Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 12.08.2016 18:04

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Kalanchoe?

Nix Palmenverwandtes, aber kann mir trotzdem jemand mit einer ID aushelfen? Vielen Dank im Voraus!

DSCN0367.jpeg

Offline

#2 12.08.2016 18:14

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Kalanchoe?

Von der Rosette her, aus der sie gewachsen ist, vielleicht auch eine Echeveria. Ich habe aber keine gefunden, die so in die Länge wächst ... ?!

Offline

#3 12.08.2016 18:40

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 298

Re: Kalanchoe?

In jedem Fall eine Crassulaceae.

Naheliegend erscheint mir Aeonium. Genaue Einordnung ist erst mit Blüte möglich. Hat sie schon einmal geblüht und dann gelblich? Oder ist die Spitze mal herausgebrochen? Das würde die starke seitliche Knospenbildung erklären.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#4 12.08.2016 19:02

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.109

Re: Kalanchoe?

Aeonium ist ein guter Tip, kannte ich bisher noch gar nicht. Es gibt da auch Arten aus dem Mittelmeerraum. Ich bekomme immer mal wieder Ableger oder Pflanzen von einem Freund, der überall wo der hinkommt Grünzeug einsammelt und dann nicht mehr weiß wo er was eingesammelt hat, aber diese Pflanze könnte von Malle sein ... roll

Die Säule ist aus einer Rosette seit dem Frühjahr so gewachsen. Aus den Blattachseln wachsen sowohl neue Blattrosetten als auch Blütenknospen. Geblüht hat sie leider noch nicht. Abgebrochen oder beschädigt wurde die Spitze nicht.

Beitrag geändert von Barbara (12.08.2016 19:03)

Offline

Fußzeile des Forums