Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.11.2016 19:17

Daniel
Neues Mitglied
Registriert: 10.11.2016
Beiträge: 1

Yucca elata - Kübelhaltung dauerhaft möglich?

Hallo,

mein Hobby sind eigentlich Kakteen, doch wurde mir im Oktober eine ca. 2 Jahre alte Yucca elata im tiefen 11cm-Topf geschenkt, die ich bis zum Frühjahr kühl überwintere. Ich habe zwar ein ca. 2x5 m großes Kakteenbeet mit Freilandkakteen in bester Südlage zur Auspflanzung zur Verfügung, doch verläuft in ca. 2 m Tiefe eine alte Regenwasserleitung aus Keramiksegmenten. Angesichts der kräftigen Pfahlwurzel von Y. elata habe ich daher Bedenken, dass die Pfahlwurzeln mit der Zeit bis zur Regenwasserleitung vordringen könnten, da in diesem Bereich kein anstehender Boden mehr vorhanden ist, sondern ausschließlich eine sehr dicke alternierende Drainageschicht aus Estrichsand und Splitt.
Meine Fragen sind, ob ich es dennoch riskieren kann, meine Yucca elata dort zu pflanzen, oder ob besser eine Kübelhaltung vorzuziehen wäre. In letzterem Fall würde mich interessieren, ob eine Kübelhaltung bei Y. elata auf Dauer möglich ist; wenn ja, welche Maße müsste der Kübel dann idealerweise haben.

Besten Dank für Eure Kommentare!

Offline

#2 11.11.2016 16:25

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 836

Re: Yucca elata - Kübelhaltung dauerhaft möglich?

Hallo Daniel
Ob das etwas macht, wenn in 2m Tiefe alte Leitung verläuft, kann ich dir leider nicht sagen. Ob die überhaupt so tief wurzeln? Aber aus persönlicher Erfahrung weiss ich, dass Y. elata im Topf nicht besonders gut wächst. Ich habe selber einige angezogen und als ich die eine ausgepflanzt habe, ging sie ab wie eine Rakete. Wenn Topf, dann so gross bzw. tief wie möglich. Y. elata nimmt einem Wurzelverletzungen ja recht übel, also Vorsicht.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 12.11.2016 17:02

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 679
Webseite

Re: Yucca elata - Kübelhaltung dauerhaft möglich?

Hallo Daniel,

an einer Kübelhaltung hast du bei der Art nicht so viel Freude, es sei denn du magst tiefe Töpfe smile
Besser ist natürlich auspflanzen. Schau dir mal auf der Homepage von ppp das Bild der Y. elata-Jungpflanze an,
dann weißt du was ich meine.

VG
Thomas

Offline

Fußzeile des Forums