Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 20.02.2015 10:38

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Palmensamen aus Costa Rica

Hallo zusammen
Ein Freund welcher in Costa Rica lebt und hier zu Besuch ist, hat mir einige Palmen- und andere Exotensamen mitgebracht. Leider kann ich diese nicht identifizieren und hoffe, dass Ihr mir dabei helfen könnt.

Samen-Costa-Rica20150220_095127.jpg  Nr. 1 könnte vielleicht Attalea sein, aber sicher bin ich da nicht.


Samen-Costa-Rica-120150220_095531.jpg


Vielen Dank für Eure Hilfe.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#2 20.02.2015 12:56

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.326

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Ganz schwer, Conny. 2 könnte Adonidia merrillii sein. 7 ist vielleicht eine Chamaedorea-Art, hat aber auch ein wenig von einer Coccothrinax. Bei 10 irre ich mich wahrscheinlich, aber diese Kaffeebohnen-Charakteristik könnte auf eine Phoenix hindeuten.

Das sind aber alles keine Arten (bis auf Chamaedorea), die in Costa Rica natürlich vorkommen. Wenn du daran interessiert bist, schau mal hier:

Palmen in Costa Rica

Offline

#3 20.02.2015 13:06

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Frank
Vielen Dank für Deine Hilfe. Ich habe jetzt mal die Fasern abgemacht und sie ins Wasserbad gelegt, ich denke die wenigsten werden keimen, da  zum Teil Wurmlöcher unter den Fasern zum Vorschein kamen. Ich bin einfach mal gespannt ob da was kommt und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.
Danke für den Link, ich werde mir das mal durchlesen.
Liebe Grüsse
Conny

Beitrag geändert von connyhb (20.02.2015 13:07)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#4 20.02.2015 16:05

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Eventuell kann dir Tobias weiterhelfen! smile


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 20.02.2015 16:29

Palmenoppppa_4711
Mitglied
Registriert: 29.01.2015
Beiträge: 18

Re: Palmensamen aus Costa Rica

connyhb schrieb:

...zum Teil Wurmlöcher unter den Fasern zum Vorschein kamen.
Liebe Grüsse
Conny

Hoffentlich sind diese Wurmlöcher nicht bewohnt und Deine anderen Pflanzen bekommen auf einmal "Besuch".

Anderseits wäre ich natürlich neugierig, ob der eine oder andere Samen aufgeht und man sich somit ein schönes Exemplar heran züchtet.

Beitrag geändert von Palmenoppppa_4711 (20.02.2015 16:33)


- tB (Niederrhein)
- Der niedrige Mensch hat die Verachtung erfunden, da seine Wahrheit die anderen ausschließt.
Soweit mir bekannt ist, verachtet der Apfelbaum nicht die Rebe oder die Palme oder die Zeder......*Antoine de Saint-Exupéry

Offline

#6 20.02.2015 17:07

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 824

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hoi Conny
Attalea gehören  auch zu den Cocoseae, genau wie Butia, Syagrus & Co. Das heisst, du solltest 3 Einbuchtungen/ Keimlöcher auf der runden Seite finden.

In Costa Rica wächst halt fast alles.. Als ich dort war habe ich unter anderen Cyrtostachys, Bismarckia, Livistona, Prestoea, Roystoneas , Bactris, Elaeis, Chamaedorea, Latania, Acoelorraphe und Dypsis gesehen.. eine Menge andere habe ich gar nicht erst erkannt:-).

LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#7 20.02.2015 18:00

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Ich werde Euch selbstverständlich auf dem laufenden halten, falls sich was tun sollte. Die Wurmlöcher waren zum Glück unbewohnt, aber ich habe schon damit gerechnet, einen Wurm oder Made noch zu finden.
@flo, die drei Löcher sind tatsächlich da, aber ob die Samen noch gut sind weiss ich nicht. Das gibt eine ganz spannende Angelegenheit und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Wenn ich mir eine Palmenart aus Deiner Liste wünschen dürfte, dann wäre es eine Roystoneas, die finde ich toll.
Ich hoffe natürlich auch, dass Tobias mir da noch weiter helfen kann, er hat da riesige Erfahrung.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#8 20.02.2015 18:53

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,

ich traue mir bei keiner Art einen echten Tip zu. Bei den Arten bei denen ich was sagen würde, wäre meine Vermutung aber jeweil was, dass nicht aus Costa Rica oder sogar Süd oder Zentralamerika stammt. Da halte ich mich lieber bedeckt. smile

LG; Jakob

Offline

#9 20.02.2015 19:06

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Jakob
Trotzdem schön wieder mal von Dir zu lesen. Ich denke dass es eine ganz schwere Kiste ist, hier einen Tipp abzugeben. Ich gehe am Wochenende mal die RPS-Liste durch und schaue mal, ob ich da wenigstens einen Verdächtigen finden kann.  Ich sehe es positiv, zwei Samenarten welche nicht auf meinen Blättern zu sehen sind, konnte ich einwandfrei definieren, Kaffee und Baumwolle, das war aber auch nicht schwer. smile
Liebe Grüsse
Conny

Beitrag geändert von connyhb (20.02.2015 19:07)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#10 20.02.2015 20:39

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 324

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,
vielleicht hilft der dieser Link weiter.
http://images.google.de/imgres?imgurl=h … X%26um%3D1
Viel Erfolg
Jürgen

Offline

#11 21.02.2015 08:21

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Jürgen
Toll, vielen Dank, der Link hilft mir sicher weiter, auch wenn meine Samen nicht dabei sein sollten, kann ich da was lernen.
Liebi Griessli
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#12 28.02.2015 15:29

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Die ersten Samen sind gekeimt, jedoch waren es noch keine Palmensamen sondern die Baumwolle.

Baumwolle20150227_110011.jpg

Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#13 28.02.2015 23:29

Alcibiades
Mitglied
Registriert: 28.04.2013
Beiträge: 310

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,

sind die immer so gelb? Hab noch nie eine Jungpflanze gesehen.


LG; Jakob

Offline

#14 01.03.2015 08:45

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Jakob
Das Foto ist als sie ganz frisch draussen war, mittlerweile ist sie schon grün, aber sie entwickelt sich nur langsam.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#15 14.03.2015 12:11

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo zusammen
Heute bei der Kontrolle konnte ich gleich 8 Samen in Einzeltöpfchen pikieren. Jetzt wird's richtig spannend, wann kommt was aus dem Boden?

Samen-Costa-Rica-Nr_-220150314_103857.jpg

Samen-Costa-Rica-Nr_-220150314_104322.jpeg

Samen-Costa-Rica-Nr_-320150314_103340.jpeg

Einer der wenigen Samen die ich leicht bestimmen konnte, Coffea
Coffea-Nr_-220150314_105025.jpeg

Meine Baumwolle (Gossypium) macht sich hervorragend.
Gossypium-barbadense20150312_103942.jpg

Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#16 14.03.2015 12:46

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 324

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,
toll der neue Nachwuchs, ich denke bis in drei Wochen wird man etwas sehen, Die Baumwolle macht sich super.
VG Jürgen

Offline

#17 14.03.2015 16:27

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Jürgen
Es ist gar nicht so schlecht, wenn man mal nicht weiss was für eine Palme da kommt. Mit der Baumolle bin ich sehr zufrieden, wenn die Temperaturen über 15° sind, darf sie nach draussen und das gefällt ihr. Bin gespannt, was da noch so kommt.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#18 14.03.2015 17:58

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.848

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,

so sehe ich das auch!
Wenn ich im Urlaub bin und Samen aufsammle, vergesse ich meistens auch, was ich da so gesammelt habe.
Ich hatte mir schon so oft vorgenommen, mehre kleine Tüten mitzunehmen, wo ich alles fein säuberlich mit Nr. für das Foto drauf notiere usw. usw. usw.  big_smile
Aber es ist dann so, daß es so viele verschiedene Palmen dort gibt und es so viel zu bestaunen gibt, daß man wieder alles in den Rucksack packt - und  nachher nicht mehr weiß was ist was yikes
Aber eben wie Du schon schreibst anschließend spannend was draus wird! Und Costa Rica sind die Tropen - also Pflege der Zöglinge wie bei Tropenpalmen - da kann man nichts falsch machen!
Sehr schöne Erfolge und ich weiß - es macht Spaß! Aber ich habe mich davon verabschiedet. Jetzt pflege ich nur noch das, was da ist und möchte mich mehr darum kümmern. Und das ist mehr als Genug wink Es wird sonst zu viel. LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#19 14.03.2015 21:37

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Karin
Ja, es muss nicht immer botanisch perfekt sein, die Pflanze ist das was eigentlich zählt und wenn man weiss woher der Same stammt, ist es mit der Pflege auch nicht so schwierig. Ich bin mit der Anzucht von Palmen auch in den letzten Zügen und möchte mich auch nur noch um die Pflege meiner Pflanzen kümmern. Neben den Samen von Costa Rica habe ich nur noch zwei Arten in der Anzucht und dann soll Schluss sein. Ich hoffe ich kann das durchziehen und werde nicht wieder schwach wenn ich einen Newsletter von RPS bekomme. Sabel und Brahea würden noch auf meiner Wunschliste stehen, aber ich bin tapfer und verweigere.
Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#20 14.03.2015 23:43

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.848

Re: Palmensamen aus Costa Rica

ja, und ich warte immer noch auf 2 bestimmte Phoenix-Arten bei RPS, aber da kommt nix.  sad
Alles andere läßt mich inzwischen kalt.... big_smile LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#21 15.03.2015 08:54

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Ja, ich habe mal gelesen, dass Du bestimmte Arten suchst und ich hoffe, dass Du doch noch fündig wirst.
LG
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#22 29.03.2015 10:40

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo zusammen
Bei den Samen aus Costa Rica sind inzwischen 14 Stück gekeimt. Neben Kaffee und Baumwolle sind jetzt die Palmen an der Reihe und ich hoffe, dass sie bald alle aus dem Substrat raus wachsen, wie dieser kleine Kerl hier.

Costa-Rica-Nr_-820150329_112553.jpeg

Liebe Grüsse
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#23 10.04.2015 13:48

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo zusammen
Noch ein kleines update von meinen Samen aus Costa Rica, sie machen sich bis jetzt ganz gut.
Costa-Rica-Nr_-420150410_142916.jpg

Costa-Rica-Nr_-320150410_142928.jpeg

Costa-Rica-Nr_-820150410_143122.jpg

LG
Conny


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#24 11.04.2015 06:51

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.326

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Conny,

deine kleinen Ü-Eier-Sämlinge smile sehen richtig gut aus. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis man sagen kann, welche Arten von Schützlingen du dort hast. Bei Nr. 4 kam mir spontan Jubaea chilensis in den Sinn, aber nachdem ich mir den Samen nochmal angeschaut hatte, schließe ich das aus. Egal, das wird uns hier vermutlich noch Jahre beschäftigen...

Offline

#25 11.04.2015 07:47

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Palmensamen aus Costa Rica

Hallo Frank
Da hast Du Recht, das sind Überraschungseier, aber ich finde sie so niedlich. Ich bin jetzt am testen, wie sie auf normale Zimmerluft reagieren. Dafür kommen sie nur noch nachts in das Terrarium und tagsüber nehme ich sie raus. Wenn keine Schäden auftreten, werde ich eine Art mal ein paar Tage komplett draussen im Zimmer lassen. Ich sprühe ja noch zweimal täglich und das sollte auch ein klein bisschen helfen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums