Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 16.03.2018 19:27

TobiasDKo
Mitglied
Registriert: 07.06.2017
Beiträge: 15

Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo,

ich wollte meine Feuerpalme demnächst umtopfen, dazu hab ich ein paar Fragen.
Seit 1-2 Wochen wächst der neue Sperr aus dem letzten Herbst wieder, sollte ich sie jetzt direkt umtopfen oder noch was abwarten?
Außerdem gucken mehrere Wurzeln aus den Löchern im Topf raus, wie bekomm ich die da raus ohne die Wurzeln zu beschädigen?
Hab überlegt den Topf aufzuschneiden aber da könnte ich auch wieder Wurzeln beschädigen. Zu den Wurzeln habe ich ein zwei Bilder angehängt!
Insgesamt ist die Palme letztes Jahr gut gewachsen, habe sie im Juni bekommen und in dem Zeitraum hat sie bei mir 2 neue Wedel plus den neuen Speer bekommen.

IMG_0375.jpeg
IMG_0376.jpeg


Liebe Grüße

Tobias

Offline

#2 16.03.2018 19:42

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo Tobias,

jetzt im Frühjahr ist die beste Zeit zum Umtopfen.
Um die herausgewachsenen Wurzeln nicht zu beschädigen, müßtest Du den Boden bei den Abzugslöchern vorsichtig aufschneiden. Der Topf ist dann natürlich hin...
Ich habe das jedenfalls immer so gemacht.
Dann die alte, anhaftende Erde so viel wie möglich entfernen und in einen nur etwas größeren Topf mit neuer Erde eintopfen. Angießen und fertig......
LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#3 16.03.2018 19:48

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.159

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Servus Tobias !

Die paar Wurzeln die unten rausgucken werden ,fals Du es nicht schaffen soltest Sie unbeschadet
aus dem Topf zu bekommen nich unbedingt umbringen.
Es ist natürlich von Sorte zu Sorte unterschiedlich was sie abkönnen und was nicht!
Du kannst versuchen Sie durch das aufschneiden des Topfes unbeschadet zu bergen .
Viel Glück !!!    wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#4 16.03.2018 20:06

TobiasDKo
Mitglied
Registriert: 07.06.2017
Beiträge: 15

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Danke für die Antworten,

den Boden vom Topf aufschneiden hört sich gut an.
Der Durchmesser des aktuellen Topf ist 40cm, der des neuen 50cm. Was bringt es die alte Erde zu entfernen?
Ich mische mir die Erde immer selber aus Lava, Pinienrinde, Kokoshum und Blähtonbruch, die alte Erde ist sehr Lehmig.
Werde mich morgen dann mal an das Umtopfen machen.

Liebe Grüße

Offline

#5 17.03.2018 10:47

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo,

alte Erde ist ausgelaugt und  mit Rückständen aus dem Gießwasser angereichert, z.B. zuviel Kalk,  je nachdem wie lange die alte Erde im Topf war. Meistens ist auch nur noch an der Oberfläche die Erde vorhanden und der ganze Topf mit Wurzeln ausgefüllt. Vielleicht brauchst Du dann auch gar keine Erde mehr entfernen, weil keine mehr da ist! Lg Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#6 03.05.2018 18:24

TobiasDKo
Mitglied
Registriert: 07.06.2017
Beiträge: 15

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo,

ich wollte mich hier nochmal melden.
Die Palme hat das umtopfen gut überstanden und schieb jetzt zwei Speere auf einmal!

Gruß

Tobias

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#7 03.05.2018 18:41

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 250

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

TobiasDKo schrieb:

Hallo,

ich wollte mich hier nochmal melden.
Die Palme hat das umtopfen gut überstanden und schieb jetzt zwei Speere auf einmal!

Gruß

Tobias

Hallo Tobias
Freut mich, dass es deiner Palme gut geht.
Was hast du mit den Wurzeln, welche unten rausragten, gemacht? Ein Bild, wie die Palme obenrum aussieht, wäre mal schön  smile

Gruß Uwe

Offline

#8 03.05.2018 19:43

TobiasDKo
Mitglied
Registriert: 07.06.2017
Beiträge: 15

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo Uwe,

ich hab vorsichtig den Boden des Topfes raus geschnitten, die alte Erde soweit wie möglich entfernt und die Palme in den neuen Topf gesetzt.
Ein Bild der Palme von oben gibt es bei Gelegenheit, denke am Wochenende.

Gruß

Tobias

Offline

#9 03.05.2018 19:51

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 250

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo Tobias
Dem Stamm nach zu urteilen, ist sie eine stattliche Erscheinung.
Hast du sie selber aus Samen gezogen oder gekauft?
Gruß Uwe

Offline

#10 06.05.2018 12:00

TobiasDKo
Mitglied
Registriert: 07.06.2017
Beiträge: 15

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo Uwe,

die ist gekauft. Erst ein Bild von vor einen Jahr und ein von heute.

IMG_7220.jpeg
IMG_2344531.jpeg

Gruß

Tobias

Offline

#11 06.05.2018 13:50

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 250

Re: Archontophoenix alexandrae Umtopfen

Hallo Tobias
Sieht gut aus, danke für die Bilder.
Die fehlt noch in meiner Sammlung  big_smile

Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums