Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 09.07.2016 12:32

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 406

Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Was sind das für Flecken bei der Rhapidophyllum hystrix?

rhapidophyllum_hystrix_0015.jpgrhapidophyllum_hystrix_0017.jpg


Zone tF

Offline

#2 22.09.2016 16:28

Robert1860
Mitglied
Registriert: 21.09.2016
Beiträge: 25

Re: Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Servus,

das sind Schwächen im Immunsystem. Würde ihr mal anderes Substrat anbieten.  Sieht für mich viel zu steinig aus. Würde spez. Palmenerde bestellen und nach ner Zeit düngen.

Viele Grüße
Robert

Beitrag geändert von Robert1860 (22.09.2016 16:36)

Offline

#3 22.09.2016 20:08

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 406

Re: Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Die Steine sind nur oben, um das Austrocken der Erde zu verhindern. Alle Kübelpalmen wurden mit der gleichen Erdmischung (medit. Erde, Kies und Liapor) gepflanzt.

Ich denke mittlerweile sieht die Palme etwas besser aus, speziell die neuen Blätter. Es gab einen Standortwechsel von praller Sonne mit Stauhitze zu praller Sonne, aber leicht windig.

rhapidophyllum_hystrix_0020.jpgrhapidophyllum_hystrix_0021.jpg

Wie lange dauert es bis die Blätter mehr "palmenartig" aussehen?

Beitrag geändert von Salzburger (22.09.2016 20:09)


Zone tF

Offline

#4 22.09.2016 20:52

Robert1860
Mitglied
Registriert: 21.09.2016
Beiträge: 25

Re: Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Schätze mal so 1,5 Jahre. Würde die Steine im übrigen weglassen. Das provoziert nur unregelmäßige Klimaverhältnisse, da sich die Steine aufheizen und bei viel gießen Staunässe und Unterschlupf für Getier.

VG
Robert

Beitrag geändert von Robert1860 (22.09.2016 21:18)

Offline

#5 22.09.2016 21:26

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 406

Re: Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Hast du Erfahrung mit Auspflanzen im Garten? Wieviel Minus-Grade halten die aus?


Zone tF

Offline

#6 23.09.2016 13:09

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Flecken bei Rhapidophyllum hystrix,

Die schwarzen Flecken sind Zeichen für einen Pilz, der sich bei zu viel Nässe und Kälte im Freien schon mal ansiedeln kann. Da die neuen Blätter keine Flecken aufweisen (weil es wieder wärmer und trockener war) würde ich mir keine Gedanken machen.

Dass die kleinen, weißen Steinchen irgendeinen Einfluss haben, positiv oder negativ, kann ich mir nicht vorstellen. Wirklich erhitzen wird sich nur der schwarze Topf und schwarze Kunststofftöpfe haben noch keiner meiner Palmen geschadet.

Mit der Überwinterung der Nadelpalme bei uns im Freien wäre ich vorsichtig. Zwar verträgt sie am Ursprungsstandort hohe Minustemperaturen, aber das bei trockener Kälte und mit einer langen Regenerationsphase mit hohen Temperaturen im Sommer.
Bei uns sind die Winter feucht und das ist tödlicher als niedrige Temperatur.

Offline

Fußzeile des Forums