Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 08.03.2017 08:53

Exoticgardens
Mitglied
Ort: Itzehoe
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 24

Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

Im Oktober 2015 war ich mit meinem Mann in Madagaskar. Es war eine Rundreise, bei der wir auch verschiedene Nationalparks besucht haben.

Im Andasibe Nationalpark fand ich eine interessante Palme, die ich nicht zuordnen kann.

Die Führerin sagte nur: Dypsis

Dypsis ist natürlich ein sehr weiter Begriff - Dypsis gibt es viele verschiedene Arten.

Weiß jemand, um welche Art es sich genau handelt - das würde mich sehr freuen? Bitte schauen Sie sich doch mein Foto an.
Die Palme ist etwa 120 cm hoch, der Stamm nur so dick wie ein Beistift und der Neuaustrieb ist knallrot. Sie hat nur einfach geteilte Blätter.

Ich möchte meine Fotos natürlich richtig beschriften. Vielleicht kann Tobias da helfen?

Viele Grüße

Exoticgardens


031-2.jpeg


Ich wohne im nördlichesten Bundesland Deutschlands. Auch auf meiner Terrasse gedeihen Palmen, Agaven und Bananen. Ich züchte seit ca. 10 Jahren Palmen und Exoten. Am meisten haben es mir Pflanzen aus Madagaskar angetan. Deshalb habe ich mir auch 2015 einen Traum erfüllt - einmal nach Madagaskar.

Offline

#2 08.03.2017 10:49

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

Dass es eine Dypsis ist, ist auf Madagaskar ziemlich wahrscheinlich. Aber die Bestimmung von Dypsis ist nicht so ganz einfach und anhand von Bildern auch nicht immer eindeutig.

Die abgebildete Palme sieht z.B. einer Dypsis eriostachys ähnlich, aber vielleicht einer Dypsis mocquerysiana (siehe Bild unten) noch ähnlicher. Außerdem werden in der Gattung Dypsis regelmäßig neue Arten entdeckt. Ich bin aber auch zu wenig Experte, um das mit Bestimmtheit sagen zu können.

27321165742_3fae6650a0_o.jpg

Offline

#3 08.03.2017 11:01

Exoticgardens
Mitglied
Ort: Itzehoe
Registriert: 07.03.2017
Beiträge: 24

Re: Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

Hallo Hamal,

danke erst einmal für die Antwort. Ich habe natürlich auch geforscht im Buch "Palms of Madagaskar" und fand dort eine ähnliche - Dypsis louvlii.

Ich warte mal andere Antworten ab - vielleicht kommen wir der Sache ja auf den Grund.

Viele Grüße

Exoticgardens


Ich wohne im nördlichesten Bundesland Deutschlands. Auch auf meiner Terrasse gedeihen Palmen, Agaven und Bananen. Ich züchte seit ca. 10 Jahren Palmen und Exoten. Am meisten haben es mir Pflanzen aus Madagaskar angetan. Deshalb habe ich mir auch 2015 einen Traum erfüllt - einmal nach Madagaskar.

Offline

#4 08.03.2017 11:24

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

Ja, die könnte auch passen. Die Rippen sind etwas weiter als bei D. mocquerysiana. Die heißt allerdings inzwischen Dypsis angustifolia (Bild siehe unten).

20130806_120758_%28600x800%29wal.jpg

Offline

#5 10.03.2017 13:45

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.141

Re: Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

Egal wie sie heißt - auf alle Fälle eine klasse Pflanze (und ein schönes Foto! smile ).

Offline

#6 25.04.2017 20:07

Uwe EB
Mitglied
Registriert: 09.04.2017
Beiträge: 26

Re: Palme in Madagaskar gefunden - welche ist es?

wunderschöne Palme...die werde ich zu meiner Wunschliste gesellen smile

Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums