Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 31.03.2016 15:31

silvia
Junior-Mitglied
Registriert: 17.03.2016
Beiträge: 8

Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Hallo

Habe meine beiden Palmen im Topf zum überwintern in einen Freizeit-Bad gebracht und heut beim abholen erfahen müssen das eine eingegangen ist. Das tut mir natürlich jetzt echt weh weil ich extra gedacht habe das sie dort am besten aufgehoben wären(immer warm , feucht , ...)

den Speer konnte ich rausziehen es wirkt matschig- was kann hier nur passiert sein? und kann ich nun überhaupt noch was retten??

Der Haustechnicker dort vor ort meinte vielleicht hat jemand was reingekippt vom Publikum weil es ginge wohl mit einem shlag bergab mit der Palme.DSC_0526.jpgDSC_0525_20160331-1631.jpg

Offline

#2 31.03.2016 17:05

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.482

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Servus!


Was ist ein "Freizeit-Bad" ?????    roll     Ein Hallenbad?
Haben sie dort vielleicht vergessen zu Gießen - aber dann hättest du sicher nicht den "Speer" ziehen können!    yikes
Wann hast du sie dort hin gebracht ? Hat sie vielleicht vorher schon Frost abgekriegt?
Sie sieht sehr übel aus!
Da auch alle Blätter "hin" aussehen,könnte ich nur noch raten sie etwa 2cm unter den letzten Wedeln
abzuschneiden und mit Chinosol ins Palmenherz gestreut ( Pulverrisiert ) zu behandeln.
Ein harter Fall ! Viel Glück!!!     neutral


Wie sieht denn die andere aus?

Beitrag geändert von Palmenhain_z (31.03.2016 17:43)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Online

#3 31.03.2016 18:06

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.304

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Die sieht mausetot aus. Sorry! sad

Warm und feucht ist nicht unbedingt das, was eine Trachy im Winter braucht. Ich denke, kühl und trocken wäre eher etwas, das mir einfallen würde.

Offline

#4 31.03.2016 19:24

silvia
Junior-Mitglied
Registriert: 17.03.2016
Beiträge: 8

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Ja war oder ist ein Hallenbad - 25-27 grad warm feucht - stand dort in der gallerie wo auch genügend andere Palmen standen, ich hatte ja 2 stück dort ab november bis heut- vorher war definitiv kein frost!
Die auf dem Bild vorn links stand den ganzen winter auch in dem Bad genau daneben- aber die sieht absolut gesund und auch von der farbe her ok aus. Ich könnte mich was ärgern..DSC_0524.jpg

Offline

#5 01.04.2016 10:56

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 404

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Also eine Hanfpalme im Winter bei 25°C bis 27°C ist sicherlich nicht der geeignete Ort ... sad Hier wäre bei Kübelhaltung eine Überwinterung bei kühl/kalten 5°C bis 10°C besser gewesen ... Aber da die zweite Palme fit aussieht, vermute ich ebenfalls, dass sie entweder nicht gegossen wurde, oder eben doch wer was reingekippt hat ... sad Die sieht auf jeden Fall nach wenig Leben aus ...

LG
Enrico


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#6 02.04.2016 10:42

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.482

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Servus!

In solch Feuchtwarmer Umgebung wie in einem Hallenbad entwickeln Palmen meißtens
große Blätter an überlangen Stielen welch im Freiland dann extrem Wind und Frostgefährdet sind!
Mann bedenke nur den Kälteschock den die Pflanze bekommt wenn sie von konstanten 25-27°C plötzlich
in unser augenblickliches Klima von Nachtthemperaturen von knapp über Null grad gestellt wird.

Beitrag geändert von Palmenhain_z (02.04.2016 10:43)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Online

#7 05.04.2016 06:40

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.597

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Hallo Silvia,

ich schließe mich trotz aller Bedenken mit dem zu warmen und feuchten Klima im Bad der Meinung an, dass sie eine unverträgliche Gabe bekam. Vergeilte Blätter bei der Trachy oder andere Auswirkungen wären möglich, jedoch dieses Bild ist für mich Mord.


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#8 05.04.2016 07:25

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.279

Re: Trachycarpus eingegangen- was ist noch zu retten?

Bei uns im Dorf hat jemand einen Indoorpool und die haben schon seit Jahren eine Trachy dort stehen. Ich denke sie hat vielleicht wirklich etwas falsches abgekriegt. Vielleicht hat z.B. ein Kind beim spielen die Palme mit Chlorwasser gegossen. Kinder spielen ja gerne mit Wasser.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums