Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.06.2015 18:39

Palmenfreak183
Mitglied
Registriert: 10.06.2015
Beiträge: 14

Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Hallo liebe Palmenfreunde!

Ich habe eine Frage: Ich bin absoluter Palmenanfänger und kam durch den Erwerb meiner etwa 2 Meter großen Hanfpalme etwas auf den "geschmack" smile daher wollte ich jetzt neben meiner Zwergpalme und meiner Yucca noch ein 4. Exemplar, jetzt ist aber ruhe wink
Aufgrund der Tollen Eigenschaften (Frostbeständigkeit, Winterhärte, Pflegeleicht, Schnellwachsend, Kalkresistent und EINFACH SCHÖN smile ) habe ich mich für eine Washingtonia Filifera entschieden und diese in der Gärtnerei bestellt. Habe Sie heute abgeholt smile)) jetzt steht aber auf 2 verschiedenen anhängern 1x WASHINTONIA ROBUSTA und 1x WASHINGTONIA FILIFERA drauf. Ich wollte eigentlich die Filifera. Die Damen aus der Gärtnerei wussten glaub ich selbst nicht so genau was sie da vorsich haben bzw das das überhaupt 2 verschiedene Arten sind. Kann mir von euch jemand sagen was mir da jetzt verkauft wurde?

Ps: hoffe ich habe da jetzt die Fotos angehängt... Ist mein 1. Threat  tongue

Danke schon mal.
PPs: vielleicht hat noch wer Tipps was das bewässern angeht? Die Angaben im Internet, die Angaben auf dem angesteckten Kärtchen und die Aussage der Floristin decken sich nichtmal im geringsten  sad

Offline

#2 10.06.2015 18:44

Palmenfreak183
Mitglied
Registriert: 10.06.2015
Beiträge: 14

Re: Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Habs irgendwie nicht geschnallt wie ich die Fotos anhängen kann sad

image_20150610-1932.jpeg

image.jpeg

Offline

#3 10.06.2015 21:15

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.280

Re: Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Hallo Palmenfreak
Filifera heisst zu deutsch fadentragend und nach allzu vielen Fäden sieht es bei Deinem Exemplar nicht aus. Als ich vor x Jahren filis gross gezogen habe, hatten die in diesem Alter bereits deutliche Fäden. Da ich aber zu wenig über das genaue Erscheinungsbild der robusta weiss, ist dies nur meine Vermutung, dass es sich hierbei um eine robusta handelt. Du wirst bestimmt noch Antworten von Leuten erhalten welche vielleicht beide Arten kultivieren.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#4 10.06.2015 21:26

Palmenfreak183
Mitglied
Registriert: 10.06.2015
Beiträge: 14

Re: Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Hallo Conny!

Vielen Dank schon mal für deine Antwort.
Bezüglich der Fäden: habe gesehen, dass man diese am Foto nicht sieht. Mein kleines neues Bäumchen hat sehr wohl einige Fäden, glaube hier sieht man sie besser...
Vielleich helfen diese Fotos noch zur Identifizierung smile
würde ich noch über ein paar Kommentare und vielleicht ein paar Tipps zum Bewässern freuen smile

Anhang-1.jpeg

Anhang-2.jpeg

Anhang-3.jpeg

Anhang-4.jpeg

Offline

#5 10.06.2015 22:06

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.808

Re: Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Hallo,

Beide sind in der Jugend nur schwer zu unterscheiden und beide haben Fäden.
die Haltungsbedingungen sind bei beiden gleich. Also freue Dich auf eine (bzw. zwei) schönen  Washingtonia.
Ich habe drei in einem Topf. Leider konnte ich die nicht mehr einzeln pflanzen, sie waren schon zu sehr verwachsen.
Sie brauchen viel Wasser, jeden 2. Tag spätestens muß ich gießen. Die Erde ist immer trocken. Meine stehen vollsonnig. Im Winter habe ich sie im Keller dunkel bei 1-3 Grad überwintert.
Lg karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#6 11.06.2015 08:13

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 808

Re: Welche Washingtonia wurde mir jetzt verkauft?

Hallo Palmfreak
Fäden sind leider kein zuverlässiges Identifikationsmerkmal und wie bereits gesagt, ist bei Jungpflanzen eine Unterscheidung schwierig. Man kann davon ausgehen, dass auch die meisten filiferas im Handel eigentlich robustas sind.
Im Moment habe ich gerade einige echte Sämlinge von filifera übrig, von denen du gerne eine gegen Porto haben kannst. Schick mir bei Interesse ein Mail mit deinen Angaben.

Die Samen stammten aus Griechenland von einem Freund, der sie extra für mich eingesammelt hat bei einer filifera, wo keine robusta weit und breit in der Nähe war.

Aber Achtung: die geringfügig bessere Härte dürfte hierzulande nur einen sehr kleinen Unterschied machen und zudem ist filifera weniger tolerant gegen Feuchtigkeit. Meine Sämlinge hatten im kalten aber frostfreien Gewächshaus alle Mühe damit, während die robustas fein raus waren.

LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums