Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 15.05.2017 07:41

Timmy11
Neues Mitglied
Registriert: 15.05.2017
Beiträge: 3

noch zu Retten ?

Hallo,

bin neu hier im Forum und hoffe auf eure Unterstützung.
Ich habe im Garten seit 2 Jahren eine Hanfpalme und bisher hat sie sich auch gut gemacht. Sie war fest eingepflanzt, hat aber bei diesem Aprilwetter dieses Jahr nach Wärme wieder diesen Frost (-12°) bekommen und dann noch diese Regen. Wie es aussah hatte die Palme ihre jungen Triebe eingebüßt da ich sie einfach rausziehen konnte. Irgendwie sah es aus als wären sie abgefault.
Der Rest der Palme hat aber noch grüne Wedel und daher wollte ich sie noch nicht entsorgen und habe sie erst einmal in einen Kübel umgesetzt.

Jetzt meine Frage, was denkt ihr schafft die es nochmal oder ist sie wirklich verloren?


Viele Grüße

Timmy


PS: wie kann ich hier ein Foto einstellen? Sehe keine Möglichkeit eines Dateianhangs, wäre aber besser dann seht ihr was ich meine.

Offline

#2 15.05.2017 08:12

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 91
Webseite

Re: noch zu Retten ?

Hallo Timmy11

Das hört sich leider gar nicht gut an sad
Wenn sich der Mitteltrieb leicht rausziehen lässt kann man es meist vergessen.

Mfg Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#3 15.05.2017 08:49

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: noch zu Retten ?

Manchmal erholen sich Palmen tatsächlich nach einer Fäule im Herzen der Pflanze. Man kann auch etwas nachhelfen, in dem man den Pilzbefall bekämpft. Manche schwören darauf Chinosol ins Herz zu stäuben, andere auf eine Spülung mit verdünntem Wasserstoffperoxid.
Was auf alle Fälle nicht hilfreich ist, ist die Pflanze auszubuddeln und/ oder umzutopfen und dabei auch noch Wurzeln zu schädigen.

Du kannst jetzt einfach mal abwarten. Wenn Du Chemie anwenden möchtest, kannst Du zur genauen Verwendung ja noch etwas googeln. Die Mittel an sich gibt es in der Apotheke.
Da Du Deine Pflanzen nun schon im Topf hast, würde ich sie vor Regen geschützt aufstellen, damit das Herz der Pflanze abtrocknen kann.

Offline

#4 15.05.2017 09:40

Timmy11
Neues Mitglied
Registriert: 15.05.2017
Beiträge: 3

Re: noch zu Retten ?

Danke für eure Hinweise, auch wenn sie mir nicht wirklich Hoffnung machen.
Na ich denke schon das ihr leider nicht mehr zu helfen ist, aber ich wollte ihr auf alle Fälle noch eine Chance geben.

Danke

Timmy

palmenrest.jpeg

Beitrag geändert von Timmy11 (15.05.2017 09:41)

Offline

#5 15.05.2017 15:49

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 91
Webseite

Re: noch zu Retten ?

sad  glaub des wird nichts mehr.
Bei Brahea armata kann es durchaus sein, dass sie sich erholen mit der Chinosol Methode.
Aber so wie deine Trachycarpus aussieht sehe ich da wenig Hoffnung.


Mfg Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#6 15.05.2017 17:06

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 141
Webseite

Re: noch zu Retten ?

Hallo Timmy,

werfe niemals die Flinte ins Korn.
Allgemein erholen sich Trachycarpus relativ gut von Winterschäden.
Bei meinen Trachycarpus princeps kann ich fast jährlich den Speer nach den Winter ziehen und trotzdem treiben die jedes mal wieder durch.
Eine Chance hat die Palme durchaus verdient, falls im Herbst noch kein neuer Speer zu sehen ist wird sie wohl hinüber sein.

Lg Thomas


:p

Offline

#7 16.05.2017 06:04

Timmy11
Neues Mitglied
Registriert: 15.05.2017
Beiträge: 3

Re: noch zu Retten ?

Danke euch allen nochmal für eure Einschätzungen und Unterstützung.
Ich werde sie jetzt erst einmal im Kübel lassen und sehen ob sich etwas entwickelt.
Meint ihr ich sollte sie trotzdem düngen?

Gruß
Timmy

Offline

#8 16.05.2017 06:06

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.518

Re: noch zu Retten ?

Genau!

Da sollte man nicht gleich aufgeben !!!  Trocken stellen wenig Gießen und abwarten !!!

Sommer-Drink.gif  ...und Chinosol oben ins Herz streuen.( in Pulverform ).
                ....und Düngen erst wenn Sie wieder Wachstum zeigt !                L. G.    Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (16.05.2017 06:11)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#9 21.05.2017 12:17

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: noch zu Retten ?

Ich habe dieses Jahr leider auch stark mit Überwinterungsschäden zu kämpen. Meine Große Chamerops humilis sieht nicht besser aus. Selbe Symptomatik. 4 Junge Triebe die komischerweise im Winter kamen konnte ich vorgestern ziehen. Alles verfault im Herzen. Sieht aber ingesamt noch recht gut aus. Ich warte mal ab!

VG, Jens

Offline

#10 21.05.2017 12:29

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: noch zu Retten ?

DSC_0535.jpeg

DSC_0534.jpeg

Offline

Fußzeile des Forums