Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 08.04.2014 21:45

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Ja, ein wenig abgeschweift.....passiert immer schnell.
Aber ob der Mittelmeer Raum günstiger ist....
Wie auch immer. Gute Nacht auch Dir.


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#27 09.04.2014 08:59

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 404

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Naja, eher glaube ich nicht, dass ich meine Frau irgendwann mal mit Florida locken könnte ...  Sonst würde ich mir natürlich gern ein Fleckchen neben deinem Anwesen dann suchen ... wink

Bin ja gespannt, ob sich eventuell der Tobias nochmal zur besagten Sabal x brazoriensis meldet, im Bezug auf Frosthärte und Pflegeansprüche und meinem Link weiter vorn von PPP ...

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (10.04.2014 11:33)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#28 09.04.2014 10:56

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Delonix schrieb:

Achtung beim googeln! Die Dinge haben sich geändert.  Sabal x brazoriensis (s.minor x S.palmetto) und Sabal x texensis (s.minor x s.mexicana). Da gab es 2010 (glaube) Namensänderungen. Deshalb muss man immer schauen was man da so liest.
Und die Erfahrungen sind meist aus den USA und schwer auf uns zu übertragen. Ich kann Dir erst in 20 Jahren Tipps dazu geben, aber eines braucht es
GEDULD
Deswegen nicht jedermanns Sache. big_smile

Hallo Dennis

Nach meinem Wissen verhält es sich so: S x brazoriensis ist nun der akzeptierte Namen (von Kew). Es ist die selbe Pflanze, die vorher Sabal x texensis genannt wurde. Diese wurde im Brazoria County gefunden. Vor ein paar Jahren (2010 oder 11) wurden mal Analysen durchgeführt und S. minor als Elternteil ist sehr sicher. S. mexicana hingegen kann fast sicher ausgeschlossen werden und die Ergebnisse deuten eher auf S.palmetto (das sagt ja auch die Kew-Checkliste).

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#29 09.04.2014 11:40

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

So habe ich es auch verstanden Flo smile
Allerdings stolpert man im Internet dann noch über die alte Bezeichnung. Es kommt ja noch Sabal texana bzw. Texas palmetto dazu. Das ist dann eine Sabal mexicana.
Bei ppp stößt man ja auch noch auf eine Seite bei der brazoria palmetto eine hybride aus minor und mexicana ist.
Da kann die Verwirrung mal schnell groß werden. Aber so wie Du es geschrieben hast stimmt es.
LG
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#30 09.04.2014 11:44

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Sabal x texensis habe ich 4 im Garten mal sehen. Allerdings ist die cabbage palm (s.palmetto) wohl unempfindlicher gegen Feuchtigkeit. Die wächst besonders in Florida im Sumpf, im Park, Salzwasser, Süsswasser und eigentlich überall wo es ihr gerade gefällt. Und das über ich glaube 3 Klimazonen. Deswegen erhoffe ich mir von S.brazoriensis mehr verständnis für unser Klimat. Ist aber nur eine Idee....

Gruß
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (09.04.2014 11:47)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#31 09.04.2014 11:56

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

@Enrico
In Tobias Buch wird die ja noch unter Sabal x texensis geführt. (Ist ja auch von 2007 oder so)
Ich glaube nicht das sich die Grundlegenden Informationen zu diesen geändert haben. Wäre natürlich interessant.  Ich denke sich generell mal um Erfahrungen mit Sabal allgemein schlau zu machen hilft schon.
Greetz

Beitrag geändert von Delonix (09.04.2014 11:57)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#32 09.04.2014 16:17

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Ach, dann ist ja gut:-)

Um die Verwirrung perfekt zu machen, könnte man noch Sabal sp. Birmingham rein werfen, welche auch eine minor x palmetto sein soll und von der es nicht mal ein Ursprungsgebiet, sondern nur einen einzigen Ursprungsbaum gibt. :-D
Lg Flo

Beitrag geändert von flow (09.04.2014 16:17)


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#33 09.04.2014 16:20

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

big_smile
Gerade bei Sabal ist es schon spannend was da so auftaucht


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#34 09.04.2014 17:22

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Ja, vor allem weil sie für Laien (und wohl für manchen Kenner) lange kaum zu unterscheiden sind. Ich habe jedenfalls einige Birmingham-Sämlinge und in gefühlten 450 Jahren werden wir sehen, was da genau der Unterschied ist. Dann werde ich natürlich auch liebend gerne berichten.

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#35 11.04.2014 20:55

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Sabal x brazoriensis wurde 2011 von D.H.Goldman, Lockett & Read in Phytotaxa 27: 20 beschrieben. Sabal x texensis ist davon ein Synonym, allerdings kein gültig beschriebener, nur ein provisorischer Name von Lockett. Sabal texana ist ein Synonym für S. mexicana und Sabal sp. "Birmingham" ist vermutlich eine Hybride, ganz genau weis das aber niemand. Noch Fragen?

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#36 11.04.2014 21:51

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Nein Tobias  glasses
Aber vielen Dank!

LG
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#37 12.04.2014 10:28

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Ich bin mal so frei und stelle den Link zum Paper ein.
Für alle die es interessiert smile
A preliminary evaluation of the ancestry of a putative Sabal hybrid
www.mapress.com/phytotaxa/content/2011/f/pt00027p025.pdf

LG
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (12.04.2014 10:29)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#38 12.04.2014 12:43

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Palme Per Paket schrieb:

Sabal x brazoriensis wurde 2011 von D.H.Goldman, Lockett & Read in Phytotaxa 27: 20 beschrieben. Sabal x texensis ist davon ein Synonym, allerdings kein gültig beschriebener, nur ein provisorischer Name von Lockett. Sabal texana ist ein Synonym für S. mexicana und Sabal sp. "Birmingham" ist vermutlich eine Hybride, ganz genau weis das aber niemand. Noch Fragen?

Grüsse, TOBIAS

Ja, könnte die Birmingham auch einfach eine x brazoriensis sein? Da wurde ja auch schon minor und palmetto als Eltern vermutet. Hat die je jemand verglichen?

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#39 19.04.2014 19:57

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Ganz sicher nicht. Sabal "Birmingham" sieht aus wie eine etwas zu kurz gekommene S. palmetto. Die ursprüngliche Pflanze existiert übrigens nicht mehr, nur angebliche Nachkommen davon.
S. x brazoriensis ist dagegen eine gewaltige Pflanze, deutlich grösser als S. palmetto und mit eher flachen Blättern mit sehr grosser Lamina, die an S. minor erinnern, nur wesentlich grösser.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#40 19.04.2014 20:08

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Palme Per Paket schrieb:

Ganz sicher nicht. Sabal "Birmingham" sieht aus wie eine etwas zu kurz gekommene S. palmetto. Die ursprüngliche Pflanze existiert übrigens nicht mehr, nur angebliche Nachkommen davon.
S. x brazoriensis ist dagegen eine gewaltige Pflanze, deutlich grösser als S. palmetto und mit eher flachen Blättern mit sehr grosser Lamina, die an S. minor erinnern, nur wesentlich grösser.

Grüsse, TOBIAS

Ich freue mich schon auf die Lieferung! Und noch einmal Danke für die kompetenten Antworten die Du uns immer gedulig lieferst Tobias!


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#41 19.04.2014 21:32

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Sabal x brazoriensis gesucht.

Hallo Tobias

Jup, vielen Dank für die Ausführungen. Ich würde dir bestimmt auch eine abnehmen, falls du wieder bekommst.
Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums