Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 02.10.2016 17:17

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Musa Basjoo im Topf (2017)

Hallo Leute

Lange nicht mehr im Forum habe ich den weg wieder zurückgefunden. Ausschlaggebend ist eine mögliche Haltung der Musa Basjoo in Töpfen auf meiner Terrasse.
Dazu möchte ich mir einige erfahrungsinputs einholen. Da ich dies vor 2 Jahren einmal zum verhängniss wurde (Banane wuchs einfach nicht), möchte ich nachfragen welche Erde und welche Topfgrösse zu empfehlen ist? Da ich 2 Grosse (ca 50liter) töpfe hätte, könnte ich die jungen Basjoos direkt in solch grosse Töpfe pflanzen? Und aufgrund der hohen Kindelrate 2 stk pro Topf?

Danke


The Power of the Bananas

Offline

#2 03.10.2016 08:05

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.600

Re: Musa Basjoo im Topf (2017)

Servus !

Du willst sie auch im Winter draußen lassen ( im Topf ) ?
Dann brauchst du einen guten Winterschutz , denn der Wurzelballen muß frostfrei bleiben !!!

                         yikes      wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 10.10.2016 04:16

Alex222
Mitglied
Ort: Schweiz, Kappelen (Bern)
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 642

Re: Musa Basjoo im Topf (2017)

Ich könnte die Basjoos auch im Keller überwintern. Da sie je nach Topfgrösse eher etwas kleiner bleiben als die ausgepflanzten exemplare.


The Power of the Bananas

Offline

#4 14.10.2016 18:57

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Musa Basjoo im Topf (2017)

Hallo Alex,
eine Basjoo im Topf zu halten ist recht aufwendig. Du musst sie alle paar Wochen größer topfen, da sie recht schnell wachsen und der Wind sein Teil dazu beiträgt. Diese Basjoo habe ich im Frühjahr als schwächelndes Kindel mit zwei fast abgestorbenen Blätter mit einer Größe von ca. 50cm bekommen. Ich habe sie zweimal umgetopft, dann in einen alten Kübel gepflanzt. Der Kübel hat oben eine Innenlänge von 50 x  50cm. Als Substrat habe ich recht billige Blumenerde mit etwas Sand gemischt und einige Pellets Rinderdung mit eingemischt. Gedüngt wurde mit allem was ich an Resten noch hatte. Jetzt ist sie vom Boden gemessen 2,20m hoch, hat drei gleichgroße Stämme und einen etwas kleineren. Im Wurzelbeeich hat sie noch zwölf Kindel gebildet.
DSCF2867.jpeg
Sie steht in der Morgensonne bis ca. 13.00 Uhr. Zur Überwinterung habe ich derzeit noch keinen Plan.
VG Jürgen

Offline

Fußzeile des Forums