Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 04.02.2016 16:59

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Palmensamen

Das Tolle an Palmen ist ihre Vielfalt, die sich in allen Pflanzenteilen ausdrückt und das fängt schon bei den Samen an:
Die schuppige Frucht gehört zu einer Metroxylon vitiense, zum Größenvergleich ist mit leider nichts besseres als der Zahnstocher in die Finger geraten:

DSC_0228.jpeg

Offline

#2 04.02.2016 19:58

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.304

Re: Palmensamen

Na, in diesem Fall ist nicht nur die Palme eine Kostbarkeit. Auf diese Art hatte ich auch ein Auge geworfen, allerdings hat mich der Preis noch ein wenig abgeschreckt. Aber ich bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen.

Offline

#3 04.02.2016 20:42

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmensamen

Ich hatte eine sehr schöne Metroxylon vitiense von ppp, die leider beim Umpflanzen kaputt gegangen ist. Das Problem war hier der hohe anorganische Anteil im Substrat, der die Wurzeln in den Topf geklemmt hat. Ich hätte wohl den Topf aufschneiden sollen. 10 Samen waren mir ehrlich gesagt auch zu teuer, da ich ja auch noch meine Vögel füttern muss. Also habe ich 5 bestellt und bekommen. Vier waren bereits gekeimt und so war es gut, dass alle gut in Blasenfolie eingepackt waren und es gerade nicht so kalt war. In der fünften Frucht war allerdings der "Wurm" drin. Habe ich auch an meine Vögel verfüttert!  devil

DSC_0230.jpeg

Offline

#4 19.02.2016 19:16

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.304

Re: Palmensamen

Hallo Barbara,

ich hatte mich dann auch entschlossen, Metroxylon vitiense zu bestellen, und genau wie du nur 5 Samen geordert. Leider war bei mir nur ein Samen gekeimt. Allerdings hat der Keim bisher noch keine Wurzel entwickelt, so dass ich ihn erstmal in einen Eimer bei 25 Grad gestellt habe.

Aufgrund der Größe der Samen bin ich mir noch nicht sicher, was ich genau mit den restlichen mache. Im Augenblick habe ich sie in diesem wachsartigen Substrat erstmal in meinen Inkubator gesteckt, aber eigentlich können die so nicht bleiben. Ich möchte die aber auch ungern in einen Keimbeutel mit Kokohum werfen...

Offline

#5 26.03.2016 15:39

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 60

Re: Palmensamen

Hallo Barbara,
Was ist aus den Sämlingen geworden? Hast du ein Foto? Leider gibt es wohl im Moment keine zu kaufen.
Gruß Rene

Offline

#6 29.03.2016 17:38

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmensamen

Hallöchen,

ich hatte an meinen Früchten die schuppigen Hüllen entfernt. Das mit dem Wurm - oder besser der Raupe - war mir zu verdächtig. Der Samen ist dann nur noch halb so groß. Die Samen habe ich dann in einen Eimer mit Kokohum gelegt (auf das Kokohum obendrauf) und in den warmen Heizraum gestellt. Die Wurzeln sind bei knapp 30°C dann zügig gewachsen. Nach dem eintopfen ist mir dann leider einer der Keimlinge kaputt gegangen, obwohl ich die Töpfe auf einer warmen Unterlage stehen habe.
Fotos reiche ich nach, sorry!

Barbara

Offline

#7 01.04.2016 15:42

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmensamen

3x Metroxylon vitiense und 2x Orania ravaka, die keine sind (rot):

DSCN0188.jpeg

Der Keim ist ca. 10 cm groß und schon richtig schön stachelig!

DSCN0190.jpeg

Auch schön stachelig sind meine Verschaffeltia splendida; hier Stacheln im neuen Modetrend schwarz-weiß!  wink

DSCN0191.jpeg

Offline

#8 01.04.2016 16:56

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.279

Re: Palmensamen

Upps, da kann nicht mal meine Kaktee mithalten. Da wird das umtopfen zur Herausforederung.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#9 01.04.2016 17:32

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.806

Re: Palmensamen

Hallo Barbara,
die V.splendida sieht super aus. Ich hatte auch mal welche aus Samen gezogen von Mauritius. Aber leider haben sie nicht lange überlebt. Wie hältst Du sie? Die Samen keimen ja besonders schnell, aber dann......
Hier mal die großen V.splendida, wo ich die Samen von hatte.Urlaub-Mauritius-Nov_2009-283.jpeg
LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums