Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 16.05.2018 17:55

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo liebe Palmenfreunde,

ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich seit ca. 5 Wochen stolzer Besitzer zweier Trachys bin und nun auf eure Hilfe hoffe...
Diese kamen im Topf zu mir, beide ca. incl. Wedel so 1,90m hoch. Sie hatten auch einen Wurzelballen, also nichts Abgestochenes mit nur Stamm smile
Nun standen diese Palmen einige Wochen in meinem warmen Treppenhaus vor Glasbausteinen zur Südseite hin. Haben also schonmal schön hell gestanden. Nach ca. 2 Wochen, also vor ca. 3 Wochen, habe ich die beiden auf meine neu gestaltete Terrasse gepflanzt. In der Terrasse befindet sich generell eine Steinschicht zur Drainage, in ca. 70-80 cm Tiefe. Darüber "normale" Erde, recht lehmig.
Nun hatte ich je ein Pflanzloch gegraben, welches ca. 1,5x die Höhe des Wurzelballens hatte und ungefähr den doppelten Durchmesser.
Als Erde habe ich mir ein Gemisch aus Blumenerde, Komposterde aus meinem Garten und Sand erstellt, welches ich nun etwas unter, über und auf die Palme gegeben habe. Die Pflanzlöcher also damit gefüllt und gut angetreten und angegossen.
Nun hat mir der Händler den folgenden Tip gegeben:
ca. 5 cm unter die Erdschicht sollte ich eine Plastikfolie legen, quasi wie ein Autoreifen groß zurechtgeschnitten, das solle den Wurzelballen von oben schützen, ich nehme an vor Frost. Gesagt getan, beide Palmen auf diese Art gepflanzt, und als Deckschicht auf der Terrasse dann Basalt drübergegeben wie man auf den Bildern sehen kann.
In der nächsten Zeit waren die Tage recht heiß und die Palmen bekommen von Sonnenaufgang bis ca. 13:30 Uhr Sonne. In der ersten Zeit habe ich wohl zu wenig gegossen, und vielleicht könnte das auch schon mein Fehler gewesen sein, denn irgendwie habe ich das Gefühl dass die beiden Schätzchen nicht so richtig gedeihen. eine der beiden sieht noch recht gut aus, die andere "zieht die Wedel zusammen" und so langsam werden die äußeren Wedel etwas gelb von der Mitte her. Sie bekommt leider auch immer etwas mehr Wind ab als die "besser aussehende" , da sie weiter an der Hausecke steht. Auch finde ich, dass diese Palme nicht mehr so satt grün erscheint, und sich wie so kleine "Wasserflecken" auf den Blättern gebildet haben, sie sieht irgendwie "Blass gesprenkelt" aus.
Anfangs habe ich nur alle 3 Tage mal ne halbe Kanne pro Palme gegossen, was wohl eindeutig zu wenig ist in der Anfangsphase. Mittlerweile bekommen beide je 1 Kanne morgens und abends cool

Meine Frage wäre nun, ob das mit der Plastikfolie über dem Ballen richtig war oder ob ich ihr damit eher schade als helfe. und ob dieses Verhalten nach der Einpflanzung vielleicht sogar normal ist und ich einfach mehr Geduld haben muss?!

Ich hoffe ich hab das einigermaßen gut beschrieben und würde mich freuen wenn mir jemand helfen würde, damit es meinen beiden Schätzchen bald besser geht...

Liebe Grüße aus Nordhessen

DerSven

Palme_1.jpeg

Palme_2.jpeg

Palme_3.jpeg

Palme_4.jpeg

Beitrag geändert von DerSven (16.05.2018 18:25)


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#2 16.05.2018 19:00

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo !

In welcher Tiefe befindet sich die Folie ? Von Oben 5 cm unter der Erdschicht ?
Und wozu das ganze ?      devil


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#3 16.05.2018 19:03

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hi,

ja genau, 5cm unter der Oberfläche quasi. Tja... was soll das bringen.. gute Frage.
Ich dachte halt "hörste mal auf den Pflanzen-Mann, der wird schon wissen was gut ist" big_smile


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#4 16.05.2018 19:08

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Servus Sven !


Mach sie wieder weg ! Ist völliger Quatsch !
Was war das denn für ein Palmenprofi ?     monkey     monkey     devil     wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#5 16.05.2018 19:16

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Das dachte ich mir irgendwie schon.
Ich mein wenn sie nix nützt, aber auch nix schadet könnte ich sie ja drin lassen, aber wenn du sagst sie sollte besser raus... dann würde ich mal auf deinen Rat hören smile


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#6 16.05.2018 19:28

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Sven !

Es ergiebt überhaupt keinen Sinn "sie" drinnzulassen , hol "sie" wieder raus ,esist absoluter schwachsinn !   wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#7 16.05.2018 19:31

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Alles klar, dann mache ich das gleich morgen mal.
Ich hatte schon überlegt ob durch diese Folie evtl das Wasser nicht richtig ankommt.
Was sagst du denn zu der zweiten Palme? Sie sieht nicht so wirklich fit aus sad


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#8 16.05.2018 19:35

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Ich glaube "sie" ist schon O K. - die Folie raus und Gut -- die sind ansonsten nicht so sehr empfindlich
und Problemlos !!!    big_smile


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#9 16.05.2018 19:39

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hmmh okay...
Ich hoffe halt dass ich beim Auspflanzen auch alles soweit richtig gemacht habe, jetzt gieße ich ja auch mehr. Kannst du mir vielleicht sagen, ab wann nach der Auspflanzung das Wachstum einsetzt? Ich habe mal gelesen Palme anfängt Wedel zu schieben dann wachsen auch die Wurzeln. Aber am Anfang steckt sie doch bestimmt sämtliche Energie ins Wurzelwerk oder?


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#10 16.05.2018 20:06

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Ich würde mal sagen in so 3 - 4 Wochen müßte was zu sehen sein !
Und , ich würde lieber mehr als zuwenig Gießen , denn zumindest hier bei mir in Norddeutschland
haben wir hier eher gerade eine Regenarme " Dürre" Periode !.
  ..alles wird Gut , nur Mut !!! wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (16.05.2018 20:07)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#11 16.05.2018 20:12

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Also sind so 8 Wochen des "Nichtstuns" für die Palme okay?
Ich weiß ich frage viel, aber nich dass sie mir dann noch eingehen sad
Also meinst du so 20 Liter pro Palme pro Tag sind okay?

Und woran merke ich denn dann dass es ihr besser geht?


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#12 16.05.2018 20:13

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Und !
Dein "avantar! sieht Toll aus !

Herzlich Willkommen im FORUM !!! cool


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#13 16.05.2018 20:14

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Palmenhain_z schrieb:

Und !
Dein "avantar! sieht Toll aus !

Herzlich Willkommen im FORUM !!! cool


Vielen Dank Heinz smile


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#14 17.05.2018 06:45

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Und !

10 Liter pro Tag reichen sicher auch.
Wenn Du die Folie entfernt hast , einmal "ordendlich" wässern .
Danach :  etwa 10 Liter pro Palme bei warmen ,sonnigem Wetter.Sonst weniger und bei regen nix.
Das Ganze nur bis die Palmen richtig angewachsen sind.
Nächstes Jahr warscheinlich nur noch in Zeiten von "Dürre", wens mal länger nicht Regnen sollte!

Viel Glück mit Deinen Palmen !!!                  cool      wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#15 17.05.2018 07:07

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Super, vielen Dank für deine Tips smile

ich hoffe dass es den beiden gut gehen wird wenn sie sich eingewöhnt haben und dass sie gut wachsen.

Da hätte ich noch eine Frage zu den beiden:

Wie sieht es denn mit einem Winterschutz aus für die Palmen, sie stehen ja in einer Terrasse und nicht im "richtigen" Boden.
Was denkst du Heinz, sollte ich so an Winterschutz einplanen bzw wie gut muss dieser sein?

Sorry für meine vielen Fragen und gleichzeitig Danke für deine Geduld smile


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#16 17.05.2018 08:29

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 232

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Sven,

also so ein Schwachsinn mit der Folie und das will ein Palmen- oder Pflanzenkenner sein. Der gute Mann mag ja ein guter Verkäufer sein, aber von ausgepflanzten Palmen und vermutlich auch noch mehr, hat er nicht die blasseste  Ahnung.
Trachycarpus kommen aus Gegenden mit hohen Regenfällen, also lieben sie viel Wasser. Ich hoffe, dass Du nicht zuviel des guten getan hast mit der vielen Dränage. Wenn Palmen ausgepflanzt werden gibt es immer einen gewissen Auspflanzschock, der äußert sich darin, dass die Palme eine gewisse Zeit braucht sich an die neuen Bedingungen anzupassen. Darum wird es im ersten Jahr eher wenig Zuwachs geben.
Du musst nur, so wie Heinz es schon geschrieben hat, die Palmen jetzt immer gut feucht halten.
Einen Winterschutz solltest Du auf jeden Fall vorsehen, da es selbst in den mildesten Gegenden von Deutschland immer mal so kalt werden kann, dass es an die Existenzgrenze der Palme  geht. Du hast ja jetzt noch genug Zeit  eine Lösung auszusuchen die dir zusagt, in den Foren gibt es ja viele erfolgreiche Beispiele dazu, du musst dich nur mal intensiv damit beschäftigen.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#17 17.05.2018 08:56

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hi Jürgen,

das war auch das letzte Mal dass ich dort irgendwas gekauft habe. Da mache ich mich als gutgläubiger Kunde ja hier selbst im Forum noch lächerlich big_smile

Die "Drainage" war ursprünglich auch nur zum Auffüllen der Terrasse gedacht, damit ich nicht so viel Mutterboden ranschaffen muss. Dass dies natürlich noch den positiven Nebeneffekt für den Wasserablauf hat, kam mir jetzt natürlich zu Gute wink
Dann gebe ich den beiden jetzt in der warmen Zeit täglich eine 10er Kanne voll, und dann schauen wir mal was noch so passiert. Ich denke ja mal dass Düngen in diesem Jahr eher kontraproduktiv wäre, so hab ich das zumindest hier gelesen ?!

Über den Winterschutz habe ich mir schon einige Gedanken gemacht. Ich liege lt. Karte in der Zone tE was für mich jetzt bedeuten würde, dass ich die beiden Palmen im November/Dezember mal zusammenbinden würde und eine Schutzmatte um Wedel und Stamm binden würde. Auf dem Boden würde ich Rindenmulch oder Stroh rund um den Stamm geben, so ca. 10-15 cm hoch. Das müsste doch eigentlich ausreichen oder was meinen die Profis?


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#18 17.05.2018 11:55

annali
Mitglied
Registriert: 15.10.2012
Beiträge: 198

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Durch das umpflanzen Deiner Palmen wird auch Wurzelwachstum angeregt, es kann sein, dass am Anfang die Kraft in die Wurzeln geht und obenrum dadurch länger kein Fortschritt zu sehen ist, solange die Palme gut aussieht also nicht entmutigen lassen wink
Liebe Grüße
Annali

DerSven schrieb:

Also sind so 8 Wochen des "Nichtstuns" für die Palme okay?
Ich weiß ich frage viel, aber nich dass sie mir dann noch eingehen sad
Also meinst du so 20 Liter pro Palme pro Tag sind okay?

Und woran merke ich denn dann dass es ihr besser geht?

Offline

#19 17.05.2018 11:57

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Sven !                          Soweit - sogut was Dein Vorhaben zwecks "Winterschutz " betrifft.
Jedoch sollte es mal kälter als minus 12° C werden , solltest Du "Sie" beheizen wenn Dir
die Wedel am Herzen liegen und schön Grün bleiben sollen !


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#20 17.05.2018 12:01

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 232

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Sven,

laut Wetterstation Fritzlar hat es  vergangenen Winter und auch die letzten Jahre immer mal wieder Minimal-Temperaturen um die -17 Grad gegeben. Das ist bei passivem Schutz verdammt hart an der Grenze, mir wäre das zu riskant. Ab ca. -12 Grad gibt es die ersten Blattschäden bei Trachycarpus fortunei. Eine meiner Hanfpalmen war letzten Winter  zwar gut eingepackt 3 dicke Vliessäcke, Schilfmatte und Heizkabel, aber nach dem ich anscheinend zu blöd war den Thermostaten richtig einzustellen wurde sie nie beheizt.
Kälteste Temperatur im kritischen Bereich war -17,2 Grad und ein paarmal so zwischen -12 und -15 Grad.
So, die Palme hat überlebt und blüht auch z. Zt. gerade, aber die Fächer sind größten Teils Stroh.
Darum solltest Du eine aktive Beheizung vorsehen, Du willst dich doch nach dem Winter wieder an den Palmen erfreuen und nicht ärgern.
Lieber etwas mehr Vorsicht, als zuviel Risiko das ist zumindest meine Devise.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#21 17.05.2018 12:21

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Vielen Dank erstmal an alle für eure Ratschläge.

Wie sollte denn so eine Beheizung aussehen? was würde ich dafür denn benötigen?


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#22 17.05.2018 16:04

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.049

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Servus !

Bei Winterschutz & Überwinterung findest Du reichlich "Stoff" zu diesem Thema .      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (17.05.2018 16:05)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#23 18.05.2018 08:45

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Heinz,
hallo Jürgen,

Ich habe im Forum mal geschaut was den Winterschutz so angeht. Ich denke mir jetzt, wenn ich den Boden mit Rindenmulch abdecke, den Stamm mit Fasermatten einpacke und über die zusammengebundenen Wedel einen Foliensack oder so stülpe, reicht das dann aus?
Eine automatisierte Beheizung würde doch eigentlich nur Sinn machen wenn die Palme in einem kleinen "Häuschen" steht oder?

Hatte auch schon an ein Heizkabel gedacht, welches sich ab einem bestimmten Wert ein- und dann wieder ausschaltet. Hat da einer von euch Erfahrungen mit und könnte mir sagen, was es dafür so alles braucht?

Liebe Grüße
Sven


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

#24 18.05.2018 10:10

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 240

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

Hallo Sven
Wenn du wirklich beheizen möchtest, brauchst du auf jeden fall ein Thermostat...einfach Googlen.
Die großen Gewächshaus Händler haben die...zum Beispiel Krieger oder Beckmann etc.
in meinem alten Gewächshaus hatte ich auch eins, die kann man aufs Grad genau einstellen.
Natürlich darfst du die Kosten nicht außer acht lassen.
Viel Spaß beim basteln.

Gruß Uwe

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#25 18.05.2018 10:13

DerSven
Mitglied
Ort: Malsfeld
Registriert: 16.05.2018
Beiträge: 29

Re: Neuling mit Auspflanzungsproblemen bei Trachycarpus fortunei

UweEB1 schrieb:

Hallo Sven
Wenn du wirklich beheizen möchtest, brauchst du auf jeden fall ein Thermostat...einfach Googlen.
Die großen Gewächshaus Händler haben die...zum Beispiel Krieger oder Beckmann etc.
in meinem alten Gewächshaus hatte ich auch eins, die kann man aufs Grad genau einstellen.
Natürlich darfst du die Kosten nicht außer acht lassen.
Viel Spaß beim basteln.

Gruß Uwe

Naja, die Frage ist halt ob es sein muss. Mir wäre es auch lieber die Palmen einfach "nur" einzupacken und gut ist die Sache smile
So nach allem was man liest sollten die das eigentlich relativ unbeschadet auch ohne Heizung überleben, mit ein zwei Wedeln weniger könnte ich ja noch leben big_smile


----------------------------------------------------------------------------
=D Palmenanfänger mit 2 Trachycarpus fortunei =D

Offline

Fußzeile des Forums