Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#76 25.03.2016 06:52

Danny
Mitglied
Registriert: 19.04.2015
Beiträge: 140

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Jessica,
Braheas dauern recht lange. Ich habe im letzten Jahr mal alle Samen von Armata, die nicht in 4 Monaten gekeimt waren in einen Balkonkasten in die Pralle Sonne gestellt, im Sommer sind alle gleichzeitig gekeimt. Ich denke schwankende und teils recht Hohe Temperaturen (auf Südbalkon oft >40Grad) sind da günstig gewesen. Die Decumbens dauern wahrscheinlich mindestens 1 Jahr.


Viele Grüße aus Teltow

Offline

#77 25.03.2016 07:40

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.298

Re: Samenbestellung Palmen

Da kommt sicher noch ne Menge dazu. Palmenaussaat braucht Geduld. Freue Dich in der Zwischenzeit an dem was Du schon hast.


Liebe Grüsse
Conny

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#78 25.03.2016 10:59

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Ihr Beiden!

Um die Keimung der Samen mache ich mir noch keinen Kopf und ich freue mich wirklich an dem was ich schon habe smile
Ich mache mir eher um diese Biester speziell bei den Syagrus schizophylla Sorgen:

Jessica schrieb:

Die Syagrus schizophylla-Samen sehen alle nicht mehr gut aus. Die Keimaugen sind alle eingefallen. Aber aus einer dieser Samen sind Anfangs auch  komische Viecher raus gekommen. Ganz winzig kleine weiße Milben(?). Hat jemand sowas schon mal gehabt?
Habe so die Befürchtung, das sie die Samen alle zur Strecke gebracht haben.

Lg Jessica

Offline

#79 25.03.2016 11:24

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Samenbestellung Palmen

Eine Brahea clara ist bei mir nach 2 Wochen gekeimt, was ich aber eher für die ganz große Ausnahme halte. Die anderen werden wohl die übliche Zeit von mehreren Monaten benötigen.

In meinem Anzucht-Thread habe ich übrigens beschrieben, wie ich Brahea armata entdeckelt habe. Das fängt auf Seite 7 an. Nur falls du irgendwann mit Brahea die Geduld verlierst...

Offline

#80 25.03.2016 17:21

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.298

Re: Samenbestellung Palmen

Bei meinen Samen aus Costa Rica habe ich auch Viecher entdeckt. Ich habe die Samen damals vernichtet, da ich kein Risiko eingehen wollte.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#81 25.03.2016 18:37

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Frank,
Wenn sie im Sommer nicht kommen wollen, dann werde ich es mal mit Entdeckeln versuchen smile

Conny, den Gedanken hatte ich auch. Aber da sie sehr gemütlich unterwegs waren und nicht wie irre rumgelaufen sind, hab ich sie drinnen gelassen. Sie haben ja keine Anstalten gemacht heraus zu kommen.
Ich habe diesbezüglich RPS mal angeschrieben. evtl bekomme ich ja Ersatz und mit Glück wissen die sogar was das für Viecher sind smile

Tja und meine Coccothrinax hat das selbe Schicksal ereilt wie meine Phoenix roebelenii. Alle habe ich recht trocken gehalten, aber die Temperatur war einige Zeit sehr niedrig. Daher führe ich das darauf zurück.
Eine weitere Coccothrinax ist gekeimt. Sie steht jetzt wärmer. Sie ist auch von Anfang an richtig herum und auch zügiger gekeimt, als die erste.
Ich hoffe, das sie es schafft smile

Offline

#82 10.04.2016 10:03

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Zusammen!

Heute habe ich die erste Blattspitze einer Livistona mariae entdeckt *freu*
Von den 10 Stk habens bisher nur 8 geschafft. Aber ist ja auch noch viel wie ich finde.

Bei der Syagrus schizophylla guckt inzwischen die Wurzelspitze am Topfboden heraus  yikes  Das heißt, sie ist jetzt 16cm lang! Hoffentlich zeigt sich bald ein Blatt. Bin so aufgeregt big_smile

Die Brahea und die Phoenix roebelenii wachsen ganz gemütlich vor sich hin. Genau wie die P. dactylifera. Wenn ich heute Abend mal Zeit finde, stelle ich ein paar Bilder ein!

Lg Jessic

Offline

#83 10.04.2016 13:31

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.298

Re: Samenbestellung Palmen

Ist doch toll wie das bei Dir funzt. Meine Samen möchten noch nivht keimen, sind etwas faul.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#84 13.05.2016 20:04

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Ihr Lieben,

bei mir hat sich in den letzten Tagen/Wochen eine Menge getan. Wegen Umzug hatte ich leider keine Möglichkeit oder Zeit hier zu schreiben.

Die Syagrus schizophylla schiebt ihr erstes Blatt aus der Erde smile

Vorhin habe ich nach ca 3 Wochen das erste mal wieder in die Keimbeutel geschaut und bin ein wenig erschrocken ^^
Eine Nanorrhops arabica ist gekeimt. Die Wurzel war bestimmt schon ca 7cm lang  yikes  Ich habe sie schleunigst getopft!

Dann die größte Überraschung!!!
Die Geonoma sind gekeimt. Doch tatsächlich 8 Stück!

Jetzt bräuchte ich mal Eure Hilfe. Ich habe sie jetzt in kleine 0,2Liter Becher getopft da das Wurzelwerk sich sofort verzweigt. Ich hoffe damit die richtige Wahl getroffen zu haben. Aber was nun ? Ich glaube sie brauchen eher feuchtwarme Bedingungen. Kann das sein?

Ein paar Tips, sofern jemand was weiß, wären sehr willkommen smile

Lg Jessica

Offline

#85 13.05.2016 20:30

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Jessica,

das sind doch wirklich gute Nachrichten. Sygrus schizophylla ist bei mir ähnlich unterwegs, die Blattspitzen sind bei mir vor 2-3 Wochen erschienen und arbeiten sich weiter nach oben.

Ich hatte Nannorrhops ritchiana. Leider haben die das feuchte Klima im deutschen Winter nicht überlebt, obwohl es die Kashmir-Variante war, die eigentlich etwas mehr Feuchtigkeit vertragen sollte. Das gilt wohl auch für N. arabica. Ich wünsche dir also ein bisschen mehr Glück.

Mit Geonoma sp. habe ich leider keine Erfahrung. Die sind bei mir damals nicht gekeimt. Ich würde da vielleicht die Eimer-Methode von Barbara probieren, um die Luftfeuchtigkeit hochzuhalten. Irgendwann wirst du sie dann aber der normalen Luftfeuchtigkeit in deutschen Häusern aussetzen müssen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die Palme nichts für mich ist, wenn sie das nicht überlebt. Mit anderen Worten, ich treibe keinen unmöglichen Aufwand mit zweimal täglichem Einnebeln o.ä. Entweder sie schafft das oder eben nicht.

Offline

#86 13.05.2016 21:06

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Frank,

Ich muss mich auch korrigieren. Habe im Dämmerlicht Nannorrhops arabica gelesen, aber es ist tatsächlich auch eine N. ritchiana. Habe eben nochmal aufs Schildchen geschaut  roll  Na dann weiß ich ja bescheid, die muss also unters Dach ^^ wink

Was ich eben vergessen habe ist, das mir die zweite Coccothrinax leider auch eingegangen ist. Aber da werde ich definitiv nochmal einen Versuch starten. Ich glaube das es denen einfach zu kalt war in der heiklen Keimphase.

Die Eimermethode ist eine gute Idee, die werde ich mal probieren smile Muss mich dafür nur noch nach einem passenden Eimer umschauen. Ein paar können bestimmt auch ins Zimmergewächshaus so lange die Blätter noch nicht so lang sind. Da stehen zur Zeit noch meine Hibiskussämlinge drin, aber die sind bald soweit in einen eigenen Topf ziehen zu dürfen smile

Demnächst gibts Fotos von meinen Livistona mariae, denn die Blattspitzen sind von der Sonne schon schön rot gefärbt. Sieht klasse aus smile

Lg Jessica

Offline

#87 24.06.2016 10:48

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Sooo, meine Syagrus schizophylla hat leider das zeitliche gesegnet. Vermutlich habe ich zu viel gegossen ?!? Sie ist verfault  cry
Eine Syagrus botryophora hat das selbe Schicksal geteilt, daraufhin habe ich sofort das gießen eingestellt. Eine zweite kämpft noch ums Überleben. Sie hat schon Wurzeln gebildet, aber der Kern ist abgefault neutral 
Hier mal ein Bild:
DSCN3557.jpeg

Den letzten Beiden scheint es gut zu gehen. Eine gesunde, schiebt Ihr erstes Blatt smile
DSCN3555.jpeg

Die Geonomas dümpeln so vor sich hin. Sie wachsen super langsam. Aber es ist noch keine eingegangen. Toi toi toi  smile
Sie sind jetzt ca 1cm groß. Bilder hab ich vergessen zu machen tongue

Die Nanorrhops richiana wächst fleißig
DSCN3552.jpeg

Nun hat mich die Geduld verlassen und ich habe die Brahea armata und clara entdeckelt. Bilder davon zeige ich lieber nicht  roll
Ich hoffe einfach nur, das die Eine oder Andere es überlebt hat  angel

Die Macrozamia miquelii sind meine Fittesten... die Wachsen wie verrückt. Bild gibt es im Thread bei den Cycas  smile

Offline

#88 24.06.2016 12:47

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.298

Re: Samenbestellung Palmen

Schade um die schizophylla. Ich habe seit 4 Monaten S. vermicularis im Keimbeutel und da tut sich gar nichts. Ich glaube Syagrus haben eine lange Keimzeit. Wie war die Keimzeit bei Deinen schizophyllas?


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#89 24.06.2016 12:54

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Conny,

Bei mir ist leider nur die eine Schizophylla gekeimt. Das aber schon sehr bald. Ich glaube nach ca 3-4 Wochen schon. Auch die S.botryophoras sind recht schnell gekeimt.
Danach hatte ich ja das Problem von kleinen Miniminmini-Viechern die aus einem Samen gekommen sind. Danach sind die Augen der anderen Syagrus alle eingefallen und da ist auch nichts mehr gekeimt. Denke, das war wohl irgend so ein Schädling von da.
Finde aber nicht, das sie lange zum keimen gebraucht haben.

Ich werde es aber nochmal mit der Schizophylla probieren. Diesmal nicht so "spät". Besser noch vor Weihnachten  big_smile

Offline

#90 24.06.2016 12:57

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.298

Re: Samenbestellung Palmen

Meine S. vermicularis hat riesige Samen und vielleicht geht es darum so lange. Die S. schizophylla hat mir immer sehr gut gefallen, aber wenn, dann würde ich mir eine fertige Pflanze kaufen. Ich habe einfach die Geduld für die Samenaufzucht nicht mehr.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#91 24.06.2016 13:05

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Und ich finde das zur Zeit eher spannend smile
Habe ja dieses Jahr quasi erst damit angefangen Palmen aus Samen zu ziehen und Coccothrinax und Syagrus schizophylla möchte ich auf jeden Fall nochmal probieren!

Einige entdeckelte Samen keimen offenbar. Hab eben mal geguckt  smile
Gott sei Dank !

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#92 24.06.2016 16:02

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Samenbestellung Palmen

Jessica schrieb:

Eine zweite kämpft noch ums Überleben. Sie hat schon Wurzeln gebildet, aber der Kern ist abgefault neutral

Das muss nichts heißen. Bei vielen Arten mit Absenkerwurzeln fault der Kern ab, bevor das Keimblatt gebildet ist. Bei Latania sp., Sabinaria magnifica u.a. war das bei mir auch so. Sehr häufig trocknet die "Nabelschnur" auch einfach ein. Dann sieht es zwar so aus, als wäre die Pflanze noch mit dem Samen verbunden, ist aber in Wirklichkeit schon selbständig.

Offline

#93 28.06.2016 06:53

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Frank,

Ich glaube auch, das sich die Syagrus botryophora langsam berappelt. Zumindest wächst sie  smile

Wie lange wartet man eigentlich mit dem Einpflanzen nach dem Entdeckeln? (Brahea clara, Nannorrhops richieana)
Mangels Perlite hatte ich sie in feuchten Papiertüchern. Sehen aber noch recht gut aus. Perlite kommt heute hoffentlich.

Beitrag geändert von Jessica (30.06.2016 21:27)

Offline

#94 28.06.2016 09:18

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Samenbestellung Palmen

Hallo Jessica,

da bin ich aber froh, dass sie weiter wächst.

Papiertücher verwende ich auch recht häufig für die Keimung von Samen. Man erkennt schneller, wenn Samen schimmeln, und außerdem ist die Methode recht sauber. Mit dem Einpflanzen würde ich genauso lange warten wie bei der normalen Keimung, also bis die Absenkerwurzel 1-2cm lang ist oder bei Palmen ohne (tiefe) Absenkerwurzel, bis sich die erste Plumula und Adventivwurzel(n) gebildet haben.

Offline

#95 30.06.2016 21:43

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Soooo, heute wollte ich mich an die Nannorrhops arabica machen, sie zu entdeckeln und was seh ich? Fast alle schon gekeimt  yikes  big_smile
Na so soll das sein  wink  Habe sie jetzt auch erstmal ins Perlite gelegt, da kann man sie besser beobachten.
Anschließend habe ich mich an zwei Brahea nitida versucht. Oje, war das eine Plackerei neutral  Wenn das nix wird, dann lass ich es... den Keim zu finden ist ja ein reines Glücksspiel  sad

Die Brahea armatas waren alle irgendwie nix. Die sind nach dem Entdeckeln nicht gekeimt. Nur verschimmelt.
Dafür hat es gut mit den Brahea claras funktioniert. Es sind 4 von 5 gekeimt. Ob die alle was werden, mal sehen  smile  Die restlichen 5 liegen noch im Beutel als Reserve.

Ein paar Nannorrhops richieana sind nach dem Entdeckeln auch gekeimt. Mal sehen ob sie das schaffen, denn das Gewebe um den Keim ist leider schimmelig  sad Die Keimwurzel an sich sieht aber noch gut aus.

Offline

#96 27.09.2016 08:45

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Also ich habe alle entdeckelten Palmen verloren sad Auch die neu gekeimten Nanorrhops sind alle verschimmelt. Weiß auch nicht was ich jetzt bei diesen falsch gemacht hab. Werde es wohl in Zukunft mal wie bei Jürgen probieren, das ich eine Mulde in die Pflanzerde mache, in der ich den Keimling im Kokohum einsetze. Klang sehr interessant.

In der Zwischenzeit sind mir auch alle Geonomas bis auf Eine eingegangen. Tja, ist halt eine tropische Palme. Habe mir schon fast gedacht, dass das nix wird. Schade sad Mal sehen wie sich die letzte schlägt. Immerhin schiebt sie ein neues Blatt. Wenn auch nicht aus der Mitte...

Und es ist wieder etwas gekeimt. Leider weiß ich nicht was es ist, da das Schildchen mit dem Namen drauf nass geworden ist und die Schrift verwaschen hat -.- (Vermutlich eine Brahea-Art) Und ich hab es auch viiieeeel zu spät bemerkt, da ich dachte in dem Beutel sind gar keine Samen mehr drin  roll Wollte ihn wegwerfen und sehe da dann lange weiße Wurzeln drin. Na bin ja mal gespannt, ob die das Martyrium überleben... ziehmlich krumm alles.

Beitrag geändert von Jessica (27.09.2016 08:53)

Offline

#97 18.10.2016 19:19

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Alsooo, des Rätsels Lösung ist, es sind 'Brahea nitida' die dort gekeimt sind smile Zwei(von dreien) sehen inzwischen sogar recht gut aus und scheinen es zu schaffen. Sie wachsen schon ganz fleißig. Bei der dritten bin ich mir nicht sicher. Aber die hat auch die schlimmste Deformation gehabt. Aber immerhin... es sind Braheas gekeimt *freu* smile

Offline

#98 18.10.2016 20:32

choppe19
Mitglied
Registriert: 01.08.2015
Beiträge: 82

Re: Samenbestellung Palmen

Klasse, dass Du das Überraschungsei noch identifizieren konntest. Der kleine Palmfarn hat übrigens jetzt sein zweites Blatt geöffnet - und sieht gaaaaanz niedlich aus :-)

Liebe Grüße
Christina

Offline

#99 23.02.2017 13:23

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Sooo, ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe (diesmal nicht so viele) Samen bestellt big_smile

Ich möchte es nochmal mit Syagrus schizophylla versuchen und Brahea sp. 'Super Silver' durfte es auch wieder sein  smile
Jetzt habe ich auch Trachycarpus princeps bestellt. Da bin ich mir nicht sicher, wie ich vorgehen soll. Auch in den Keimbeutel, oder lieber direkt aussäen?

Offline

#100 03.03.2017 18:57

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 365

Re: Samenbestellung Palmen

Hier mal ein Bild von meiner letzten verbliebenen Geonoma atrovirens. Ich habe jetzt ein Terrarium. Darin scheint es ihr megagut zu gefallen. Sie wächst sehr gut smile Sie darf auch da drinnen bleiben, so lange sie da rein passt  tongue
DSCN4887.jpeg

Beitrag geändert von Jessica (03.03.2017 18:58)

Offline

Fußzeile des Forums