Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 06.08.2017 06:43

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.643

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Dieses Grün ist Phantastisch !


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#2 05.08.2017 16:19

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

VjKBWq42WG.jpg

Offline

#3 09.07.2017 08:22

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Rain to act as living water.

58b9OfS3n2.jpg

UUKgfwEyUs.jpg

Offline

#4 07.06.2017 20:22

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Schau mal auf liapor.de. Das ist gebrochener Blähton und eignet sich hervorragend als Palmensubstrat.

Pumice ist Bimsstein.

Offline

#5 07.06.2017 19:51

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Unter dem Schlagword Pumice finde ich auch nichts.

Offline

#6 07.06.2017 19:48

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Liapor = Blähton.


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#7 07.06.2017 18:41

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Thanx Josef,

is this the answer to my question by email? Dont know if it send out from the system.
Is there an other word to Liapor? Dont find them!

Beitrag geändert von Gummibaum (07.06.2017 19:45)

Offline

#8 07.06.2017 18:09

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hi
This is almost everything perlite, but rough,
I cuddle him. Only the top layer is mixed with pumice, seramis, liapor.
Because the perlite is too light and the wind blows easily !!
Josef

Offline

#9 07.06.2017 17:06

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hello Josef,

frst pic. is a wonderful E. horridus, right?!
One of my favorits.

How i say, will do potting end of the summer.
But perlite i dont see in your pots.

Beitrag geändert von Gummibaum (07.06.2017 17:06)

Offline

#10 07.06.2017 15:26

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Vielen Dank für Eure guten Ratschläge. Prrlite habe ich genug und es ist auch ein Baustein meines Substrates, Bimskies und Kübelpflanzenerde sind weitere Zutaten. Nächstes Frühjahr bekommt die grosse Cycas einen neuen Pot und dann werde ich mir die Mischung nochmals ansehen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#11 07.06.2017 14:57

Björn
Mitglied
Registriert: 05.09.2015
Beiträge: 59

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hallo,

Lechuza im trockenen Zustand ist schon recht leicht. Bei Cycadeen müssen die Töpfe eh nicht so riesig sein, wie bei z.B. Palmen.

Ja es ist eher etwas teurer, billiger ist das gleiche Substrat was es bei Pflanzenköl.le gibt. Absolut identisch. Wenn ich nur 2 Palmfarne hätte, wäre es mir das aber wert. So wie Josef das macht, geht es natürlich auch. Sieht man ja an den guten Resultaten bei ihm. Perlit gibts im 100L Sack im Baumarkt glaube ich.

DSC_5219.jpeg

Komischerweise ist das Bild auf der Seite, obwohl es vorher richtig ausgerichtet war. Naja man erkennt ja was wink

Grüße

Offline

#12 07.06.2017 14:15

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Meine Meinung Lechuza Substrat ist zu schwer und zu teuer !! Und es ist sinnlos!
Ich verwende den Boden des gebrochenen Polystyrol als Drainageschicht
und dem Substrat beträgt 70 bis 80% Perlit.
Dann gibt es große Pflanzen mit großem Blumentopf in der Hand tragbar!
Josef

Offline

#13 07.06.2017 10:55

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Danke schon mal für die Antwort. Ich werde mich mal im Gartencenter nach Lechuza umschauen und dann werde ich sehen wie schwer so ein Sack ist. Ich kann eben leider nicht mehr schwer schleppen und muss jetzt schon einen Sackkarren verwenden. Nächsten Monat bekomme ich noch den lang ersehnten Treppenlift und dann dürfen meine Pflanzen per Lift ins Wintrrquartier fahren.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#14 07.06.2017 09:04

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.373

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Die meisten Substrate werden erst durch das gespeicherte Wasser schwer. Da mineralisches Substrat vergleichsweise wenig Wasser speichert, finde ich die Töpfe eher leichter. Seit ich auf gebrochenen Blähton gewechselt bin, beobachte ich sehr viel häufiger, dass der Wind mal einen Topf umwirft.
Bei Lechuza pons mag das anders, aber da bin ich überfragt, denn das Substrat habe ich noch nicht verwendet.

Offline

#15 07.06.2017 06:50

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Ich hätte da eine Frage bezüglich des Lechuza pons. Ich habe nur 2 Palmfarne, einen Dioon califanoi und eine C. revoluta. Wenn ich diese beiden doch recht grossen Pflanzen in Lechuza umsetzte, werden die Töpfe dann nicht heillos schwer? Normalerweise ist mineralisches Substrat irre schwer. Ich habe einen Sack mineralisches Substrat von greenplant und das Matrrial ist sehr schwer.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#16 06.06.2017 20:59

Björn
Mitglied
Registriert: 05.09.2015
Beiträge: 59

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hallo,

ich kann hier wieder nur das mineralische Substrat von Lechuza empfehlen, alternativ benutze ich auch das gleichwertige Substrat von Köll.e .Wasser läuft durch und es bleibt am Ende maximal feucht. Meine Pflanzen stehen mittlerweile in recht schlanken, schwarzen, hohen Töpfen auf meinem südlich ausgerichteten Balkon. Ich gieße die schon sehr regelmäßig, auch die Encephalartos Jungpflanzen stehen immer recht "angefeuchtet", bisher keine Probleme.  Stelle morgen noch ein paar Bilder ein.

Grüße

Beitrag geändert von Björn (06.06.2017 21:00)

Offline

#17 05.06.2017 10:10

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

I mean heavy components to the total weight.
I can not judge how much organic material I do, but I do not use any !!And grow very well.
Look at mine.
HmA4XAufGB.jpg
YUkyA8c3yd.jpg
2ecyfFU27s.jpg
Josef

Offline

#18 05.06.2017 09:12

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Thanx Josef,
will repot in Autuum.
But what did you mean about too heavy Substrat? To many organic substrat?

Offline

#19 05.06.2017 09:03

Prpan
Mitglied
Registriert: 10.10.2014
Beiträge: 88

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hi
I have cycads out there all summer and do not have a problem with it.
My opinion is that more rain in the summer is harmless !!
On the contrary, act as living water on plants.
But your substrate seems too heavy and not very airy!
There is also an important container size / amount of substrate /
and how the plant is rooted / fullrooted /

vtzyoXOmnk.jpg

Josef

Offline

#20 04.06.2017 14:04

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Ja, das Substrat ist grob, Wasser läuft direkt durch.
Wie lange kann ein E. Caudex feuchtes Substrat ertragen?
Und wie kann herausbekommen, was das Substrat abgetrocknet ist? Ich habe es bisher immer mit der Gewichtsprobe gemacht, aber auch da fehlen mir etwas die Vergleichswerte.

Foto ist Eigentum von "Exclusive Cycads"
substrat.jpeg

Beitrag geändert von Gummibaum (04.06.2017 14:07)

Offline

#21 04.06.2017 13:54

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Ich verstehe dich völlig, aber leider kann ich auch nicht weiterhelfen, weil sich bei mir das Problem nicht stellt. Das genannte Substrat kenne ich auch nicht. Wenn du giesst, sollte das Wasser gleich wieder unten rauslaufen, und wenn das der Fall ist, sollte meiner Meinung nach auch mal etwas mehr Regen verkraftet werden. Aber mit Sicherheit wissen tue ich es leider nicht..


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#22 04.06.2017 10:25

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hallo Flo,

meine Veranda steht im Westen und Sonne kommt da leider nur vormittags hin. Das geht natürlich und meine lehmannii hat letztes Jahr ein wunderbar kräftiges und großes Blatt gebracht. Ich will aber mehr und der Steingarten liegt im Garten, der im Osten des Hauses angelegt ist. Dort ist deutlich länger Sonne, wovon ich mir noch besseres Wachstum verspreche. Hatte schon mal den Gedanken mir ein kleines Gewächshaus zu bauen, aber davon ist meine Frau so gar nicht angetan und optisch mag ich das "offene Stehen" ehrlich gesagt auch viel mehr.

Mir fehlt auch ehrlich gesagt so ein wenig die Erfahrung was an Wasser wirklich zu viel ist. Da Encephalartos nicht gerade günstige Pflanzen sind, bin ich da auch nicht wirklich scharf auf negative Erfahrungen wink

Offline

#23 04.06.2017 09:58

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hallo Jens
Bei mir stehen sie unter dem Dachvorsprung, geht das bei dir nicht? Dort kriegen meine nur Regen ab, wenn es wirklich seitwärts schifft.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#24 04.06.2017 09:37

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Zu viel Regen für Encephalartos sp.

Hallo zusammen,

seit Anfang Mai habe ich meine Encephalartos vorsichtig an die Sonne gewöhnt, damit sie nicht wie letztes Jahr, wieder in der Sonne verbrennen.
Wir haben hier in OWL schon sehr heiße Tage gehabt, was die Pflanzen auch sehr genossen haben. Meine kleine Sammlung besteht aus 2 bis 4 jahrigen Jungpflanzen u.a. auch E. lehamnnii / cupidus / horridus die so voll Wassser gesaugtes Substrat nicht gut vertragen. Als Substrat habe ich das von "Exclusive Cycads".
Ehrlich gesagt nervt es mich, die Pflanzen immer auf die Veranda zu stellen, wenn Regen im Anflug ist. Immer gelingt es mir auch nicht, das Wetter entsprechend im Auge zu haben, mache das über die App "Regenradar", welche auch sehr zuverlässig ist, und so ist das Substrat wieder klatschnass bevor es vernünftig antrocknen konnte.
Wie macht Ihr das mit den Encephalartos die Ihr draußen habt?

VG, Jens

Offline

Fußzeile des Forums