Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 19.06.2023 15:13

Constanze
Gast

Lytocarium Weddelianum

Heute Habe ich meine Lytocarium Weddelianum umgetopft, dabei eine Wurzel verletzt. Was mache ich nun?
Gibt es eine besondere Pflege, Medizin für das Pälmchen? Vielen Dank Constanze

#2 19.06.2023 15:51

UweEB1
Mitglied
Ort: Eilenburg
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 892

Re: Lytocarium Weddelianum

Hallo Constanze, diese Palme kenne ich leider nicht, aber dass habe ich im Netz gefunden.
„ Sonstiges:         Das Cocospälmchen sieht zwar aus wie eine Palme für Kinder (zierlich und bleibt klein), ist aber nur erfahrenen Palmenfreunden zu empfehlen, die ihm geeignete Umgebungsbedingungen bieten können.

Wichtig ist, daß die Wurzeln keinesfalls beschädigt werden, da sonst die Palme mit Sicherheit eingeht. Dies ist auch der Grund, warum diese Palme entgegen den gemeingültigen Regeln üblicherweise in Töpfen ohne Abzugsloch verkauft wird. Denn in Töpfen mit Abzugsloch könnten die Wurzeln leicht aus diesem herauswachsen und beim Transport oder später beim Umtopfen beschädigt werden.“

Ich würde einfach abwarten und sehen, um sie wirklich kränkelt.
Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB