Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 03.05.2015 14:42

Daniel MÜller
Gast

Winterharte Palme für 72805 Lichtenstein?

Ich will den Versuch starten und in Lichtenstein bei Reutlingen eine Palme in meinen Garten setzten .Frost kann hier auch mal bei 15-20 Grad minus sein. Kann mir jemand einen Rat geben welche Palmenart ich am besten nehme?

#2 03.05.2015 15:08

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Winterharte Palme für 72805 Lichtenstein?

Hallo Daniel,

für die raue Alb bleibt eigentlich nur Trachycarpus und das auch nur mit Winterschutz. Was auch wieder seine Vorteile hat: Du brauchst nicht lange zu überlegen "Soll ich schützen, soll ich nicht?!" - Du sollst!  wink  Wie viel, das hängt von Deinem Kleinklima ab:  Sonnenhang oder Senke in der sich die Kälte sammelt, z.B..
Wenn Dir die Arbeit nicht zu viel ist, würde ich es an Deiner Stelle aber versuchen und Ideen für den Winterschutz gibt es hier im Forum ja jede Menge.

Grüßle

Barbara

Offline

#3 03.05.2015 19:44

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 141
Webseite

Re: Winterharte Palme für 72805 Lichtenstein?

Hallo Daniel,

für deine Gegend würde ich Dir als Anfänger Trachycarpus fortunei oder Trachycarpus wagnerianus empfehlen.
Trachycarpus nanus ginge auch noch, allerdings ist diese Palme momentan nicht käuflich zu erwerben.
Im Winter musst Du wahrscheinlich auch deine Palme vor zu kalten Temperaturen schützen, Trachycarpus fortunei, wagnerianus und nanus können wenn gut etabliert Temperaturen von bis zu -16 Grad vertragen.
Hoffe konnte Dir etwas weiter helfen,

Lg Thomas


:p

Offline

Fußzeile des Forums