Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 19.09.2018 08:04

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Guten Morgen liebe Palmenfreunde!

Im Anhang findet ihr Bilder von einer Palme welche vor ca. 10 Jahren den Weg über den Stuttgarter Großmarkt in ein Büro mit normaler Raumtemperatur gefunden hat. Dort stand sie teils im Licht, teils schattig, wurde regelmäßig gegossen und wuchs.

Seit über einem Jahr ist Sie nun umgezogen in einen sonnigen und warmen Wintergarten, hat hierbei einen größeren Topf und neue Erde bekommen, jedoch durch den Transport ihre großen Blätter und Äste eingebüßt. Seitdem ist der Rest welcher an ihr geblieben ist, nach und nach am absterben, trocknet aus und wird gelb.

Wer kann uns denn sagen welche Palmenart wir haben, wie sie zu stellen ist und wie wir sie wieder aufpäppeln können? Vielen Dank euch Experten ;-)

Beitrag geändert von Basti S-Bush (26.09.2018 19:32)

Offline

#2 19.09.2018 09:09

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.159

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Servus !

Es ist auf jeden Fall eine Yucca ( keine Palme )...höchstwarscheinlich Yucca elephantipes.    big_smile

              CIMG2309_20170129-1508.jpeg

..sie möchte den Sommer über am liebsten einen heißen sonnigen Platz im Freien . (Balcon , Terrasse ).

                   CIMG1909.jpeg

Ansonsten möglichst Hell und frostfrei Überwintern und nur mäßig Gießen.                wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (19.09.2018 09:20)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#3 19.09.2018 09:23

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Vielen Dank! Dann bräuchte ich nun Yucca-Experten die uns helfen! Gibts die hier auch?

Offline

#4 19.09.2018 18:39

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.159

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Bestimmt....aber nur Geduld ! cool

Beitrag geändert von Palmenhain_z (19.09.2018 18:39)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

Diese Nacht wird es Regnen - denn der Mond hat einen Hof - Mein Brunnen wird sich mit Wasser füllen - denn es ist keines mehr da !!!!
       


                                                          Servus!  und alles Gute wünscht euch   Heinz !

Offline

#5 19.09.2018 18:49

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 105

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hi ,ja das sieht nach yucca Gigantea (elephantipes) aus.
Diese yucca Art ist keine pflanze für ganzjährig drinnen ,noch draussen.
Sieh mags im Winter kühl ,eher trocken( nur leicht feucht) hell bei etwa 10grad.
Sie ist nicht winterhart ,aber abgehärtete Exemplare durchaus frosttolerant .
Sie schafft kurz bis etwa -5 bis -7 . Kurz.
Wenn die Yucca ganzjährig zu dunkel steht läuft Photosynthese nur auf Reserve und die Pflanze geht ein.
Ich würde die jetzt etwas runterschneiden ,feucht halten,nicht nass und absonnig stellen .
Sie wird dann wieder frisch austreiben .
Über die Sommermonate alle 2 Wochen düngen mit einem grün volldünger .
Und immer so hell wie möglich stellen ,am besten raus.
Lg

Offline

#6 21.09.2018 15:44

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Vielen Dank! Was genau würdest du anhand unserer Bilder zurückschneiden, und wo genau?

Über den Winter als kühl bei 10 Grad, hell, und immer leicht feucht?
Und im Sommer dann warm und hell, alle zwei Wochen mit Dünger aber mehr trocken?

Offline

#7 21.09.2018 16:06

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 105

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Du kannst unter den vorhandenen Trieben einen schnitt machen.
Diese Yucca art nie austrocknenen lassen ,ist keine Wüstenpflanze. wink
Immer leicht feucht halten ,im Hochsommer braucht die natürlich auch mehr.
Und niemals auf trockene Erde düngen ,sonst verbrennt es dir die Wurzeln.

Düngen brauchst du jetzt nicht mehr ,kannst nächstes Jahr ab April leicht anfangen ,erst mal halbe Dosis und langsam erhöhen.
Meine "Dicke" hat sich dieses Jahr so prächtig entwickelt.
Viel Licht ,Wärme und gute Wasser u.Nährstoffversorgung ,dann hat sie alles was sie braucht ,lg

Offline

#8 26.09.2018 19:34

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hallo, vielen Dank!

Umgezogen ist Sie - steht nun wie von euch beschrieben!

Jetzt noch die Frage: brauchen die Wurzeln viel Platz und einen großen Topf? Kannst du eine bestimme Erde und Dünger empfehlen?

IMG_4704.jpeg

IMG_4706.jpeg

IMG_4705.jpeg

Sind das die richtigen Stellen zum abschneiden? Vielen Dank nochmals..!!!

Offline

#9 27.09.2018 07:47

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 143
Webseite

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hallo Basti,

Die Wurzeln brauchen nicht viel Platz und der jetzige Topf is vollkommen ausreichend.
Als Erde würde ich ein Kübelpflanzenerde mit hohen mineralischen anteil verwenden.
Beim Topfen sieht man dann gut ob der wurzelballen faulig und matschig ist, sollte das der Fall sein die Erde gut abschütteln oder abspülen und den fauligen Teil wegschneiden.

Mit freundlichen Grüßen
Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#10 30.09.2018 19:10

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Vielen Dank Toni!

Würdest du sie an den angezeigten Stellen auch stutzen? Oder wo soll ich sie genau abschneiden?

Offline

#11 04.10.2018 07:30

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 143
Webseite

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hallo Basti,

Die Pflanzenteile auf Bild 1 und 3 würde ich erst mal stehen lassen.
Auf Bild 2 kannst du eigentlichlich den ganzen Stamm abschneiden, da er mir schon sehr vertrocknet aussieht.

MfG Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#12 04.10.2018 08:47

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

na, hoffentlich hält die Kinder-Papier- und Bastelschere dem stand!? big_smile


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#13 05.10.2018 11:13

Basti S-Bush
Junior-Mitglied
Registriert: 19.09.2018
Beiträge: 6

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Natürlich habe ich eine ordentliche Gartenschere genommen!

Leider vermute ich das so ziemlich alle Zweige und der recht Stamm so aussehen:

A19D6D16-88B3-4A5E-90A6-ED72748A0C45.jpeg

Sie fühlen sich alle sehr weich an und lassen sich komprimieren. Dann wird Sie vermutlich tot sein, meine Yucca?

Offline

#14 05.10.2018 13:46

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.033

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hallo, dann würde ich Dir anraten, alles abzuschneiden bis kurz vor der Erde, sie in neue Erde umtopfen und abwarten. Meist treibt sie dann aus den Wurzeln wieder aus. Bei kühlem Stand wenig gießen, bei warmer Umgebung mehr. Viel Erfolg. LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#15 05.10.2018 16:12

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 105

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Den Stamm soweit runterschneiden bis du wieder auf gesundes Gewebe triffst.
Sie sollte dann unterhalb des Schnitts neu austreiben .
Wenn alles nichts hilft wird sie wie Karin schon sagte aus der Wurzel wieder kommen ,lg

Offline

#16 23.10.2018 15:09

Elena
Neues Mitglied
Registriert: 23.10.2018
Beiträge: 1

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Hallo alle zusammen. Ich bin neu hier und hab ein großes Problem.  Haben seit 5 Jahren eine Palme die eigentlich sehr schön war, im Moment ist sie alles andere als schön.  Sie lässt einfach die Blätter hängen und ich weiß nicht woran es liegt. Was mache ich falsch? So wie es aussieht es werden Braune Blätter, und schrumpelig.  An Wasser kann es eigentlich nicht liegen.  Ich bin für jede Hilfe und Rat dankbar.
Wie kann ich hier Bilder hinzufügen? Das ich es euch zeigen kann. 

Ganz liebe Grüße

Offline

#17 24.10.2018 07:43

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 95

Re: Welche Palme ist es - und warum geht sie KAPUTT?

Bilder wären gut.
Auf ANTWORT SCHREIBEN klicken, dann auf DATEIEN HOCHLADEN, dann auf DURCHSUCHEN, und dann auf EINFÜGEN:

Grüße
Rene

Offline

Fußzeile des Forums