Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 08.05.2017 12:31

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 42

Bittersalz

Hallo,
ist es notwendig, bzw. von Vorteil, unnütz od. gar schädl. wenn Palmen und Yucca's auch mal eine Prise Bittersalz bekommen?
Benutzt das jemand, wenn ja, wie oft und wieviel?
Ciao, Mario.

Offline

#2 08.05.2017 14:21

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.302

Re: Bittersalz

Das hängt davon, welche Art von Dünger du sonst verwendest. Bittersalz ist letztlich reiner Magnesiumdünger, die chemische Bezeichnung ist Magnesiumsulfat-Heptahydrat. Auf jedes Molekül Magnesiumsulfat kommen also noch 7 Wassermoleküle, was bei der Mengenberechnung zu berücksichtigen ist. Außerdem wird die Angabe des Mg-Anteil in Düngern auf MgO (Magnesiumoxid) normiert. Bittersalz enthält dementsprechend 16% MgO, obwohl es eigentlich gar kein MgO, sondern MgSO4 enthält.

Ich persönlich verwende es, da mein Volldünger nicht ausreichend Magnesium enthält. Palmen benötigen ein Kalium-zu-Magnesiumverhältnis von 3:1. Zu Yuccas äußert sich vielleicht Thomas.

Offline

#3 08.05.2017 14:54

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 42

Re: Bittersalz

Hallo Frank,
danke für deine Ausführungen. Löst du das Bittersalz auf od. streust du es nur auf den Boden?
Ciao, Mario.

Offline

#4 08.05.2017 15:28

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.302

Re: Bittersalz

Ich mische das Bittersalz mit meinem Dünger, den ich dann im Gießwasser auflöse. Allerdings dünge ich nur meine Topfpalmen damit. Im Garten benutze ich nur organischen Dünger. Bei offensichtlichem Mg-Mangel würde ich im Garten wahrscheinlich Bittersalz ausstreuen. Eine andere Möglichkeit ist eine Blattdüngung, also Bittersalz in Wasser zu lösen und die Wedel zu besprühen.

Offline

#5 10.05.2017 18:19

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 76
Webseite

Re: Bittersalz

Im Botanischen Garten München wird z.b. im Orchideen Revier alle zwei Monate eine Zugabe von Bittersalz  zur besseren Chlorophyll Bildung vorgenommen. Ich verzichte aber darauf , da ich unseren ppp Dünger bei jedem gießen verwende(Bewasserungsdüngung mit 1/2 Gramm pro Liter Wasser) und der einen relativ hohen Anteil an Magnesium hat.

Mfg Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

Fußzeile des Forums