Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.01.2013 16:32

stefan
Mitglied
Ort: Wien
Registriert: 06.11.2012
Beiträge: 14

Bewohner auf C. Revoluta

Auf unserer Revoluta habe ich vor ein paar Tagen eine sehr dichte Besiedelung festgestellt. Aufgefallen sind mir ein paar weiße Punkte bereits im Sommer, aber damals habe ich ihnen keine Beachtung geschenkt. Richtig explodiert ist die Besiedelung aber erst in den letzten 1-2 Wochen. Meine Fragen dazu: Was ist das? Was kann ich dagegen tun?

Angaben zum Standort:
Sommer: auf der Terrasse halbtags sonnig
seit November: drinnen, 20°C, hell (ca 10 Stunden Beleuchtung mittels Pflanzenlampe). Diese Bedingungen gefallen den anderen Exoten übrigens: Die Feige hat ausgetrieben, die 2 Jahre alten Cycadeen haben seither alle ein Blatt bekommen, die Palmen schieben auch an.

palmfarnbewohner.jpeg

vielen Dank für Eure Mithilfe
Stefan

Offline

#2 26.01.2013 17:01

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Stefan,

das sieht ja übel aus! Ist das die Cycas mit den extrem langen Wedeln, die Du schon einmal vorgestellt hast? Diesen Woll- oder Schmierlausbefall solltest Du zügig behandeln. Ich würde die befallenen Wedel mit einem nicht zu weichen Strahl abduschen. Ob Abstreifen sinnvoll ist, weiß ich nicht. Bei Schildlausbefall an Orchideen wird jedenfalls ein Abstreifen der Tiere nicht empfohlen, um die unter den Schilden verborgenen Eier nicht über die ganze Pflanze zu verteilen. Solange Du kein Mittel über das Gießwasser ausbringen kannst (macht in der lichtarmen Jahreszeit nicht viel Sinn), musst Du wohl auf ein Spray zurückgreifen. Auch die oft empfohlene Schmierseifenlösung könnte hier hilfreich sein. 20 Grad sind nach meinen Pflanzenbüchern für die Cycas revoluta zur Überwinterung eindeutig zu warm. Gib ihr doch in der kommenden Außensaison mal diese Combistäbchen in den Topf (Dünger + Pflanzenschutz). Habe damit nur die besten Erfahrungen gemacht und auch im Winterquartier bisher keinen Schädlingsbefall mehr gehabt. Im nächsten Winter bitte einen deutlich kühleren Standort suchen. Ich drücke Dir die Daumen für Deine Pflanze.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#3 26.01.2013 18:11

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.808

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 11:18)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#4 26.01.2013 18:40

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo,

dass beste Mittel gegen Läuse, 1 Esslöffel Schmierseife, 1Esslöffel Spiritus auf 1 Ltr. Wasser. Den Boden mit einer Zeitung abdecken und die Pflanze mit einem Pinsel bearbeiten.



Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Beitrag geändert von g aus nrw (26.01.2013 18:42)


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 27.01.2013 14:32

stefan
Mitglied
Ort: Wien
Registriert: 06.11.2012
Beiträge: 14

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hyophorbe schrieb:

Ist das die Cycas mit den extrem langen Wedeln, die Du schon einmal vorgestellt hast?

nein, das war ein anderer Stefan.


Ansonsten: Danke für Eure Tipps. Werde sie also einseifen. Leider habe ich keine bessere Möglichkeit zur Überwinterung bezüglich Temperatur. Ich kann sie nur hinein stellen oder draußen lassen (wo sie dann erfrieren würde). Ich melde mich wieder.

stefan

Offline

#6 27.01.2013 15:05

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Stefan @ all : ich habe was von einem Niederländischem Gärtner gelernt : Brennspiritus zu 80 & und dann mit 20 % Wasser mischen + Flüssigseife rein !

Dann gut mischen und alle Blätter einsprühen ! Ich habe das schon zieg mal bei solchem Fall mit Läusen , Schildläusen , etc. praktiziert ! Ist nicht schädlich für die Pflanze , die Viecher bekommen über 3 Promille und sterben dann im Rausch ab !

LG

Claus

Offline

#7 04.02.2013 18:40

stefan
Mitglied
Ort: Wien
Registriert: 06.11.2012
Beiträge: 14

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Nochmals Danke für Eure Hilfestellungen. Bin gespannt wie Spiritus und Schmierseife die Biester beseitigen.

Auch einen anderen Hinweis habe ich berücksichtigt: Ich habe alle indoor überwinternden Exoten transferiert und lagere sie jetzt etwas kühler.

Stefan

Offline

#8 04.02.2013 18:54

Palme
Gast

Re: Bewohner auf C. Revoluta

hallo stefan,
hab die mischung wie gustav geschrieben hat auch probiert. das hilft super! sogar gegen spinnmilben( da allerdings öfter einsprühen). bringe es mit einem "gloria hobby 125" sprühgerät aus.
vg christian

Beitrag geändert von Palme (04.02.2013 18:58)

#9 05.02.2013 13:24

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Christian,

ich bin auf der Such nach einem guten Drucksprüh-Gerät und habe eben gelesen, dass Du einen Gloria Hobby 125 besitzt. Bist Du mit diesem Sprüher zufrieden? Ist da auch ein feiner Sprühnebel einstellbar? Für eine kurze Rückmeldung wäre ich Dir sehr dankbar.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (06.02.2013 11:09)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#10 05.02.2013 17:42

Palme
Gast

Re: Bewohner auf C. Revoluta

hallo heike,
ich bin sehr damit zufrieden! man kann von strahl - feiner sprühnebel alles einstellen.
vg christian

#11 05.02.2013 19:15

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Christian,

Danke für die Info. Das hört sich doch sehr gut an! Ich habe mir gestern einen No-Name-Drucksprüher im Baumarkt mit den drei großen Buchstaben gekauft und kann ihn gleich wieder zurückgeben, da das Teil nicht funktioniert. Er hat nur 5 € gekostet und ich denke, dass man da mit dem von Gloria doch eine bessere Qualität bekommt. Da werde ich mich jetzt mal schlau machen.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#12 07.02.2013 13:20

Palme
Gast

Re: Bewohner auf C. Revoluta

hallo heike,
ja, das kenne ich. hatte auch mal so ein "billigsprühgerät". das taugt nichts. mit der marke gloria fährst du am besten. die gibts von ganz klein bis gross zum auf dem rücken zu tragen.
sind allerdings dementsprechend teuer... aber die investition lohnt sich.
vg christian

#13 07.02.2013 19:46

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Christian,

ich habe heute den Gloria Hobby 125 bekommen! Gleich getestet und wirklich sehr zufrieden. Wirklich gutes Sprühgerät.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#14 07.02.2013 19:52

Palme
Gast

Re: Bewohner auf C. Revoluta

hallo heike,
das freut mich sehr!!!
ich hoffe du hast viel freude daran!!!
vg christian

#15 08.02.2013 19:36

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo Christian,

auf jeden Fall! Ist ein tolles Teil und mit dem Billig-Ding von vorher nicht vergleichbar. Meine Mutter hat sich diesen Sprüher heute auch angesehen und möchte ihn gerne ebenfalls haben. Habe heute schon wieder fleißig meine Palmen damit eingesprüht.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#16 09.02.2013 15:44

Palme
Gast

Re: Bewohner auf C. Revoluta

hallo heike,
das glaube ich. wenn man erst mal damit zu sprühen angefangen hat...
dann kann man schwer aufhören... :-)))
vg christian


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#17 27.04.2015 19:43

skylier
Neues Mitglied
Registriert: 27.04.2015
Beiträge: 1

Re: Bewohner auf C. Revoluta

Hallo

hab gerade genau das selbe bei mir und hoffe das ich ein paar infos bekommen kann auch wenns thema hier was älter ist

Laut verkäufer ist es eine Phönix palme

Claus schrieb:

Hallo Stefan @ all : ich habe was von einem Niederländischem Gärtner gelernt : Brennspiritus zu 80 & und dann mit 20 % Wasser mischen + Flüssigseife rein !

Frage dazu wo bekomm ich den spiritus am besten ( möglichst günstig ) her und wie viel seife soll ca rein?
Spielt die sorte der seife eine rolle?
Wie oft sollte man sie geliebte palme damit behandeln?
Wo am besten? drinen drausen?
Einsprühen oder übergiesen?
Worauf ist dabei besonders zu achten?
Und vorallem was tu ich damit es nach möglichkeit nicht wieder kommt

könnte eine dach terrasse süß seite im sommer ganzen tag bratende sonne  anbieten gefiehl ihr letzten sommer wunderbar

Danke im vorraus und Lg

Beitrag geändert von skylier (27.04.2015 19:45)

Offline

Fußzeile des Forums