Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 08.03.2017 17:58

Chris0815
Gast

Artenbestimmung & Winterhart ?

Hallo Comunity,
Kann mir jemand helfen und sagen welche Art von Palmen sind ?
Die sind Überbleibsel vom Haus vorbesitzer die ich letzten Sommer wieder hoch gepeppelt habe.
Auch interessiert mich ob diese Winterhart sind und gegebenenfalls ausgepflanzt werden können.
Diese war über dem Winter in der Waschküche am Fenster gestanden.

gzzusju2.jpg

Könnte das eine Phoenix sein ?

h6w98btl.jpg

Diese wird jetzt die Tage in einen 70er Topf wandern .Hat den Winter über im Wohnzimmer gestanden und fühlt sich dort Pudelwohl.
Ich Finde allerdings keine Palme die solch einen Rinden Artigen Stamm aufweist.

LG Chris

#2 08.03.2017 18:18

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.344

Re: Artenbestimmung & Winterhart ?

Die Bilder sind ziemlich klein, aber die auf dem oberen Bild sollte eine Phoenix canariensis sein. Die Art verträgt nur leichten Frost, kann also in Deutschland nur mit gutem Winterschutz ausgepflanzt werden.

Auf dem unteren Bild ist keine Palme, sondern eine Yucca-Art. Die genaue Art kenne ich nicht. Da kennen sich andere besser aus.

Offline

#3 08.03.2017 18:20

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 115

Re: Artenbestimmung & Winterhart ?

Hallo Chris,

beim ersten Bild dürfte es sich um Phoenix canariensis handeln.
Winterhart ist keine Palme bei uns, wenn es auch in milden Gegenden oft viele Jahre bei Trachycarpus fortunei ungeschützt gut geht.
Irgend wann kommt mal ein richtiger Winter der ihr dann den Garaus macht.
Phoenix canariensis ist nicht so hart wie z. B. Trachycarpus fortunei, die Hanfpalme und muss wenn ausgepflanzt gut aktiv geschützt werden, durch einen Umbau mit Heizung.

Das Zweite ist so wie ich es erkenne Yucca gigantea, syn. Yucca elephantipes, sie ist bei uns auch nicht zum Auspflanzen geeignet, das sie ähnliche Ansprüche an die winterlichen Temperaturen wie Phoenix canariensis hat.

Ich würde raten beide in  Kübeln zu halten und im Winter in einem hellen frostfreien Raum zu überwintern.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#4 08.03.2017 18:33

Chris0815
Gast

Re: Artenbestimmung & Winterhart ?

Danke für die fixe Antwort, Nun bin ich schlauer smile
Vielen lieben Dank smile

Fußzeile des Forums