelegenheit um Bilder smile

LG,
Dennis

Und die Schildkröten verbingen den Winter auch draußen, also muss das mit den Palmen ja auch irgendwie gehen. smile

Ja wenn gewünscht, werde ich demnächst einmal ein paar Bilder hochladen. Habe versucht den Garten etwas mediteran anzulegen, mal sehen was die Profis hier dazu sagen.


Gruß

Thomas

Offline

#41 22.07.2013 14:33

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Ich habe die von Conrad.
http://www.conrad.de/ce/de/product/6159 … -bis-999-C
Noch nicht eingesetzt und deshalb keinen Erfahrungsbericht.

Ich schätze viele haben den hier:
http://www.elv.de/universal-thermostat-ut-200-1.html


Ist eine gute Frage smile


Den Verbrauch kannst Du in diesem Fall so berechnen. Der Wert wird nicht exakt sein, wird im Betrieb geringfügig schwanken.
(Leistungsabfall auf Strecken wird mit Querschnitt/Material berechnet; Widerstand ändert sich z.B. durch Temperatur anstieg)

Kannst Du aber vernachlässigen. Einfach ein paar Watt nach oben lassen. Immer gut bei Strom wink

Drei dieser Heizdrähte ohne Staubsauger in der Leitung sind kein Problem.
Es gibt übrigens auch digitale Stromzähler zum all jährlichen notieren der Exoten kosten wink

LG,
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (22.07.2013 14:35)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#42 22.07.2013 14:42

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Thomas,

wenn die Palmen so weit auseinander stehen ist es nicht ratsam alle über ein UT laufen zu lassen. Es werden wohl auch nicht überall die gleichen Bedingungen herrschen. 

Ich habe meine beiden Phoenix  über ein UT 200 geregelt. Sie stehen nur 5 Meter auseinander und haben den gleichen Schutzbau. Da sie etwas frostempfindlicher sind werden sie mit Miniheizlüftern beheizt. Als Krönung werden bei mir auch alle Palmen durch KlimaLogger überwacht. Die Daten werden über Funk bis an einen PC transportiert, hier habe ich alles unter Kontrolle und kann eingreifen falls die Technik mal versagt.

ph-schutz_4676.jpeg
Phoenixschutz

Sensoren-2_4979.jpg
die einzelnen Sender

bild-12-std.jpg
die Grafische-Darstellung am Computer


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Beitrag geändert von g aus nrw (22.07.2013 14:44)


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#43 22.07.2013 14:45

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Nein nein, so genau will ich das mit den Kosten garnicht wissen. Was es braucht das brauch es eben, kann ich dann nicht ändern. So oft werden sie ja bei guter Isolierung und halbwegs normalem Winterverlauf bei uns hier nicht gebraucht.

Ja und es ist ja auch nur ein Heizkabel mit 12m. Die andere Wagnerianus am Schildkrötengehege bekommt 8m. Diese beiden werden über die zwei Außensteckdosen am Gartenhaus betrieben. Dieses ist wegen der Beheizung des Schildkrötenhauses sowieso extra abgesichert. Dürfte keine Probleme geben. Werde ich aber auch nochmal mit dem Elektriker meines Vertrauens absprechen.


Gruß

Thomas

Beitrag geändert von Thomas (22.07.2013 14:46)

Offline

#44 22.07.2013 14:47

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Gustav,
welche UT200 Quelle hast Du denn?
Bin ich mit meiner Conrad Version schlecht bedient?
Welchen empfiehlst Du Thomas?

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#45 22.07.2013 14:49

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Na dann solltest Du ja jetzt entspannt dem Winter entgegen sehen können smile

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#46 22.07.2013 14:52

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Dennis,

ich kaufe nur über den Preis. UT 200 ist überall gleich und bei mir sind sie seit 5 Jahren im Einsatz ohne Mucken. Conrad ist nicht schlecht aber teuer. Ich bestelle meine über Hood, da kostet das Stück 38 €.


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Beitrag geändert von g aus nrw (22.07.2013 14:53)


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#47 22.07.2013 14:53

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

g aus nrw schrieb:

Hallo Thomas,

wenn die Palmen so weit auseinander stehen ist es nicht ratsam alle über ein UT laufen zu lassen. Es werden wohl auch nicht überall die gleichen Bedingungen herrschen. 

Ich habe meine beiden Phoenix  über ein UT 200 geregelt. Sie stehen nur 5 Meter auseinander und haben den gleichen Schutzbau. Da sie etwas frostempfindlicher sind werden sie mit Miniheizlüftern beheizt. Als Krönung werden bei mir auch alle Palmen durch KlimaLogger überwacht. Die Daten werden über Funk bis an einen PC transportiert, hier habe ich alles unter Kontrolle und kann eingreifen falls die Technik mal versagt.

http://www.palmenforum.de/img/members/1 … _4676.jpeg
Phoenixschutz

http://www.palmenforum.de/img/members/1 … 2_4979.jpg
die einzelnen Sender

http://www.palmenforum.de/img/members/1 … 12-std.jpg
die Grafische-Darstellung am Computer


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Ja auf ein Thermostat mehr kommt es mir auch nicht an. Die Bedingungen sind vermutlich etwas unterschiedlich, aber nicht sehr extrem.

Ja das habe ich unter einem anderen Thread schon gelesen. Sehr interessant, aber sicher auch sehr aufwendig oder?

Was ähnliches gibt es auch von Netatmo. Eine Art Wetterstation die die Daten per App auf das Handy überträgt. Ich denke das ist noch nicht ganz ausgereift aber die Idee ist gut. Habe ich durch Zufall die Woche einen Test gelesen. Ist natürlich nicht so professionell und daher wohl eher noch Spielerei und dazu noch sehr teuer.

Gruß

Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#48 22.07.2013 14:54

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

g aus nrw schrieb:

Hallo Dennis,

ich kaufe nur über den Preis. UT 200 ist überall gleich und bei mir sind sie seit 5 Jahren im Einsatz ohne Mucken. Conrad ist nicht schlecht aber teuer. Ich bestelle meine über Hood, da kostet das Stück 38 €.


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Na wunderbar, auf Amazon variieren die Preise etwas, aber wenn sie baugleich sind, soll es mir egal sein welche Marke.

Danke für Eure Hilfe

Thomas

Offline

#49 22.07.2013 15:01

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Hallo Thomas,

der Aufwand hält sich in Grenzen. Da die Teile genormt sind geht das innerhalb von 30 Minuten pro Haus.


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#50 22.07.2013 17:35

Alex aus dem Nordschwarzw
Mitglied
Registriert: 05.03.2013
Beiträge: 56

Re: Interessanter Winterschutz Trachy´s

Wer löten kann, kann sich bei ELV den 10 Euro günstigeren Bausatz bestellen. Ist absolut kein Hexenwerk und für 10 Euro pro UT-200 mache ich gerne die Lötstation an.

Ich habe auch je Palme einen UT-200, auch wenn sie direkt nebeneinander stehen. Da sie aber unterschiedliche groß sind und auch verschiedene Sorten, braucht jede Palme ihre individuelle Ein- und Ausschalt-Temperatur. Übrigens funktioniert auch ein günstiger Lichterschlauch (kein LED) für 10 Euro sehr gut; es braucht kein teures Heizkabel sein. Den Lichterschlauch gibt es in unterschiedlichen Längen und er hat glaube ich etwa 14W pro Meter.

Zusätzlich dazu habe ich noch ähnlich wie bei Gustav Funk-Thermostate an jeder Palme, die mir die aktuelle Luftfeuchtigkeit und Temperatur periodisch an eine Basisstation schicken.

Insgesamt werde ich vielleicht in den nächsten Jahren auf "all-in-one" Eigenbau-Lösung setzen: Schaltaktor für Lichterschlauch mit Energieverbrauchs-Messung + Thermometer. Das ganze dann abhängig voneinander für jede Palme einzeln gesteuert und sämtliche Daten im Verlauf auf einem kleinen Server gespeichert. Dann noch eine kleine App, mit der ich von überall aus auf die aktuellen (und vorherigen) Daten meiner Palmen-Heizungen zugreifen kann, ggf. sogar mit Steuerung (Heizung an/aus). Dann noch Anbindung an die Wettervorhersage, um die Lichterschläuche bei schnell fallenden Temperaturen frühzeitig einzuschalten. Nur fehlt mir momentan die Zeit und ist auch zugegeben Spielerei.

Offline

Fußzeile des Forums