Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 12.08.2016 17:53

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmen - mal etwas bunter!

DSCN0340.jpeg

Pseudophoenix vinifera hat auch einen wachsartigen Belag und wirkt dadurch etwas bläulich. Leider wächst meine ffuurrchhtbbaarr langsam und leider auch mit sehr langen Petiolen, obwohl sie eigentlich relativ hell steht, aber halt in der Wohnung.

Offline

#27 12.08.2016 17:37

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmen - mal etwas bunter!

OK! Eine Yoga-Einheit und zwei Bilder hochladen, ich denke, das halten meine zarten Nerven aus:

DSCN0342.jpeg

DSCN0347.jpeg

Hyophorbe lagenicaulis in wunderschönem lila (oder ist das violett?), weißer Belag und hier und da ein bisschen rot an/ auf den Blättern, dazu ein rosa Blattspeer - was will man mehr?!

Beitrag geändert von Barbara (12.08.2016 17:39)

Offline

#28 12.08.2016 15:42

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Palmen - mal etwas bunter!

Hallo Frank,

leider hast Du auf Deinen längst überfälligen Beitrag nicht die entsprechende Resonanz bekommen. Schließlich gibt es nichts schöneres als farbige Palmen!!!
Ich bin auch sogleich mit dem Fotoapparat durchs Haus gestürmt und habe alles fotografiert, was sich vom Einheits-grün-grün unterscheidet. Leider habe ich extreme Probleme beim Bilder hochladen, nach jedem Foto hängt sich die Seite auf und muss neu gestartet werden. Also muss ich jetzt erst noch ein paar Yoga-Einheiten absolvieren, bevor ich mich wieder dem Hochladen widme, alles andere wäre der Gesundheit abträglich.

Ich bitte um Geduld!

wink

Offline

#29 06.08.2016 10:25

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.304

Palmen - mal etwas bunter!

Da es neben mir auch noch einige andere im Forum gibt, die gerne etwas Farbe in ihren Palmengarten bringen, dachte ich mir, es wäre hier mal ein Thema mit farbigen Palmen angesagt. Vielleicht hat ja der ein oder andere noch ein paar Bilder, die nicht nur grüne, sondern auch rote, gelbe oder blaue Wedel, Früchte oder Kronenschäfte zeigen. Ich fange mal mit einer Auswahl an.

Areca-Vestiaria-Maroon-20160806.jpg
Areca vestiaria (Maroon) zeigt ihre Farbe vom Keimblatt an. Die dunkle Rot sieht man allerdings wirklich nur bei der Maroon-Varietät, während die normale Varietät als Sämling grün ist und erst später den orangenen Kronenschaft zeigt.

Chambeyronia-macrocarpa-Hookeri-20160806.jpg
Die am häufigsten gezeigte "bunte" Palme ist sicher Chambeyronia macrocarpa. Als Sämling ist sie zwar noch überwiegend grün, aber je mehr neue Wedel sie bekommt, desto stärker färben sich die neuen Wedel für ein paar Tage rot. Die obige Palme ist im letzten Winter gekeimt und langsam zeigt sich beim ersten gefächerten Wedel auch etwas mehr Farbe.

Chambeyronia-macrocarpa-Hookeri---Stamm-20160806.jpg
Außerdem zeigt sich auch bei dieser kleinen Palme bereits der für die Hookeri-Varietät typische gelbliche Kronenschaft, auch wenn die Palme noch weit davon entfernt ist, einen Stamm zu bilden.

Latania-lontaroides-20160806.jpg
In diesem Stadium sieht Latania lontaroides, also die Rote Latanpalme der Blauen Latanpalme noch zum Verwechseln ähnlich. Ich hoffe allerdings, dass man in ein paar Jahren einen deutlichen Unterschied sieht.

Loxococcos-rupicola-20160806.jpg
Loxococcus rupicola ist eine sehr seltene Palme aus Sri Lanka. Leider habe ich das Bild zu spät gemacht, denn vor 1-2 Wochen war das Keimblatt noch deutlich stärker rot. Wenn das zweite Blatt kommt, ist also ein weiteres Porträt fällig. Außerdem kommt die tropische Palme recht gut mit den hiesigen Bedingungen zurecht. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sie über den Winter kommt.

Welfia-regia-20160806.jpg
Bei Welfia regia sah es anfangs so aus, als würde die Palme maximal einen Wedel behalten. Über den Sommer im warmen GWH hat sie es allerdings inzwischen auf drei gebracht. Wie immer ist der neue Wedel dunkelrot.

Offline

Fußzeile des Forums