Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 29.05.2017 19:46

Mehlimann
Neues Mitglied
Registriert: 29.05.2017
Beiträge: 1

Hilfe...unsere Palmen sterben

Hallo zusammen,
Ich hoffe hier Hilfe zu bekommen um unsere Palmen zu retten. Also wir haben letztes Jahr 2 Hanfpalmen gepflanzt. Diese sind ca 3m hoch und haben sich letztes Jahr prächtig entfaltet. Auch der Winter war kein Problem, da wir sie schön mit Flies eingepackt hatten. Nachdem der Frost vorbei war und die Verpackung entfernt wurde, machten beide Palmen einen sehr gesunden Eindruck. Aber in den folgenden Wochen ließen beide immer mehr die Wedel hängen. Wir sind überfragt ob es vielleicht an zu wenig, oder zu viel Wasser liegen könnte. Wir hatten hier nach dem Winter viel Regen. Allerdings ist bei einer noch ein neuer Trieb aufgegangen. Ich hoffen uns kann jemand helfen.....

Offline

#2 29.05.2017 20:09

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.305

Re: Hilfe...unsere Palmen sterben

Die Symptome, die die Palmen zeigen, wären für eine Diagnose schon wichtig. Du schreibst lediglich, dass sie die Wedel hängen lassen. Lassen sie alle Wedel hängen oder nur die ältesten? Letzteres ist durchaus normal. Werden die Wedel gelb oder braun?
Du schreibst weiterhin, dass bei einer ein neuer Trieb (Wedel) aufgegangen sei. Das ist erstmal ein gutes Zeichen. Normalerweise sind dort zwei oder drei Speere (neue Wedel, die noch nicht aufgegangen sind) zu sehen. Du könntest die mit einem wasserfesten Stift markieren und beobachten, ob sie wachsen. Nach ein, zwei Wochen sollte das in der aktuellen Wachstumsperiode auf jeden Fall sichtbar sein.

Grundsätzlich kann man Trachys im Sommer kaum zu viel gießen. Wie ist denn die Bodenbeschaffenheit, eher lehmig oder eher sandig?
Normalerweise würde ich auch im Frühjahr ein wenig organisch düngen, aber in deinem Fall würde ich empfehlen abzuwarten, bis wir wissen, was den Palmen fehlt. Ein Bild wäre hilfreich (das ist hier im Forum für neue Mitglieder manchmal etwas schwierig, aber ein externer Provider kann helfen).

Offline

#3 30.05.2017 09:12

Hotte87
Mitglied
Registriert: 29.05.2017
Beiträge: 15

Re: Hilfe...unsere Palmen sterben

Hallo Mehlimann, ein Foto wäre vielleicht ganz hilfreich. Dann könnte man genau sehen, was den Hanfpalmen fehlt.

Offline

Fußzeile des Forums