Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 16.07.2016 20:02

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 408

Yucca-Blätter bekommen sehr hellgrüne Blätter, Magnesiummangel?

Fast alle neu in den Garten gepflanzten Yuccas, meistens Hybriden, bekommen sehr hellgrüne, fast weißliche Blätter. Ist das ein Grund zur Besorgnis oder ist das einfach die Umstellung vom Topf des Züchters in das Freiland? Neue Blätter wachsen extrem langsam bis gar nicht. Bei Palmen gibt man bei hellgrünen Blättern Magnesium. Soll ich den Yuccas ein wenig Bittersalz spendieren?

Aktuelle Fotos habe ich seit dem Starkregen keine, vielleicht morgen.

Beitrag geändert von Salzburger (16.07.2016 20:03)


Zone tF

Offline

#2 16.07.2016 21:22

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.291

Re: Yucca-Blätter bekommen sehr hellgrüne Blätter, Magnesiummangel?

Ich bin kein Yucca Profi aber bei meinen ausgepflanzten Yuccas hat keine diese Anzeichen gezeigt. Ich kann Dir auch keinen Rat geben, was zu tun ist.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 16.07.2016 22:04

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 408

Re: Yucca-Blätter bekommen sehr hellgrüne Blätter, Magnesiummangel?

Ich glaube meine Yuccas (und auch Palmen) bekommen immer nach dem Auspflanzen in den Garten wegen zu viel Licht / Sonne Stress. Nur dieses Mal ist eine Gloriosa dabei,  die ich schon voriges Jahr im Topf in praller Sonne hatte. Ich glaube weniger, dass das Problem der viele Regen heuer ist. Die Draingage sollte sehr gut sein. Einzig meine Filamentosa sieht sehr gut aus und die hatte voriges Jahr ums Überleben gekämpft, da mangelte es klar an  Wasser.

Eigentlich fällt mir nichts ein, was ich falsch machen könnte. An zu wenig Nährstoffe mag ich nicht glauben. Irgendwie läuft es immer daraus hinauf, hier gewachsene Blätter sehen schön aus und die gekauften Blätter ändern sich nach dem Einsetzen in den Garten relativ schnell, sodass man meinen möchte, da stimmt was nicht. Ist eben schwierig zuzusehen, wie sich die Pflanze negativ verändert und neue Blätter kaum größer werden.

Ich frage mich, ob das Wühlmäuse sein könnten?

Wie schon geschrieben, ich habe keine aktuelle Fotos, aber hier sieht man den Vergleich eine Gloriosa ca. 1 Monat nach dem Einsetzen, sieht noch nicht so schlimm aus, aber man sieht die Veränderung. Mittlerweile ist es deutlich heller.

yucca_gloriosa_nobilis_0005.jpgyucca_gloriosa_nobilis_0009.jpg

Beitrag geändert von Salzburger (16.07.2016 22:31)


Zone tF

Offline

Fußzeile des Forums