Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 18.07.2016 09:21

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo zusammen,

ich bin schon lange passiver Mitleser und habe schon viele Tips aus dem Forum mitgenommen. Heute ist der Tag an dem ich mich mal endlich anmelde und grüße freundlich in die Runde.

Das Palmenfieber hat mich vor ca 4 Jahren gepackt nachdem ich für kleines Geld ein paar kleine Trachys erstanden habe. Seither wächst meine Sammlung immer weiter an (ich glaube das können hier fast alle nachvollziehen wink )

Am Samstag war ich in der Nähe von Venlo (NL) in einem Pflanzencenter und entdeckte dort in einer Ecke unbeschriftete Palmen mit "kleinen Schönheitsfehlern" zu sehr niedrigen Preisen. Unter anderem habe ich ein paar Brahea Armata, Bismarckia Nobilis und Phoenix ausmachen können.

Aus Mitleid hätte ich am liebsten alle mitgenommen  tongue hab aber letztendlich eine Bismarck ,- und eine Brahea in den Einkaufswagen hüpfen lassen. Hab ich Recht mit der Vermutung eine Bismarckia gekauft zu haben ?
Wie die Bilder zeigen hat die Arme nur einen einzigen Wedel (der aber gesund aussieht), und 2 Speere in der Entwicklung. Sie ist incl. Topf 1,60 m hoch, Stamm 40cm, also definitv keine Jungpflanze mehr. Bezahlt habe ich nur 25 Euro!

20160716_130315.jpeg

20160716_130257.jpeg

Wie gehe ich nun vor ? Ich weiß das Bismarckia´s kleine Zicken sind. Ich habe die Pflanze nun erst mal in den Halbschatten gestellt da ich denke das sie noch nie die freie Natur erleben durfte. Der Topf ist ausreichend groß.
Soll ich sie jetzt erst mal in Ruhe lassen und nur gießen?
Kann Sie vorerst draußen bleiben (wenn ja bis zu welchen Nachttemperaturen, wirklich nur bis +10°C)?

Grüße vom Niederrhein

pheno

Offline

#2 18.07.2016 11:16

Danny
Mitglied
Registriert: 19.04.2015
Beiträge: 140

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Pheno,
Das war wirklich ein gutes Schnäppchen. Die Frage ist nur warum sie so aussieht, ob es Sonnenbrand war oder kaputte Wurzeln. Wenn die Wurzeln ok sind, wird sie sich schnell erholen, da sie schnell wächst. Bismarckpalmen sind nur als Sämling schwierig, bei der Größe sind sie eigentlich pflegeleicht. Sie brauchen im Sommer sehr viel Wasser, aber keine Staunässe.
Gruß Danny


Viele Grüße aus Teltow

Offline

#3 18.07.2016 14:58

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Für diesen Preis hätte ich die auch genommen. Im Moment ist Halbschatten schon gut, aber später würde ich sie vollsonnig stellen. Ich nehme meine immer ab 10° ins Haus, da gehe ich kein Risiko ein.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#4 18.07.2016 17:53

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Vielen Dank für die Antworten!

Ich habe die Palme gerade einmal aus dem Topf geholt,  die Wurzeln sehen meines Erachtens gut aus.
Sie bleibt jetzt eine Woche im Halbschatten stehen,  danach wandert sie in die Pralle Sonne an die Hauswand, Südseite. Ist das ok?

Ne Frage für die Zukunft:
Soll ich die Palme im Herbst besser in die helle Wohnung stellen (Fußbodenheizung, Kamin und geringe Luftfeuchtigkeit ), oder ist der kühle,  feuchte aber dunkele Keller mit Gewächshausleuchten besser geeignet?

Lg

pheno

Bin Neuling bei derart Palmen,  alle anderen(auch Phoenix und Waschi) bLeinen bei mir geschützt draußen.

Offline

#5 18.07.2016 18:25

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Ja nicht Knall auf Fall in die pralle Sonne. Wenn es geht jeden Tag ein paar Zentimeter mehr in die Sonne rücken. Ansonsten versuchen sie nicht in der Sonnenintensivsten Zeit über Mittag in der Sonne zu lassen. Ein Sonnenbrand in diesem Stadium wäre echt schlimm. Bismarckias sind in dieser Beziehung zwar nicht allzu heikel, aber da sie nur ein Wedel hat, würde ich das Risiko nicht eingehen.
Ich würde sie in der hellen Wohnung überwintern. Bismarckia liebt Wärme und die Bodenheizung würde ihr sicher gut tun.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#6 18.07.2016 18:33

Danny
Mitglied
Registriert: 19.04.2015
Beiträge: 140

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Ich kann mich Conny nur anschließen, die Überwinterung in der hellen Wohnung klappt prima. Sie gewöhnt sich zwar schnell an direkte Sonne, aber man sollte es nicht gleich mit der Mittagssonne übertreiben.
Gruß Danny


Viele Grüße aus Teltow

Offline

#7 18.07.2016 19:08

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Besten Dank!

Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Bin auch der Meinung das einer der neue Speere etwas gewachsen ist.

Offline

#8 18.07.2016 20:31

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Ich würde mich sehr über weitere Berichte freuen. Bismarckias zählen zu meinen Lieblingspalmen und ich kann gar nicht genug darüber lesen. Ich hoffe, dass meine dieses Jahr von den Primärblätter zum Wedel über geht.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#9 18.07.2016 20:48

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Conny,

ich finde sie auch toll,  Preis und Aufwand haben mich bisher immer abgeschreckt.
Habe auch gerade Samen in der Keimbox, seit Mitte Mai,  noch passiert nix.

Wo wohnst du?
Im Pflanzenzentrum bei Venlo wartet noch so eine Bismarckia auf einen neuen Besitzer wink

Offline

#10 19.07.2016 00:06

Hubert
Mitglied
Ort: Erftstadt / Rheinland
Registriert: 06.10.2012
Beiträge: 10

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Pheno,

die Bismarckia sollte man lieber indoor am hellen Süd oder Westfenster halten. Sie hat eigentlich in dem Zustand draußen nichts zu suchen.
Wenn die Wurzeln tatsächlich in Ordnung sind dann sollte man das Substrat leicht feucht halten und die Bizzy von unten über einen Untersetzer gießen.

Und auf keinen Fall düngen!

Gruß
Hubert

Offline

#11 19.07.2016 07:05

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Pheno
Leider ist Holland zu weit von mir entfernt, ich wohne in der Schweiz. Bei den Samen brauchst Duvetwas Geduld, aber in der Regel keimen die ganz gut.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#12 19.07.2016 09:44

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Hubert,

ein heller Standort ist im Sommer bei mir Indoor nicht möglich. Süd und Westseite sind große Dachflächenfenster, die im Sommer wegen der Temperatur tagsüber komplett beschattet sind. Wahrscheinlich würde sich die Bismarckia bei dem Klima wohl fühlen, Hund uns Herrchen sicherlich nicht  lol

Hallo Conny,

schade sonst hätten wir gemeinsam Pflegetagebuch führen können  big_smile

Offline

#13 19.07.2016 11:14

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Das wäre sicher interessant geworden. Du wirst die schon wieder hin bekommen. Toi, toi, toi.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#14 19.07.2016 11:45

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 335

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

hallo zusammen,

Glückwunsch dir pheno zu dem Schnäppchen! Da hätte ich auch zugegriffen.

Bismarckia sind tatsächlich nicht so einfach in der Pflege. Ich habe sehr unterschiedliche Erfahrungen hinsichtlich der Vitalität dieser Art gemacht.

Im Winter 2012/13 habe ich je 100 Samen Jubaea und Bismarkia im Inkubator bebrütet bei 28°C. Ergebnis: 28 Jubaea keimten und nur 4 Bismarckia innerhalb von insgesamt 8 Monaten, was natürlich auch an möglicherweise mangelnder Frische der Samen gelegen haben kann.

An der Algarve (Klimazone 10a, Jahresdurschnittstemperatur 17,3°C, praktisch frostfrei) habe ich die 4 Bismarckia-Sämlinge seit Herbst 2013 erfolgreich in Freiland-Kultur. Sichtbares Wachstum erfolgt von März bis November. Eine größere Bismarckia (Herkunft Gärtnerei in Murcia/Spanien), die in etwa der Größe deiner jetzigen Errungenschaft entsprach, hat nach 2 Wintern das Zeitliche gesegnet.

Nach dem ersten Winter war nur noch ein Speer erhalten, im Sommer wuchsen aber 4 neue Wedel nach. Nach dem zweiten Winter war die Palme hinüber mit Herzfäule. Dabei hatte gerade das große Exemplar einen bevorzugten Platz: Südwesthang ohne Staunässe, Tropfbewässerung von April bis September und offen-windige Lage. Am selben Hang wachsen sehr empfindliche madagassische "Kollegen" wie Pachypodium lameri, Cyphostemma laza oder Alluaudia procera seit Jahren unbeeindruckt von jedem Winter.

Von den vier selbstangezogenen Bismarckia wachsen noch drei sehr zufriedenstellend auf unterschiedlichsten Standorten (eine fiel im Frühjahr der Wühlerei marodierender Wildschweine zum Opfer).

Größe bedeutet demnach nicht immer auch eine Steigerung der Vitalität.

Die Tipps der anderen Antwortenden kann ich nur unterstützen: stell sie (boden)warm, sonnig (nach Eingewöhnung) und luftig auf - auch im Winter ...und lieber mäßig giessen als zu oft.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#15 03.08.2016 09:54

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo zusammen,

kleinen Update vom Patienten Namens Bismarckia.

Die Palme steht jetzt in Südlage an einer Hauswand, bisher tut sich nicht viel. Der Speer ist vielleicht ein Stückchen gewachsen. Alles in Allem würde ich sagen sie dümpelt vor sich hin.

Ich überlege die Pflanze ins Haus zu holen. Leider habe ich nicht die Möglichkeit sie an ein sonniges Plätzchen zu stellen, dafür ist sie schon zu groß.
Möglich wäre mein Wohnzimmer unter 4 großen Dachfenstern. Dort bekäme sie allerdings nur Morgens etwas Sonne ab, würde aber relativ hell stehen.

Hat jemand Erfahrungen mit LED Pflanzenleuchten (Rot-Blaue LED´S)?. Überlege so eine Lampe anzuschaffen und die Pflanze nachts damit zu beleuchten. Bringt das was?

LG

Carsten (der sich auch mal so langsam Gedanken für den kommenden Herbst macht)

Offline

#16 03.08.2016 14:34

Danny
Mitglied
Registriert: 19.04.2015
Beiträge: 140

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Hallo Carsten,
ich nutze bereits LED Lampen, aber nachts würde ich Pflanzen nicht beleuchten. Dort brauchen sie ihre Ruhephase wie wir auch. Die Watt-Angabe auf den Lampen stimmt zu 99% nicht mit dem tatsächlichen Verbrauch überein. Meistens ist nur die mögliche LED Leistung angegeben. In Wahrheit haben sie vielleicht 20 % davon, je nach Modell. Mit den Lichtfarben kann man das Aussehen der Blätter und viel mehr beeinflussen. Das ist eine Wissenschaft für sich.
Gruß Danny


Viele Grüße aus Teltow

Offline

#17 23.08.2016 19:21

pheno
Mitglied
Registriert: 18.07.2016
Beiträge: 43

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Manchmal geht's schneller als man denkt.
Erst gedacht, es tut sich wenig bis garnichts und siehe da binnen 5 Tagen öffnet sich ein neuer Speer mit toller Farbgebung :lol:


20160823_200425-480x491.jpg

Ich hoffe der Speer wächst noch ein Stückchen in die Höhe!


Grüße Carsten

Beitrag geändert von pheno (23.08.2016 19:22)

Offline

#18 05.09.2016 10:44

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Meine Bismarckia die ich aus Samen gezogen habe ist am 20.05.2014 gekeimt. Im Sommer 2015 war es immer sehr heiss und sie war den ganzen Sommer über draussen, ohne irgendwelche Schäden. Dieser Sommer ist nicht ganz so warm und trotz trockenem Wetter zeigen sich die ersten Schäden. Ich habe sie vor 3 Wochen ins Haus geholt und dort bleibt sie auch.
Ich muss aus dieser Erfahrung den Schluss ziehen, dass ich sie doch nicht wie erhofft als normale Kübelpflanze halten kann, sondern mehr als Zimmerpflanze. Sie schiebt jedoch eifrig neue Blätter und ich hoffe, dass man von den entstandenen Schäden bald nichts mehr sehen wird.
Fazit: Wieder was gelernt.

Beitrag geändert von connyhb (05.09.2016 10:44)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#19 05.09.2016 14:12

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.520

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

lol
Servus!.........:lol: geht so nicht, du mußt vorher ein freizeichen setzen dann erscheint   lol
....und es geht noch viel einfacher, wenn du einen Beitrag schreibst befindet sich unter dem
eingeramten Feld indem du schreibst, sämtliche Smilies die nur "angeklickt" werden müssen .
smile      sad                    devil    monkey    tongue

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.09.2016 14:23)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#20 05.09.2016 14:22

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Was willst Du mit Deinem post sagen?


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#21 05.09.2016 14:26

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.520

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Mir tun die "verunglückten" Smilies leid !

.......ansonnsten viel spass mit euren Bismarckpalmen !!!              wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#22 05.09.2016 16:19

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Ich benutze diese Smilies nicht, mich nerven die nur.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#23 05.09.2016 18:17

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.520

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Dann hast dus ja gut !
Ich wünsche trotz allem einen angnehmen Abend !!!( ...ist halt "ne" nette Spielerei um seine Empfindungen auszudrücken.).

.....nix für ungut !                           Servus  Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.09.2016 18:17)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#24 05.09.2016 20:29

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.290

Re: Bismarckpalme im Pflanzencenter gerettet

Kein Problem Heinz, jeder wie er möchte. Die einen mögen sie und andere eben nicht, dass soll kein Hinderungsgrund für Dich sein, sie zu benutzen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums