Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 07.03.2017 18:05

stefank
Junior-Mitglied
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 4

Welche Palme ist das?

Hallo.
Wir haben vor über 10 Jahren eine Palme aus unserem Kroatienurlaub mitgebracht. Als Kind hat mich nur interessiert, das es eine Palme ist. Mitlerweile würde ich aber gerne wissen, um welche Art es sich handelt. Bisher stand sie immer im gleichen Kübel und hat nur gelegendlich neue Erde bekommen. All die Jahre hat sie keinen versuch unternommen einen Stamm zu bilden. Sie "Kriecht" eher über den Boden. Dieses Jahr musste sie draußen bleiben und hat im Topf ohne Schutz -17°C überlebt. Sie stand in einem "Gewächshaus", das aber mehr Wind und Regenschutz ist. Hat jemand eine Idee? Könnte es eine Trachycarpus takil sein?

17203785_998116443652005_1801518367_n.jpg
17197787_998117223651927_1627664366_n.jpg
17160954_998115550318761_1277898371_n.jpg

Offline

#2 07.03.2017 19:09

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 115

Re: Welche Palme ist das?

Hallo Stefank,

ich denke, dass es sich um eine normale Trachycarpus fortunei handelt, eine echte T. takil war vor 10 Jahren fast nirgends zu bekommen.
Leider sieht sie doch einigermaßen mitgenommen aus nach den tiefen Temperaturen, sie wird sich aber bestimmt wieder erholen.
Du solltest ihr am Besten einen tieferen Kübel geben, oder zumindest den bestehenden Topf mit mehr Erde auffüllen, sie steht ja schon sehr in der Luft. Dann wird es vielleicht mal was mit dem Stamm. Nächsten Winter unbedingt, wenn sie wieder im Gewächshaus steht, irgendwie zu heizen mit einem Heizlüfter oder Heizkabel.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#3 07.03.2017 20:13

stefank
Junior-Mitglied
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 4

Re: Welche Palme ist das?

Müsste eine Fortunei aber nach 10 jahren nicht irgendwie einen Stamm bilden??
oder wenigstens einen größeren Stammdurchmesser bekommen?
Oder kann der zu kleine Topf da so viel ausmachen?

Die Blätter sehn wirklich etwas mitgenommen aus big_smile
Aber sie fängt schon an ein neues zu bekommen.
Ich denk auch ich hätte ein bischen mehr gießen sollen.
Sie hat den winter über keinen Tropfen gesehn.

Offline

#4 08.03.2017 08:11

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.895

Re: Welche Palme ist das?

Hallo,

das endgültige Resultat wird sich erst nach einigen Wochen zeigen! Wahrscheinlich kannst Du dann nach diesen Tagen den Speer ziehen. Die Palme sieht nicht so gut aus. Ich spreche da aus Erfahrung, da ich mal eine ganze Palmengruppe ungeschützt über den Winter stehen hatte. Sie standen in einem massiven Bungalow. Ich konnte bei denen allen nach einer gewissen Zeit den Speer ziehen. Sie sahen alle so aus wie Deine.
Aber bekanntlich  sollte man ja die Hoffnung nie aufgeben. Viel Glück! LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#5 08.03.2017 17:41

stefank
Junior-Mitglied
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 4

Re: Welche Palme ist das?

Ich hann mir kaum vorstellen, das die noch ein geht.
Immerhin ist sie seit dem letzten starken Frost schon ein ganzes stück gewachsen.
(Rote markierung)
4c4l4bg8.jpg

Offline

#6 08.03.2017 18:02

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.895

Re: Welche Palme ist das?

Hallo,

das war damals bei meinen Palmen genau so. Ich dachte auch, daß sie wachsen und es überstanden haben.
Aber vermutlich drückte dann der aufgetaute Pflanzensaft den Speer nach oben und man dachte, daß sie wächst. (Bei -17 Grad ist die Palme im Topf ohne Schutz vollkommen durchgefroren wie im Eisschrank). Nach einer gewissen Zeit konnte ich dann den Speer ziehen. Oben war er grün und unten völlig glasig.
Aber wiegesagt, ich wünsche viel Glück, daß sie es überstanden hat. LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#7 08.03.2017 18:24

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.343

Re: Welche Palme ist das?

Ich kann da Karin nur zustimmen. -17 Grad im Kübel oder Topf übersteht auch eine Trachy nur mit ganz, ganz viel Glück, insbesondere da bei -6 Grad für die Wurzeln Schluss ist. Das schaffen manche ausgepflanzte Trachys nicht ohne Schutz.
Du schreibst aber, dass sie in einem Gewächshaus gestanden hat. Möglicherweise hast du wirklich Glück gehabt, dass das Mikroklima in dem GWH die Trachy nicht vollständig erledigt hat und sie sich im Frühjahr und Sommer wieder erholt. Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich das bezweifele.

Offline

#8 08.03.2017 19:08

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.597

Re: Welche Palme ist das?

Servus !

Wie Karin und Hamal schon sagten , kann man da nur " abwarten und Tee trinken  !!!    yikes    sad


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#9 09.03.2017 16:10

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.597

Re: Welche Palme ist das?

Servus Stefan K !

...............dafür was Sie durchgemacht hat , sieht Sie eigendlich noch ganz Gut aus !

Ich hoffe das bleibt so !!!                            smilie_water_052.gif


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#10 09.03.2017 16:31

stefank
Junior-Mitglied
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 4

Re: Welche Palme ist das?

Dann werd ich sie mal in einen großen Kübel umsiedeln und den Sommer abwarten.
Und wenn sie im sommer besser aussehen sollte gibt es neue Bilder smile
Dann mal schaun, ob die Identifizierung eindeutiger ist.

Viellen dank für eure meinungen smile

Offline

#11 10.03.2017 18:24

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.895

Re: Welche Palme ist das?

Hallo,

wenn sie es überstanden hat und wirklich weiter wächst, ist es ein kleines Wunder, daß sie wirklich -17 Grad im Topf überstanden hat!  Stell mal ein Foto rein im Sommer!  LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums