Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.06.2014 17:15

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Hallo,

Seit letztem Jahr habe ich 2 Strelitzia regalis, die die Überwinterung super überstanden haben. Allerdings kommen jetzt neue Blätter und eine davon sieht dabei nicht gut aus.
Es bilden sich am Rand der Blätter, während die Blätter noch eingerollt sind, schwarze große Ränder, die dann zu Löchern werden.
Ich habe es mal versucht in zwei Fotos einzufangen:

strelezia1salid473uo.jpg
strelizia2sc9pr102az.jpg

Kann mir von Euch jemand helfen? Ich habe keine Ahnung woher das kommt. Habe keine Schädlinge und an die Sonne sind die gewohnt.

Offline

#2 02.07.2014 18:52

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Das gleiche hab ich mit ein paar kleinen basjoos, im verdacht hab ich Ohrenzwicker.
Die sind da schon oft wenn ich mal nachschaue.
Aber sicher bin ich mir natürlich nicht, ist nur ne Vermutung.

Gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#3 02.07.2014 22:08

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 823

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Meine Strelitzia sieht genau so aus, nur noch viel schlimmer. Die habe ich selber aus Samen gezogen und seit ich sie rausstelle, sieht die aus wie Sch***e. An die Sonne sollte sie sich schon lange gewöhnt haben.. hmmm.

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#4 02.07.2014 23:42

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Ich habe mittlerweile auch eher einen mechanischen Schädling im Kopf. Endweder einer meiner Hunde, vermutlich der Welpe, oder doch wie von Andi vermutet, Insekten, Käfer o.ä.
Das Problem scheint aber nicht vortzuschreiten. Ich warte mal auf das nächste Blatt und berichte dann hier.

Offline

#5 07.08.2014 19:24

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Leider scheint doch ein anderes Problem vorzuliegen. Das neue Blatt ist recht verzögert gekommen und sieht wieder sehr verkrüppelt aus. Mechanische Einwirkung schließe ich aus. Meine zweite treibt deutlich schneller frische Blätter und wächst hervorragend.
strelizie0012s0vo9jxgu.jpg

Offline

#6 11.08.2014 12:01

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Niemand eine Idee, wie ich die Pflanze retten kann? Das Blatt ist jetzt völlig verkümmert und wächst so gut wie gar nicht.

Offline

#7 11.08.2014 14:54

Uschi
Mitglied
Registriert: 28.12.2013
Beiträge: 29

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Hi,
meine wachsen erst, seit ich sie andauernd mit Dünger versorge. Ist die Verkrüppelung evtl. auf irgendeinen Nährstoffmangel  zurück zu führen?

Gruß Uschi

Offline

#8 11.08.2014 14:58

Uschi
Mitglied
Registriert: 28.12.2013
Beiträge: 29

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Hab grad nochmal gesucht: weiches Wasser (Regenwasser) mit sauer wirkenden Düngern führt zu Kalziummangel und das zu verkrüppelten Blättern. Abhilfe: mal mit Leitungswasser gießen.

Offline

#9 11.08.2014 20:05

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Ich habe ja zwei von diesen Stelizien, beide gieße ich mit Regenwasser. Die eine macht sich perfekt, die hier gezeigte eher suboptimal. Das kann also nicht die Lösung sein, denke ich!

Offline

#10 12.08.2014 06:09

Uschi
Mitglied
Registriert: 28.12.2013
Beiträge: 29

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Wenn es keine Tierchen sind und auch kein Mangel, weil es der Zweiten gut geht, was bleibt denn dann noch? Was hast du zu verlieren? Gieß die kranke doch zweimal mit Leitungswasser und dünge sie.

Offline

#11 12.08.2014 11:23

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Ich weiß ja nicht, ob es Tierchen sind. Ich sehe keine, wasja nicht unbedingt heißt, das auch keine da sind.
Aber ich versuche das mal mit Leitungswasser und berichte dann.

Offline

#12 12.08.2014 20:50

Uschi
Mitglied
Registriert: 28.12.2013
Beiträge: 29

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Strelizien vertragen, meiner Erfahrung nach, Leitungswasser gut. Ich hab meine aus nem Samen gezogen, vor...20 Jahren. Sie wurde schon 2mal geteilt und ist jetzt,mit Topf ca. 1,70 m hoch. Ich gieße mit dem, was ich grad hab, mal Regen, mal Leitung. Zu den Tierchen, da hast du recht. An den Blättern ist aber nix, oder? In der Erde? Trauermückenlarven? Verschleppte Regenwürmer? Ich denke, das verkrüppelte Blatt zeigt einen Mangel im Nährstoffbereich, kann aber auch sein, dass die Wurzeln nichts aufnehmen. Bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt.

Offline

#13 13.08.2014 12:40

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Regenwürmer! Als ich vor ein paar Wochen umgetopft habe, ist mit aufgefallen, das Regenwürmer im Erdreich waren. Habe nicht alle erwischt und dachte aber auch nicht, das sie so zum Problem werden könnten. Aber ich glaube das ist die Lösung!
Wie empfindlich sind Stelitzia denn gegen Entfernen des Erdreiches und komplett neuem Umtopfens?

Offline

#14 13.08.2014 16:13

Uschi
Mitglied
Registriert: 28.12.2013
Beiträge: 29

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Entfernen des Erdreichs weiß ich nicht, beim Teilen haben wir mit einem Beil die Wurzeln durchgehackt und die Schnittstellen mit Kohlepulver gepudert. Hat prima geklappt. Ich glaube, ich würde es riskieren und die Wurzeln auswaschen und nachschaun. Mir sind schon so manche Pflanzen im Topf eingegangen, weil verzweifelte Regenwürmer sich an die Wurzeln gemacht haben. Sie fressen ja normalerweise nur angemodertes, aber wenn nix mehr da ist... Viel Glück.

Offline

#15 13.08.2014 18:05

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Strelitzia regalis bekommt schwarze Blattränder/große Löcher (Foto)

Beim Freigraben der Wurzeln habe ich etwas entdeckt. Da dies aber in den Bereich Schädlinge gehört, gehts Hier weiter.

Beitrag geändert von Gummibaum (13.08.2014 18:06)

Offline

Fußzeile des Forums