Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 23.05.2018 16:00

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Unterschiedliche Winterhärte bei Trachycarpus fortunei

Servus !


Meine 4 ausgpflanzten "Trachys" zeigen nach dem letzten Winter unterschiedliche Frostschäden !

Die größte hat alles ohne Wurzel und sonstigen Winterschutz so gut wie fast ohne Schäden überstanden !

          CIMG4298.jpg

..die anderen 3 kleinen , die erst seit  2 Wintern ausgepflanzt sind , sind nicht ganz so gut mit dem letzten Winter "klargekommen" !


              CIMG4296.jpg
  der größten der 3 ( alle gleich Alt ) geht es einigermaßen Gut .

       CIMG4295.jpg

  ... die zweeitgrößte hat es alles eigendlich am besten "überstanden" .


             ...während mir die "kleinste der drei doch etwas sorgen bereitet ob "sie" es alles Gut übestanden hat !!!

........ich werde im nächstn Winter auf jeden Fall für mehr Wurzerschutz sorgen !!!     


          CIMG4297.jpg    neutral

Beitrag geändert von Palmenhain_z (23.05.2018 16:10)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#2 23.05.2018 16:23

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 243

Re: Unterschiedliche Winterhärte bei Trachycarpus fortunei

Hui Heinz die kleine hat es aber arg gebeutelt.
Ein paar Streicheleinheiten und gut zureden hilft vielleicht  wink
Aber Spaß bei Seite...wir wissen ja was dass für zähe Jungs sind.
Danke für die schönen Bilder.

Gruß Uwe

Offline

#3 23.05.2018 18:32

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Unterschiedliche Winterhärte bei Trachycarpus fortunei

Dank dir Uwe Für dein "mitgefühl" . Werde wohl erst mal abwarten was sich da so Tut !     neutral     cry

Beitrag geändert von Palmenhain_z (09.06.2018 09:04)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#4 09.06.2018 09:09

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.081

Re: Unterschiedliche Winterhärte bei Trachycarpus fortunei

Servus !

Leider hat die kleine nun doch "das Zeitliche gesegnet ",

Gestern hab ich "sie" ausgegraben und durch eine andere 2 Jahre jüngere ,auch aus eigener Anzucht ersetzt .

......hat mich allerhand Schweiß gekostet !!!                smilie_water_102.gif

Beitrag geändert von Palmenhain_z (09.06.2018 09:10)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

Fußzeile des Forums