Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 25.07.2013 08:41

Paradiesvogel
Mitglied
Registriert: 06.07.2013
Beiträge: 35

Olive im Winter

Hallo,
ich wollte mal fragen wie ihr es mit Oliven im Winter haltet. Habt ihr die ausgepflanzt und ueberwintert sie auch draussen mit individuellen Schutzmassnahmen? Oder eher im Kuebel rein/raus?
Ich habe 2 davon, ein (hoch-)Staemmchen im Kuebel, den hab ich letzten Winter erstmals draussen gelassen, windgeschuetzt an der Hauswand (Tmin war etwa -8, aber dauerhaft kalt im '-' Bereich). Der hat's ueberlebt. Eine weitere, kleine Pflanze hab ich lieber reingeholt. Aber prinzipiell faend ich die Idee nicht schlecht auch Oliven ausgepflanzt zu ueberwintern, so eingepackt wie ihr das mit den Palmen macht sollte das doch auch gehen, oder?

Axel

Offline

#2 25.07.2013 08:43

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Ja sowas schwebt mir igendwie auch noch vor, aber bisher habe auch davor etwas Angst. Es gibt auch eine Firma die sich darauf spezialisiert hat. Schau mal unter Olivenpark.de

Ich würde aber gerne mal wissen was die absolute Minimumtemperatur eines Olivenbaums ist?


Gruß

Thomas

Offline

#3 25.07.2013 08:54

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Olive im Winter

Hallo Thomas,
das ist ein gutes Thema! Ich habe zwar nur eine mini Olive, allerdings lässt die sich ja auch noch ewige Jahre gut einpacken. Wenn man ihn urig wachsen lässt und deshalb immer stark kürzt. Gelesen habe ich -10°C und ich glaube der muss trocken gehalten werden. Seit ich hier bin haben wir ausgepflanzte Olive noch nicht thematisiert, glaube ich. Bin gespannt wer das hier macht.

LG,
Dennis

P.s.: So ein Olivenbaum verbreitet wirklich tollen flair im Garten. Ist bestimmt irgendwas tricky, sonst gäbe es mehr..........

Beitrag geändert von Delonix (25.07.2013 09:19)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#4 25.07.2013 09:02

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Delonix schrieb:

Hallo Thomas,
das ist ein gutes Thema! Ich habe zwar nur eine mini Olive, allerdings lässt die sich ja auch noch ewige Jahre gut einpacken. Wenn man ihn urig wachsen lässt und deshalb immer stark kürzt. Gelesen habe ich -10°C und ich glaube der muss trocken gehalten werden. Seit ich hier bin haben wir ausgepflanzt Olive noch nicht thematisiert, glaube ich. Bin gespannt wer das hier macht.

LG,
Dennis

P.s.: So ein Olivenbaum verbreitet wirklich tollen flair im Garten. Ist bestimmt irgendwas tricky, sonst gäbe es mehr..........

Ein Olivenbaum ist wunderschön, vor allem wenn er einen dicken, verknorpelten Stamm hat. Finde ich persönlich dann fast noch schöner als eine Palme.

Ja denke ich auch, aber wie wir wissen, wachsen Oliven genau dort wo auch Zypressen und Palmen wachsen. Und die bekommen hier ja auch einige über die Runden.


Gruß

Thomas

Offline

#5 25.07.2013 09:04

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Ich hoffe hier hat jemand Erfahrungen gemacht und kann sie uns weitergeben. Mich würde vor allem interessieren, mit welchen Aufwand das verbunden ist und bis zu welcher Klimazone sich dieser in Grenzen hält.

Gruß

Thomas

Offline

#6 25.07.2013 09:09

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.597

Re: Olive im Winter

Hallo Thomas,
dazu gab es mal eine Sendung auf dem mdr. Hier der Link
http://www.mdr.de/mdr-garten/pflanzen/z … en100.html
Du wohst ja milder, da ist der Aufwand sicherlich kleiner.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#7 25.07.2013 09:10

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Olive im Winter

Hallo zusammen! Ich hatte es mir auch überlegt! Allein vom Aussehen her, da ich nicht mal Oliven mag ^^

In irgendeinem Forum hat ein Niederrheiner eine mit Bodenheizung ausgepflanzt und im Winter dick eingepackt. Trotzdem stand sie wohl im ersten Frühjahr komplett entlaubt da und im nächsten Winter war sie tot. Das hat mich dann abgeschreckt.

Ich überlege jetzt eher eine 'Elaeagnus angustifolia' zu pflanzen.

Aber vielleicht gibt es auch unterschiedliche Varietäten, Züchtungen der 'Olea europea' aus Norditalien, -spanien, die etwas mehr Frost vertragen?


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 25.07.2013 09:15

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Norrsken schrieb:

Hallo zusammen! Ich hatte es mir auch überlegt! Allein vom Aussehen her, da ich nicht mal Oliven mag ^^

In irgendeinem Forum hat ein Niederrheiner eine mit Bodenheizung ausgepflanzt und im Winter dick eingepackt. Trotzdem stand sie wohl im ersten Frühjahr komplett entlaubt da und im nächsten Winter war sie tot. Das hat mich dann abgeschreckt.

Ich überlege jetzt eher eine 'Elaeagnus angustifolia' zu pflanzen.

Aber vielleicht gibt es auch unterschiedliche Varietäten, Züchtungen der 'Olea europea' aus Norditalien, -spanien, die etwas mehr Frost vertragen?

Ja die Ölweide ist zwar auch ganz schön, aber sie wächst hält eher wie ein Busch. Ich finde ihr fehlt einfach dieser knorrige Stamm, der die Olive so schön macht.

Oftmals wird als Ersatz zur Olive ja ach eine "Pyrus salicifolia - Weidenbirne" vorgeschlagen. Fehlt mir aber auch der dicke, knorrige Stamm.

Aber wenn es schon am Niederrhein nicht geht, dann wird es wohl auch bei uns verdammt schwer.


Gruß

Thomas

Offline

#9 25.07.2013 09:23

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Olive im Winter

Habe ich gerade gefunden: Die Sorten Leccino, Cipressino, Moufla und Aglandau sollen am meisten Frost aushalten können...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#10 25.07.2013 09:48

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Wo hast du das gefunden? Meistens wird aber doch nur die Europea angeboten oder?

Gruß

Thomas

Offline

#11 25.07.2013 09:52

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Olive im Winter

Hab einfach bei Google ''Olive auspfanzen'' gesucht. In einem Nachbarforum gab es eine Auflistung.

Klar, das sind ja auch Olea europea. Aber man müsste halt schauen, dass man diese nördlichen Kultivare bekommt, da diese schon seit Generationen niedrigere Temperaturen gewohnt sind...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#12 25.07.2013 09:55

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Naja wenn man mal bei Olivenpark.de nachliest hört sich das alles nicht so schwer an. Aber irgendwie habe ich da mehr Angst vor, als bei Palmen.


Gruß

Thomas

Offline

#13 25.07.2013 10:03

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Olive im Winter

Schöne Bilder haben die auf jeden Fall! Aber letzten Endes wollen die ja auch verkaufen smile
Ich würde auf jeden Fall erst mal einen kleinen, günstigeren Baum auspflanzen und schauen ob es geht bevor man sich da in Unkosten stürzt...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#14 25.07.2013 10:10

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Ja aber die kleinen sind halt nicht so schön. Ich denke halt auch, dass eine dicker Stamm auch seine Vorteile haben sollte.

Gruß

Thomas

Offline

#15 25.07.2013 10:51

Paradiesvogel
Mitglied
Registriert: 06.07.2013
Beiträge: 35

Re: Olive im Winter

Da hat sich ja ne lebhafte Diskussion ergeben. Schoen, dass ich euch inspirieren konnte.
Besten Dank fuer den Link zum Olivenpark. Durchaus interessant. Wobei ich erstmal gar nicht an solche Riesenbaeume dachte, die ja auch nicht wirklich guenstig sind. Ich mag auch mehr die natuerliche Form, als diese vielfach angebotenen Hochstaemmchen, deswegen hab ich mein Winterexperiment auch erstmal mit diesem gemacht... Mich wuerde halt reizen, mein kleines Baeumchen, das schoen urig gewachsen ist, auszupflanzen. Bei der aktuellen Groesse (~50cm) braucht man auch noch nicht mit Leiter und Kran agieren ;-). Ist jetzt vielleicht schon etwas spaet mit auspflanzen, aber naechstes Fruehjahr vielleicht.

Viele Gruesse,
Axel

Offline

#16 25.07.2013 11:53

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Na dann Probier es mal und halte uns auf dem laufenden. Würde mich jedenfalls interessieren!

Gruß

Thomas

Beitrag geändert von Thomas (25.07.2013 11:53)

Offline

#17 25.07.2013 13:21

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Olive im Winter

Hallo,

hier meine zwei Oliven. Ich habe sie jetzt 3 Jahre, halte sie aber in Kübeln. Ich habe auch an XXXL Oliven spass, habe da auch eine günstige Quelle. Das Problem ist wie bekomme ich sie über ein 3 geschossiges Haus? Das 2. Problem der Ausleger müsste ca 30 Meter sein, alles nicht so einfach. Alternativ könnte ich meine Garage abreissen, da passt aber der Aufwand nicht zum Spass.

Überwintern würde ich sie wie meine Phoenix, das würde klappen.

olive_1487.jpeg

IMG_0960.jpeg
der Preis wäre doch ok?


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#18 25.07.2013 13:29

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

Auf jeden Fall, der Preis passt! Hier bei uns im [Admin: bitte nenne keine Konkurenten cry ] gibt es die auch für ungefähr diesen Preis. Ach ich weis garnicht wie oft ich schon um sie rum geschlichen bin. Naja... erstmal versuche ich es mit den Trachycarpus Wagnerianus. Dann kommt die Juebaea und dann wohl irgendwann auch die Olive.


Gruß

Thomas

Offline

#19 25.07.2013 13:32

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Olive im Winter

Der Preis ist wirklich mehr als ok!
Aber ohne Vorversuch mit günstigerer Pflanze wäre das zumindest nix für mich. 
Ok, ich möchte ja aber auch nicht heizen. Also fällt Olea für mich sowieso flach...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#20 25.07.2013 13:46

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Olive im Winter

Hallo Chris,

ohne heizen wird es nicht gehen.

Hallo Thomas,

wenn man noch jung ist kann man ja auch noch schieben. Ich kann nur noch ans Rollator schieben denken.


Gruß
gustav

http://palmen-in-duempten.npage.de

Beitrag geändert von g aus nrw (25.07.2013 13:47)


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#21 25.07.2013 14:09

Thomas
Mitglied
Ort: Bad Kreuznach - Planig Zone tc
Registriert: 18.07.2013
Beiträge: 264

Re: Olive im Winter

smile das stimmt... !!! smile Zumindest für mich! smile

Eins nach dem anderen! Lieber eins richtig machen, als alles halbherzig und dann ist alles futsch. Wenn das eine klappt, geht es ans nächste. Dieses Jahr erst mal die Wagnerianus. Dann habe ich bereits eine Jubaea im Topf und auch eine Chamearops humilis. Die sollen ja auch mal ins Freiland und hier besteht definitiv ein größerer Erfahrungsschatz in der Gemeinschaft.

Vielleicht hole ich mir aber schon mal eine Olive für den Kübel.


Gruß

Thomas

Beitrag geändert von Thomas (25.07.2013 14:10)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#22 25.07.2013 15:46

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Olive im Winter

Delonix schrieb:

Hallo Thomas,
das ist ein gutes Thema! Ich habe zwar nur eine mini Olive, allerdings lässt die sich ja auch noch ewige Jahre gut einpacken. Wenn man ihn urig wachsen lässt und deshalb immer stark kürzt. Gelesen habe ich -10°C und ich glaube der muss trocken gehalten werden. Seit ich hier bin haben wir ausgepflanzte Olive noch nicht thematisiert, glaube ich. Bin gespannt wer das hier macht.

LG,
Dennis

P.s.: So ein Olivenbaum verbreitet wirklich tollen flair im Garten. Ist bestimmt irgendwas tricky, sonst gäbe es mehr..........


Upps sorry Thomas, aber den Startschuss muss ich natürlich Axel zusprechen.

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#23 25.07.2013 15:50

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Olive im Winter

g aus nrw schrieb:

Hallo Chris,

ohne heizen wird es nicht gehen.

Hallo Thomas,

wenn man noch jung ist kann man ja auch noch schieben. Ich kann nur noch ans Rollator schieben denken.


Gruß
gustav

http://palmen-in-duempten.npage.de


Du Gustav, wenn Du wirklich mal was zum schieben hast......
Melde Dich mal...
Gegen eine Führung im Garten helfe ich Dir gerne mal!

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#24 31.07.2013 22:09

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.114

Re: Olive im Winter

Wir haben vor einigen Jahren zwei veredelte Oliven-Hochstämme aus dem Tessin mitgebracht. Sie stehen im Kübel und wir hatten sie ein Jahr im Winter und haben sie nur in besonders kalten Nächten in die Garage gestellt. Hat ihnen nicht gefallen! Durch den Frost- bzw. ich denke eher Trockenschaden waren alle Blätter braun und zum Teil die Zweige dürr. Ich habe sie zeimlich zurückgeschnitten und sie hat auch wieder ausgetrieben, wächst aber nur sehr langsam. Im Sommer stehen sie jetzt auf dem Balkon und im Winter wird rumprobiert: Keller, Garage, kühler Eingangsbereich ... alles irgendwie nicht befriedigend!

Und da das schon nicht einfach ist, würde ich glaube auch nicht versuchen sie auszupflanzen. Und schon gar nicht so ein uraltes, knorriges Exemplar. So viel gesehen und dann der teutonischen Kälte ausgesetzt, da sollte man nur mit jüngeren Exemplaren experimentieren!

Offline

#25 01.08.2013 09:36

Paradiesvogel
Mitglied
Registriert: 06.07.2013
Beiträge: 35

Re: Olive im Winter

Hallo Barbara,

vielleicht war genau dieses rein/raus das Problem. Ich habe gelesen, dass man das besser nicht machen soll. Wenn die Pflanze einmal reingholt worden ist, dann auch drinlassen.
Was heisst bei dir 'besonders kalte Naechte'? Hast du da einen Richtwert?
Ich habe vor Jahren auch mal die Erfahrung gemacht, dass ein zu kalt ueberwinterter (in meinem Fall: ungeschuetzt, bis -10Grad) Kuebel-Olea nicht mehr richtig in die Schuhe kam. Nur sehr vereinzelt Neuaustriebe, auch Geduld half da nichts.
Ich werde es diesen Winter aehnlich machen wie im letzten, ab dauerhaft zu erwartenen Minusgraden stelle ich ihn wieder wind- und Regengeschuetzt ans Haus (Kellertreppe). Falls zweistellige Minusgrade angesagt sind, hol ich ihn rein - und lass ihn dann auch drin. In allen Faellen gilt aber auch: Giessen nicht vergessen. Sonst koennen sie dir auch geschuetzt vertrocknen.

Gruss
Axel

Offline

Fußzeile des Forums