Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 24.02.2017 14:36

Joachim
Mitglied
Ort: Augsburg
Registriert: 16.03.2016
Beiträge: 25

Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo zusammen,

meine Mutter hat ihre Roebellini zu spät eingeräumt und rausgekommen ist das, was Ihr auf den Fotos sehen könnt.
Ich habe sie zu mir ins Warme geholt, gieße jetzt regelmäßig, aber weiß nicht ob es gut ist, wenn ich sie in dem Zustand dünge?
Hat jemand einen Tip wie man diese Mimosen am besten wieder aufpäppelt?
Roebellini sind ja sehr empfindlich, was ich von meinen eigenen weiß. Mal zu wenig Sonne, mal zu viel! Mal zu wenig Wasser, mal zu viel etc.

Danke für Eure Tips.

Joachim
mini_Roebellini-trocken2.jpgmini_Roebellini-trocken1.jpg

Beitrag geändert von Joachim (24.02.2017 14:42)

Offline

#2 24.02.2017 14:38

Joachim
Mitglied
Ort: Augsburg
Registriert: 16.03.2016
Beiträge: 25

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hier meine eigenen...mini_Roebellini12.jpgmini_Roebellini1.jpg

Offline

#3 25.05.2017 15:35

Charly
Mitglied
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 26

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo Joachim,

ich wollte eigentlich die gleiche Frage hier reinstellen.
Deine Exemplare sehen aber doch richtig topp aus. Dann kennst du dich doch mit Roebellinis sicherlich gut aus.
Ich denke, wenn das Herz der Palmen noch nicht vertrocknet ist, wird sie auch wieder austreiben.

Meine Roebellini hatte ich letzten Sommer zu starker Sonne ausgesetzt. Leider sind dabei etliche Wedel vertrocknet, aber auch wieder neue kleine Triebe gekommen.
Im Frühjahr habe ich ihr frische Erde gegeben und lass sie jetzt drin. Habe auch letztens gelesen, dass diese Palme eigentlich Stubenhocker sind.
Die neuen Triebe wollen aber irgendwie nicht richtig groß werden bzw. rauskommen.
Außerdem ist der Stamm oben auffallend dünn. Was hat das nun wieder zu bedeuten?
Ob sie einfach noch Zeit braucht?

LG Charly

Phoenix_roebellini.jpeg

Offline

#4 25.05.2017 17:01

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 43

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo Charly,
ich kenne mich mit Ph. r. zwar nicht sooo gut aus, würde aber behaupten, dass ihr ein größerer Topf "gut tun" würde. Den dünnen (oberen) Stamm schiebe ich mal auf Nährstoff- Licht.- od. Wassermangel od. alles zusammen (bedingt durch den viel zu kleinen Topf).
Ciao, Mario.

Offline

#5 25.05.2017 18:04

Charly
Mitglied
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 26

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo,

das ist mir eben auch aufgefallen im Vergleich mit den Fotos der anderen Palmen. Ich dachte immer, man muss erst umtopfen, wenn viele Wurzeln unten raus kommen. Ich sehe da im Moment erst eine einzige kleine.
Morgen werde ich die Palme direkt umtopfen. Hoffentlich wird sie wieder richtig schön.
Danke für den Hinweis.

@ Joachim,
nur so 'ne Idee:
Sind die Palmen denn noch grün in der Mitte oder total ausgetrocknet?
Ich glaube, ich würde das Wurzelwerk prüfen, ob da überhaupt noch Leben ist. (Vielleicht hast du das aber eh schon gemacht).
Kann ja sein, dass durch zuviel Kälte die Wurzeln beschädigt sind. Dann nützt das Gießen oder Düngen halt nicht wirklich.

LG
Charly

Offline

#6 25.05.2017 18:37

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 43

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo Charly,
ja, probier' das mal mit dem Umtopfen.
Hier wird oft Palmenerde dafür empfohlen (Gartencenter); hab ich auch so gemacht. Das wird dann schon wieder klappen, mit deiner schönen Ph. r.! Ich würde sie auch raus stellen (nicht gleich pralle Sonne!), um ihr optimale Bedingungen zu bieten.
Ciao, Mario.

Offline

#7 26.05.2017 08:00

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.114

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo ihr beiden!

"Hier" wird eben gerade NICHT Palmenerde als Substrat für Palmen empfohlen. Viel zu viel organische Anteile, z.B. Torf. Was wirklich benötigt wird, sind hohe Anteile mineralischer Art: Bims, Blähton, Perlite, Lavagrus usw.

Offline

#8 26.05.2017 09:37

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 43

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Hallo,
ich hätt' doch nicht sündhaft teure Palmenerde genommen, wenn diese völlig ungeeignet wäre!? Warum heißt die denn Palmenerde wenn sie völlig falsch ist (ist jetzt zwar off topic, interessiert mich aber trotzdem wink).
Also Charly, nimm das, was Barbara empfielt (ums umtopfen wirst du nich herum kommen).
Ciao, Mario.

Offline

#9 26.05.2017 09:58

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.114

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Nun, meine Herren "Palmenerde" KANN man einfach besser VERKAUFEN (teurer) als "stinknormale" Blumenerde!  devil

Beides kann man aber durchaus als Grundlage verwenden, wenn man anschließend noch mineralische Zuschlagstoffe dazu mischt.

Offline

#10 26.05.2017 14:12

Charly
Mitglied
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 26

Re: Roebellini wie hochpäppeln?

Whow,
da hab ich ja heute morgen Glück gehabt. Bin noch außer Puste vom Schleppen: 2 mal 45 liter - keine Palmenerde, die hatte der Baumarkt nicht, aber ich hab Kübelpflanzenerde mit Granulat ohne Torf bekommen.
Bei ppp hatte ich letzte Woche Erde bestellt und sie aber schon komplett für die Kübelpalmen verbraucht. Allerdings wollte ich der Postbotin das Schleppen nicht nochmal antun, daher war ich's dann heute morgen selbst kaufen.
Mache mich nachher weiter ans Umtopfen.

@ Barbara
Charly kommt von Charlotte  smile ist aber auch nicht so wichtig.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

@ Joachim
Wie siehts denn mit deinen Roebellinis aus?

LG Charly

Beitrag geändert von Charly (26.05.2017 14:14)

Offline

Fußzeile des Forums