Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 03.09.2013 19:53

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Riesenmammutbaum

Hallo Zusammen

Hab mir heute zur abwechslung Samen des Riesenmammutbaums bestellt. Mal sehen ob ich diese erfolgreich Zum Keimen bringe.

Hat jemand erfahrung mit diesen Bäumen?

Mich würde zudem Interessieren wie Gross ein solcher Riese in 10 Jahren werden kann:-)

Mfg Alex


The Power of the Bananas

Offline

#2 03.09.2013 20:04

Norrsken
Mitglied
Ort: Waiblingen 7b/8a, tB/C
Registriert: 18.01.2013
Beiträge: 493

Re: Riesenmammutbaum

Hi Alex!

Anfeuchten und dann ab in den Kühlschrank. Stratifikation ist nötig, dann wird der Großteil auch keimen. Könntest aber auch direkt ins Freiland sähen, der Winter kommt ja so langsam.

Zur Größe in 10 Jahren kann ich leider nix beisteuern. Ich würde mal sagen ca 100-120cm...


Sonnige Grüße aus dem Remstal, chris

Süd-Halbhöhenlage, 230 m ü.d.M.
700mm Niederschlag p.a.
10°C Temp Ø, -9 / (-15°) TempMin ≦
1600h Sonne

Mein Garten

Offline

#3 03.09.2013 20:10

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Hi, meinst sicher den sequoiadendron giganteum.Ich habe 2 der 3 Mammutbaum Arten im Garten
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1401 Die können schon recht schnell wachsen in 10 Jahren (von einem Sämling ausgehend) würde ich schon 2-3 meter  sagen.Die haben dann so eine Endhöhe von 90metern.

LG

Offline

#4 03.09.2013 20:23

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Hab mir bezüglich des Wachtums so meine gedanken gemacht. Die ersten 3 Jahre soll er ja noch nicht winterhart sein. Desshalb wird er eine weile im Topf verweilen:-). Bei den Eltern im Garten (hangbereich) könnte ich diesen dan auspflanzen. Ob es aber soweit kommen wird weis ich noch nicht. Wird sicher eine riesen Herausforderung diese heranzuzüchten. Ob mir dies gelingt. Sind zwar seltene (in unserer Region) Bäume, aber das Mammut -Wesen fasziniert mich zutiefst. Eine wuchshöhe von 95 m werd ich wohl nicht mehr erleben:-)


The Power of the Bananas

Offline

#5 03.09.2013 20:30

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Das Problem ist das sämlinge oft an pilzen draufgehen also brauchst du wohl glück

Offline

#6 03.09.2013 20:36

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Hab 100 Samen bestellt. Wahnsinnig günstig:-)... Vielleicht hab ich ja das notwendige Glück:-)


The Power of the Bananas

Offline

#7 03.09.2013 20:39

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

IMG_0303.jpg


Hallo Alex , dieser Mammutbaum ist gerade mal vom 30 cm Sämling nur 9 Jahre alt geworden , da kamen schon im Hintergrund zu sehen die ersten Wurzeln bei Nachbars Garage raus !

Wenn Du eine rießige , frei Fläche hast ( Solitär ) dann kann man so was in den Garten setzen ! Aber Vorsicht : das Gewächshaus darunter hatte nur noch Schattenwurf durch diesen Baum !

Warum hören Mammutbäume ab 113 Meter Höhe auf zu wachsen ? Der Wasserdruck reicht nur bis in diese Höhe , weiter geht es nicht mehr ! Ich hatte damals sehr viel davon gelesen , falls Du ihn pflanzen möchtest , Wachstum pro Jahr ca : 130 cm an Höhe !

LG

Claus   wink

Offline

#8 03.09.2013 20:40

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Wobei der erst garnicht 113 Meter hoch wird...

Offline

#9 03.09.2013 20:47

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Danke Claus

Ich hätte eine Riesen fläche zur verfügung. Im umkreis von ca. 50 m ist nichts im wege das durch diesen Baum behindert, beschädigt usw. werden könnte. Jedoch in einer leichten hanglage. Ob ich die Anzucht erfolgreich absolvieren werde ist noch unbekannt:-)

Hier noch ein Link zu einem Mammutbaum der sich 300 m von meinem Haus im Nachbardorf befindet. Er wurde vom Blitz getroffen. Entwickelt sich sber wieder prächtig!

http://www.bielertagblatt.ch/mammutbaum … -getroffen

Ich hoffe das ich dies hier veröffentlichen darf.


The Power of the Bananas

Offline

#10 03.09.2013 20:54

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Hier mal ein 5 Jahre alter in der Stadt20130824_132635-1.jpg

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#11 03.09.2013 20:58

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Justin T. schrieb:

Hier mal ein 5 Jahre alter in der Stadthttp://www.palmenforum.de/img/members/400/20130824_132635-1.jpg

Wo hast du den diesen gesichtet?


The Power of the Bananas

Offline

#12 03.09.2013 21:04

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Hier in der Gartenausstellung (Ega) so eine art BoGa.

LG

Offline

#13 03.09.2013 21:10

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

http://www.geo.de/GEOlino/natur/pflanze … 4.html?p=2


O.K. 113 Meter hatte ich angegeben , siehe Link oben : 112 Meter und dass mit dem Wasserdruck finde ich auch noch heraus , beim nächsten Thread !

Meiner ist inzwischen umgesägt , weil die Wurzeln am Fundament von Nachbars Garage ankamen !

@ Justin : wieso bist Du der Meinung , die würden keine 112 Meter hoch ? Klar , in unserem Leben wohl nicht mehr , jedoch ist sehr viel über die Höhe dieser Bäume im Netz zu finden , auch über den Saftanstieg , der bei ca: 112 Meter Höhe aufhört ! Das sind physikalische Gesetze und die kann man nicht in Abrede stellen !

LG

Claus   wink

Offline

#14 03.09.2013 21:11

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Claus siehe PN

Offline

#15 04.09.2013 04:12

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Toller Link Claus

Am Standort meines möglichen auspflanzungsortes sollte es kein Problem geben. Das Wurzelwerk steht im verhältniss zum Baum bei etwa 1 zu 3? Kann dies in etwa sein?


The Power of the Bananas

Offline

#16 04.09.2013 06:27

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Alex , bis zur Nachbargarage sind es ca : 6-7 Meter , der Baum dürfte etwas über 9 Meter hoch geworden sein !

LG

Claus

Offline

#17 04.09.2013 06:36

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Da hat der aber mächtig gas gegeben:-). Hat sich der Boden etwas angehoben? Das Wurzelwerk ist ja immernoch im Boden.?


The Power of the Bananas

Offline

#18 04.09.2013 07:10

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Alex , dass Wurzelwerk hatte angehoben , sonst hätte es der Nachbar mir nicht gemeldet ! Den unteren Kranz der Äste habe ich abgemacht , um mit dem Rasenmäher rum zu kommen , normal gehen die Äste bis knapp über den Boden !

Dass Holz war nach dem Trocknungsprozess sehr leicht , jedoch konnte ich die Jahresringe sehr gut zählen , mit bis zu 3 cm Abstand von Ring zu Ring !

Einmal gut angewachsen , dann geht die Post ab !

LG

Claus wink

Offline

#19 04.09.2013 07:53

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Claus

Na dann bin ich mal gespannt. Die ersten 3 Jahre wird er sowieso in den Töpfen im Haus oder bei warmem Wetter draussen verbringen. Wenn sie überhaupt keimen wollen;-)


The Power of the Bananas

Offline

#20 04.09.2013 09:57

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Heute noch beim Mammut (blitzeinschlag) Baum vorbeigefahren. Man kann deutlich erkennen das der obere teil fehlt. Aber er erholt sich gut! Er ist zwischen 50 und 60 Jahre alt!

image_20130904-1054.jpeg


The Power of the Bananas

Offline

#21 04.09.2013 11:28

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Alex , dass ist ja schon ein gewaltiger Brummer ! Die Möbelindustrie zahlt viel Geld für dieses Holz vom Redwood Baum ! Mehr , als momentan Zinsen am Sparbuch !

LG

Claus

Offline

#22 04.09.2013 11:42

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Top.. Da könnte ich doch glatt Lieferannt der Möbelindustrie werden:-).. Wobei ich es zu schade finde diese der Möbelindustrie zu hinterlassen..


The Power of the Bananas

Offline

#23 07.09.2013 09:08

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Ankunnft meiner RiesenMammutseeds:)..

Hat da jemand erfahrung mit der Anzucht? Auf der Packung steht das die Ssmen mit feuchtem Sand gemischt werden sollen und so für 30 Tage in den Kühlschrank sollen um so den Winter zu Simulieren.

Im Internet hab ich aber gelesen das die Samen für den Kühlschrank nicht befeuchtet werden sollen. Nur die erhaltene Packung in den Kühlschrank und nach 10 Tagen ins Warme Wasser legen und nach 12 std ansähen. Es verwirrt mich einwenig, zumal ich die Idee mit dem Sand nicht Ideal finde, da ich die Samen so nicht mehr vom Sandkorn unterscheiden kann.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

image_20130907-1002.jpg


The Power of the Bananas

Offline

#24 07.09.2013 11:42

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Alex , es sind Frostkeimer ! 30 Tage Kühlschrank mit verschlossener Tüte ! Obgleich ich dass etwas anders sehe ( die Betonung liegt auf - ich sehe es anders ) , Frostkeimer und im Kühlschrank + 5° C ( + 7 ° C ) , wäre mir ehrlich gesagt zu wenig an Temperaturen !

Bei Tulpenzwiebeln ist es nicht anders , sie machen eine Frostperiode im Winter draußen mit und kommen danach zur Blüte !

Ich würde versuchen herauszubekommen , wieviel Frost am Naturstandort vorhanden ist ! Sollte es um die - 12° C sein , würde ich einen Teil der Samen im Kühlschrank lagern und den anderen Teil im Frostfach !

Die größte Samenbank der Welt liegt in Skandinavien im Permafrostboden ( Dauerfrost ) und die Samen gehen dort auch nicht durch Frosteinwirkung kaputt !

Bevor ich Dir hier jedoch etwas Falsches sage , mache es lieber so wie es auf der Anleitung steht ! Zum Test könntest Du ja 2 Samen ins Tiefkühlfach legen und dann die Keimqoute beobachten !

LG

Claus

Offline

#25 07.09.2013 13:30

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Riesenmammutbaum

Hallo Claus

Hab im Internet der Riesenmammutbäume einen tollen Link gefunden. Wenn gem. dieser anleitung nur einer aus 50 keimmt bin ich schon überglücklich:-) wo sollte ich sonnst die anderen alle auspflanzen?:)...

Bin mal gespannt. Sie sind jetzt für glatte 10 Tage im Kühlschrank (startifizieren) danach ins Wasser und ins Zimmergewächshaus. Die ersten 3 Jahre bleiben sie ja im Zimmer im Kübel:-)...


The Power of the Bananas

Offline

Fußzeile des Forums