Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 15.08.2016 12:47

Palmensport81
Mitglied
Registriert: 11.08.2016
Beiträge: 51

Sprösslinge vom Bogenhanf in welchen substrat Topfen?

Mein Bogenhanf  'Fernwood' wirft fleissig Sprösslinge.
Gekauft wurde dieser in irgendein Sandigen Kokohum Gemisch.Darin macht er sich Prächtig.
Mich würde mal das Substrat interessieren ob man es Nachahmen könnte.ODer reicht Kakteenerde?
Vielleicht machen die Sprösslinge ja auch in Blähton oder Seramis eine gute Figur?

Habe vor die Sprösslinge fein mit der Erde zu trennen und die Wurzel dann Säubern um Sie dann neu Einzupflanzen.
Hat jemand eine Idee?

DSCN4720_20160815-1347.jpeg

VG

Offline

#2 15.08.2016 15:08

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.141

Re: Sprösslinge vom Bogenhanf in welchen substrat Topfen?

Geh doch mal einen anderen Gedankengang: Bogenhanf werden immer schöner, je üppiger sie sind und die jungen Triebe im Topf sind auch attraktiv.
Jemand möchte einen Ableger: gut, dann steche doch einen Ableger ab und der Empfänger soll sich um das Substrat kümmern, das auch zu seinem Gießverhalten passt.
Die ganze Pflanze wird Dir zu groß: dann nimm die gesamte Pflanze aus dem Topf, setzt den Spaten an und Du hast zwei schon relativ große Pflanzen.
Du möchtest Deine Wohnung mit lauter kleinen Bogenhanfen (-hänfen ?) bevölkern oder einen Bogenhanf-Handel beginnen: ja, dann kannst Du immer die kleinen Triebe abtrennen und in nicht zu sandiges Substrat setzen - schließlich ist das kein Kaktus. Allerdings veraltet dann Mutter Bogenhanf irgendwann unschön.

Nur mal so als Idee. Ableger an Pflanzen MUSS man nicht zwangsweise abnehmen!  wink

Übrigens: Wenn Du Übertöpfe verwendest, dann sollten die so groß sein, dass zwischen dem inneren Topf und dem Übertopf noch Platz ist und Luft zirkulieren kann.

viele Grüße

Barbara

Offline

#3 15.08.2016 16:37

Palmensport81
Mitglied
Registriert: 11.08.2016
Beiträge: 51

Re: Sprösslinge vom Bogenhanf in welchen substrat Topfen?

Nein ich wollte nur 2-3 Sprösslinge davon ziehen.Dann fehlt mir ja Erde an der Mutterpflanze und Für die Spösslinge in der der Bogenhanf grade so schön wächst.Die anderen lasse ich drinn so kann sich die Pflanze immernoch weiter ausbreiten smile Deswegen hatte ich nach dem Substrat gefragt ob jemand Ahnung hat welches dieser am besten bekommt.

Ganz auseinanderpflücken wollte ich ihn nicht.Aber
Danke für den Tip mit den Übertopf.Sobald ich es geschafft habe ihn ruhigens Gewissen Umzutopfen Kaufe ich ein grösseren Übertopf der noch Platz lässt tongue
Vieln Dank & Gruß

Offline

Fußzeile des Forums