Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.05.2016 06:16

Dirk H
Mitglied
Registriert: 17.11.2013
Beiträge: 26

Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Hallo an alle,

Kann mir jemand etwas über die aiphanes eggersii verraten was Standort und Pflege angeht???

Meine kleine macht mir gerade etwas Sorgen!

Ich hatte sie bis jetzt einem hellen sonnigen Platz in Dr Wohnung stehen.  Hatte jetzt vor das Töpfchen auf den Balkon in die sonne zu stellen.

Aber die Entwicklung der Blätter gefällt mir gerade nicht.

Deswegen die Frage an euch....

Anbei mal zwei Bilder, vielleicht quält ja auch etwas anderes meinen Nachwuchs...

Danke schön mal für eure Hilfe!

DSC_0007.jpeg
DSC_0008.jpeg

Viele grüße

Offline

#2 26.05.2016 10:20

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.326

Re: Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Die sieht fast aus wie ein Albino. Leider sehe ich das auch hin und wieder bei Dypsis-Sämlingen. Meiner Erfahrung bisher war, dass die nicht zu retten sind.

Was ein wenig Hoffnung gibt, ist der Speer, der einigermaßen grün aussieht. Es könnte also Nährstoffmangel vorliegen (wahrscheinlich Mg). Hast du schon mal gedüngt, wenn ja mit was?

Das Substrat sieht nach normaler Blumenerde aus. Das ist meist auch nicht so gut. Vielleicht kannst du das langfristig auf ein Gemisch aus minteralischen und organischen Material umstellen. Im Moment würde ich die Palme durch Umpflanzen allerdings nicht zusätzlich schwächen.

Standortempfehlung für Aiphanes ist normalerweise Halbschatten bis Schatten, obwohl es hinter einer Glasscheibe auch mal etwas sonniger sein darf.

Offline

#3 26.05.2016 10:51

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.518

Re: Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Servus!

Da ich selbst keinerlei Erfahrung mit dieser Palme besitze, kann ich nur berichten
was im Palmen Kulturhandbuch von Tobias geschrieben steht :


Sommerthemperaturen:  warm - heiß
Winterthemperaturen   :  mild - warm
Frostverträglichkeit        :  keine
Licht                                   :  Halbschatten
Wasser                               :  reichlich
Luftfeuchtigkeit              :   hoch
Boden                               :  humusreich
Nährstoffbedarf              :   hoch
Verwendung                    :  Zimmer und warmer Wintergarten   

.......viel  Glück         wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 26.05.2016 11:32

Dirk H
Mitglied
Registriert: 17.11.2013
Beiträge: 26

Re: Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Hallo,

die Erde wollte ich heute Abend mal erneuern...

Momentan steht die Aiphanes noch in Kokohum, bekommt heute Abend eine Erde Mischung die ich noch vom [Admin: bitte nenne keine Konkurenten cry ] habe.

$matches[1]$matches[2]$3$4$5://$6$4$matches[1]0$matches[1]1$matches[1]2

Gedüngt habe ich bisher noch nicht, wollte ich mit der neuen Erde machen. Bzw. da sind Nährstoffe drin enthalten.

Aber wenn das umtopfen noch mal schwächt, sollte ich vielleicht nur mal etwas Magnesium geben.

Wenn ihr noch Tipps hat, immer gerne.

Habe noch so ein zwei andere kleine Pflänzchen die mir Kummer bereiten.

Das werde ich dann auch noch mal Posten.

Vielen Dank schon mal.

Offline

#5 26.05.2016 12:46

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.326

Re: Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Wenn du noch gar nicht gedüngt hast, würde ich mal vorsichtig (maximal die Hälfte der empfohlenen Menge pro Liter Wasser) mit einem Volldünger an die Sache herangehen. Im Kokohum kann sie schon eine kleine Weile stehen bleiben. Ich glaube auch nicht, dass sie schon einen größeren Topf benötigt.

Offline

#6 26.05.2016 22:25

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Standort Pflege der Aiphanes eggersii

Das ist das Problem mit Kokohum: man muss rechtzeitig anfangen zu düngen, sonst verhungern die Pflanzen.

Schon mal nach Spinnmilben Ausschau gehalten?

Offline

Fußzeile des Forums